4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Wacker Chemie meldet steigende Gewinne

Autor: Michael Barck
08.02.2018

Im Jahr 2017 hat die MDAX-notierte Wacker Chemie einen Umsatzanstieg von 4,63 Milliarden Euro auf 4,92 Milliarden Euro erzielt. „Höhere Absatzmengen sind der wesentliche Grund für diesen Anstieg. Sowohl im Chemie- als auch im Polysiliciumgeschäft sind die Umsätze gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Besonders deutlich fiel das Plus bei Siliconen aus”, melden die Münchener am Donnerstag. Vor Zinsen und Steuern meldet das Unternehmen einen operativen Gewinnanstieg von 338 Millionen Euro auf 420 Millionen Euro. Im fortgeführten Geschäft weist Wacker Chemie einen Gewinn unter dem Strich von 250 Millionen Euro aus gegenüber 178 Millionen Euro zuvor. Inklusive des Segments Siltronic liegt der Gewinn bei 885 Millionen Euro im Vergleich zu 189 Millionen Euro für das Jahr 2016. Im fortgeführten Geschäft hat sich der Netto-Cashflow der Gesellschaft mit 360 Millionen Euro im vergangenen Jahr kaum verändert.

„Den deutlichen Gegenwind aus den höheren Rohstoffpreisen und dem im zweiten Halbjahr stärkeren Euro konnten wir so mehr als ausgleichen. Auf das Gesamtjahr gesehen haben wir bei allen Steuerungskennzahlen unsere prognostizierten Werte erreicht beziehungsweise übertroffen”, sagt Konzernchef Rudolf Staudigl zur Entwicklung im vergangenen Jahr. Aussagen zum laufenden Jahr macht Wacker Chemie am Donnerstag nicht.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Siltronic: Börse vom Ausblick enttäuscht - Währungen belasten

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken