4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

E.On Aktie: Gute und schlechte News

Autor: Michael Barck
09.02.2018

Die E.On Aktie kommt nicht aus ihrer Abwärtsbewegung heraus und unterschreitet weitere charttechnische Unterstützungen. Nachdem in den letzten Tagen der Break unter Supports bei 8,13/8,23 Euro bestätigt wurde, rutscht das Papier heute unter die signifikante Unterstützung um 7,95/8,00 Euro. Bisher geht es für den E.On Aktienkurs bis auf 7,901 Euro nach unten, am frühen Nachmittag liegt der DAX-Wert knapp über seinem Tagestief. Damit ist aktuell zwar ein neues Verkaufssignal aktiv, der Break fällt aber knapp aus und die Option eines bearishen Fehlsignals bleibt damit noch auf dem Tisch.

Die Kursverluste heute sind konträr zur Einschätzung der E.On Aktie seitens der Analysten bei Goldman Sachs. Die Experten bestätigen ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 11,40 Euro für den Energietitel. Innerhalb des Sektors biete die E.On Aktie den Anlegern mit die attraktivsten Chancen. Die Experten stellen das Wachstum in wichtigen Sparten sowie Chancen aus der Entwicklung beim Strompreis heraus. E.On könne unter anderem durch Investitionen und sinkende Kosten das erwartete Gewinnpotenzial noch vergrößern.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - E.On: Talfahrt setzt sich fort