4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Heidelberger Druck Aktie: Gute und schlechte News

Autor: Michael Barck
09.02.2018

Nach einem turbulenten Wochenauftakt ist die Heidelberger Druck Aktie gestern wieder in die Tradingspanne der Vorwochen zurückgekehrt, die sich zwischen 2,75 Euro und einer Zone um die 3-Euro-Marke erstreckt. Nachdem der SDAX-Titel zuvor an einer Unterstützungsmarke bei 2,50/2,52 Euro nach oben abgeprallt war, hat sich die charttechnische Lage damit auf den ersten Blick weiter beruhigt. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen liegen vor dem Start des XETRA-Handels um 2,80/2,84 Euro, nachdem dieser gestern von der Heidelberger Druck Aktie mit 2,814 Euro und 5,39 Prozent Kursgewinn beendet hat. Für den Kursschub sorgten die Neunmonatszahlen des Konzerns, wir berichteten.

Allerdings, und das ist der Negativaspekt am gestrigen Handelstag, konnte die Heidelberger Druck Aktie am Donnerstag zwischenzeitliche Gewinne nicht halten. Das Tageshoch ist bei 2,94 Euro notiert, liegt damit weit über dem XETRA-Schlusskurs und den aktuellen Indikationen an den unteren Ausläufern der Widerstandszone, die die vorangegangene Seitwärtsbewegung nach oben begrenzt hat.

Es bleibt also dabei: Neben den drei Supports bei 2,74/2,78 Euro sowie 2,64/2,67 Euro und 2,50/2,52 Euro wird kurzfristig der Hindernisbereich zwischen 2,94 Euro und dem Bereich 2,99/3,02 Euro, ergänzt um ein kleineres Hindernis bei 3,06 Euro, charttechnisch trendentscheidend für die Heidelberger Druck Aktie sein.