4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?

Autor: Michael Barck
18.01.2018





Können die Aktionäre der Bitcoin Group aufatmen? Gleich an zwei Tagen stand zuletzt eine wichtige charttechnische Unterstützungsmarke bei dem Konzern im Fokus, dessen Aktienkurs in den Strudel der Turblenzen bei den Kryptowährungen gezogen wurde. Bei 42,78 Euro und 42,50 Euro wurden zuletzt zwei markante Tagestiefs notiert - jeweils mit deutlichen Lunten bei der jeweiligen Tageskerze, die beide auf spürbare Intradayerholungen bei der Bitcoin Group Aktie hinweisen. An beiden Tagen gelang dem Papier diese Wende zudem an der wichtigen Supportmarke zwischen 41,80 Euro und 43,18 Euro.

Heute kann sich der Aktienkurs des Herforder Unternehmens aus dem Bereich etwas nach oben absetzen. Das bisherige Tageshoch ist bei 47,74 Euro notiert, aktuell liegt der Wert bei 47,46 Euro mit mehr als 4 Prozent im Plus. Damit wird zwar die Supportzone oberhalb von 41,80 Euro bestätigt, allerdings reicht es bisher nicht für den Befreiungsschlag nach oben.

Übergeordnet bleibt es dabei: Erst ein Rebreak über den Bereich 51,73/52,11 Euro verbessert das Chartbild der Bitcoin Group Aktie deutlicher. Der Bereich wird wesentlich vom Tageshoch des 15, Januar bei 51,95 Euro geprägt, das Erholungshoch zwischen den beiden oben genannten Tests der Supportzone 41,80/43,18 Euro. Dass dieser Bereich bestätigt wurde, steigert zwar die Chancen der Bullen auf einen Break, mehr aber auch nicht. Ohne das Wendesignal könnte dagegen der Druck auf die Unterstützungsmarke trotz der derzeitigen Kurserholung bald wieder wachsen. Von Entwarnung kann also noch keine Rede sein.







Zur Übersicht der Bitcoin Group - Aktie


4investors Exklusiv:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

Erster deutscher Hanffonds: Ein extrem wirkungsvoller Bio-Rohstoff