4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

HHLA Aktie: Neue Analystenstimmen

Autor: Michael Barck
09.02.2018

Nachdem der Hafenbetreiber HHLA am Donnerstag Zahlen für 2017 vorgelegt hat, heben heute zwei Analystenhäuser ihre Einschätzungen zur Aktie des Hamburger Konzerns an. Von der Nord LB gibt es bei einem Kursziel von 24,50 Euro nun eine Kaufempfehlung, bisher war die MDAX-notierte Aktie mit „Halten” eingestuft. Zwar gegen die Experten davon aus, dass sich die Wachstumsrate bei HHLA gegenüber 2017 verlangsame, doch sollten die Hanseaten von der positiven weltweiten Konjunktur profitieren. HHLA habe mit den Zahlen einen positiven Trend bestätigt, so die Analysten der Nord LB.

Dagegen sind die Analysten bei Warburg Research weniger optimistisch für die HHLA Aktie. Man rechnet mit einem Kursanstieg auf 22 Euro und hebt nach dem jüngsten Kursrückgang des MDAX-Papiers dessen Einstufung von „Sell” auf „Hold” an. Die Experten sehen in der Entwicklung beim Umschlag von Containern zum Ende des vergangenen Jahres Warnzeichen, dass das laufende Jahr für die Hamburger schwieriger werden könnte. Man erwartet derzeit weder große Ausschläge nach oben noch nach unten bei der HHLA Aktie.