4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Zeal Network: Gewinn fällt, Prognose bestätigt

Autor: Michael Barck
10.11.2017



Zeal Network hat am Freitag Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Gewinnrückgang vor Zinsen und Steuern von 23,3 Millionen Euro auf 12,5 Millionen Euro. Begründet wird dies vor allem mit Investitionen in die internationale Expansion sowie den Wachstum des Kundenstamms. Das operative Ergebnis befinde sich im Rahmen der Planungen, so Zeal Network. Die Gesamtleistung fiel von 101,2 Millionen Euro auf 97,6 Millionen Euro zurück, so der Online-Lotterieanbieter. Hintergrund sei ein schwaches Umfeld bei den Lotterie-Jackpots, begründet das Londoner Unternehmen die Entwicklung. Trotzdem habe man im dritten Quartal eine solide finanzielle Performance erreicht, sagt Zeal-Chef Helmut Becker.

Den Ausblick auf das Gesamtjahr lässt man unverändert. Zeal Network erwartet eine Gesamtleistung zwischen 130 Millionen Euro und 140 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern soll ein Gewinn zwischen 15 Millionen Euro und 25 Millionen Euro anfallen. Zudem plant das Unternehmen weiterhin mit einer Dividendenzahlung in Höhe von 1,00 Euro je Zeal Network Aktie.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Zeal Network Aktie bei 23,27 Euro mit 1,79 Prozent im Minus.



Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: ZEAL Network SE: New countries, products and customers: a bright future for ZEAL as Q3 results match guidance


Zur Übersicht der ZEAL Network - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“