4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Stabilus will Dividende von 0,80 Euro je Aktie zahlen

Autor: Michael Barck
15.12.2017





Stabilus hat am Freitag endgültige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt und dabei die bereits gemeldeten vorläufigen Daten bestätigt. Der Konzern weist einen Umsatzanstieg von 737 Millionen Euro auf 910 Millionen Euro aus. Auf bereinigter Basis hat man den operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 97,7 Millionen Euro auf 137,6 Millionen Euro gesteigert. Unter dem Strich steigt der Überschuss von 48 Millionen Euro auf 79,2 Millionen Euro. Für den Free Cashflow meldet Stabilus einen Anstieg von 57,3 Millionen Euro auf 77,8 Millionen Euro.

„Die gelungenen Integration der in 2016 erworbenen Unternehmen markiert einen weiteren Meilenstein in unserer Unternehmensentwicklung. An unserem Erfolg wollen wir unsere Aktionäre in Form einer Dividende teilhaben lassen. Mit unseren neuen Langfristzielen STAR 2025 haben wir gleichzeitig den Weg vorgezeichnet, auf dem wir unsere Wachstumsstory fortsetzen wollen”, sagt Stabilus-Chef Dietmar Siemssen. Aktionäre sollen je Stabilus Aktie eine Dividende von 0,80 Euro ausgezahlt bekommen - 30 Cent mehr als zuvor ausgeschüttet wurden.

Im laufenden Geschäftsjahr will Stabilus 975 Millionen Euro Umsatz und eine operative Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern von 15,5 Prozent erzielen.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Stabilus Aktie bei 70,33 Euro mit 0,1 Prozent im Minus.







Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: Stabilus S.A. bestätigt vorläufige Zahlen für GJ2017 und schlägt Hauptversammlung Dividende von 0,80 Euro je Aktie vor


Zur Übersicht der Stabilus - Aktie


4investors Exklusiv:

micData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“