4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?

Autor: Michael Barck
22.01.2018



Nach dem jüngsten Kurseinbruch der Bitcoin Group Aktie von 86,19 Euro auf 42,50 Euro hat sich das Papier in den letzten Tagen deutlich stabilisieren können. Im kurzfristigen Kursverlauf zeigt sich eine charttechnische Unterstützung um das Doppeltief bei 42,50/42,78 Euro, die als Teil der übergeordneten Supportzone bei 41,80/43,18 Euro anzusehen ist - ein Bereich, der unseren Leserinnen und Lesern wohlbekannt sein dürfte als eine zentrale Signalmarke für die Bitcoin Group Aktie. Zuletzt konnte sich der Aktienkurs des Herforder Konzerns zwar etwas erholen, aber noch nicht entscheidend nach oben absetzen. Am Montagvormittag liegt das Papier bei 50,30 Euro mit 4,62 Prozent im Plus und nur leicht unter dem bei 50,80 Euro notierten Tageshoch. Damit liegt das bisherige Erholungshoch der vergangenen Tage bei 51,95 Euro in Reichweite.

Zugleich bedeutet dies, dass eine Trendwende für die Bitcoin Group Aktie bisher nicht perfekt ist - trotz der Stabilisierung. Noch fehlen prozyklische Kaufsignale, die für eine charttechnische Wende beim Trendpfeil unerlässliche Bestätigungen sind.

Charttechnisch bleibt es daher für die Bitcoin Aktie weiter beim zuletzt von uns skizzierten Szenario: Mit einem Rebreak über den Bereich 51,73/52,11 Euro würde sich das Chartbild der Bitcoin Group Aktie klar verbessern und eine Trendwende sehr wahrscheinlich. Der Bereich wird wesentlich vom Tageshoch des 15. Januar bei 51,95 Euro geprägt, das Erholungshoch zwischen den beiden oben genannten Tests der Supportzone 41,80/43,18 Euro. Unverändert gilt: Dass dieser Bereich bestätigt wurde, steigert zwar die Chancen der Bullen auf die Wende nach oben, ohne bestätigende prozyklische Kaufsignale bleiben aber die Gefahren hoch und es kann keine Entwarnung gegeben werden angesichts einer weiter intakten übergeordneten Abwärtsbewegung bei der Aktie der Bitcoin Group. Ohne das Wendesignal könnte also der Druck auf die Unterstützungsmarke trotz der derzeitigen Kurserholung bald wieder wachsen.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Bitcoin Group mit News - Aktie unter Druck

Zur Übersicht der Bitcoin Group - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

MOREH: „Die Emission hat für uns strategische Bedeutung“
MOREH-Geschäftsführer Patrick Müller spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über die Neuemission einer Anleihe des Unternehmens.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.