4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

FinLab will auch 2017 schwarze Zahlen schreiben

Autor: Michael Barck
14.03.2017



Die Scale-notierte FinLab AG aus Frankfurt am Main hat am Dienstag vorläufige Zahlen für das vergangene Jahr vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Jahresüberschuss nach HGB von 2,3 Millionen Euro gegenüber 5,2 Millionen Euro im Jahr 2015. Auf IFRS-Basis sei der Gewinn nach Steuern von 6,5 Millionen Euro auf 14 Millionen Euro gestiegen, so FinLab.

„Damit konnte die FinLab die Erwartungen für das Geschäftsjahr 2016 übertreffen“, so das Unternehmen zur Ergebnisentwicklung. Für den Gewinnanstieg auf IFRS-Basis macht der Konzern vor allem Zuschreibungen auf die Anteile an der Deposit Solutions und der nextmarkets verantwortlich. Der Start ins neue Jahr sei sehr gut verlaufen und man rechne mit einem positiven Ergebnis, heißt es zum Ausblick. Konkrete Zahlen nennen die Hessen am Dienstag nicht.

Die FinLab Aktie notiert im Handel an der Frankfurter Börse bei 15,35 Euro mit 4,00 Prozent im Plus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Zur Übersicht der FinLab AG - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren