4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Tom Tailor: Profitabilität soll sich verbessern

Autor: Michael Barck
23.02.2016





Der Modekonzern Tom Tailor meldet für das Jahr 2015 einen Umsatzanstieg von 932,1 Millionen Euro auf 955,9 Millionen Euro. Auf bereinigter Basis ist der operative Gewinn des Unternehmens auf ein EBITDA von 76,3 Millionen Euro gefallen nach 87,2 Millionen Euro im Jahr 2014. Unter dem Strich weist Tom Tailor einen Gewinnrückgang von 10,8 Millionen Euro auf 0,1 Millionen Euro aus. Bereinigt um Sonderfaktoren sei der Überschuss von 21,1 Millionen Euro auf 14,3 Millionen Euro gefallen, heißt es von Seiten der Gesellschaft am Dienstag.

Die Branche durchlaufe eine rasante Veränderung, auf die man mit einer Restrukturierung reagiert habe, so das Unternehmen. „Die damit verbundenen Schritte werden wir im laufenden Geschäftsjahr konzentriert abarbeiten, um unsere Profitabilität zu verbessern und dem vertikalen Wettbewerb zu begegnen“, sagt Konzernchef Dieter Holzer. Einen Ausblick auf 2016 gibt der Manager aber nicht ab. Tom Tailor wird die endgültigen Zahlen für 2015 am 17. März vorlegen.

Die Aktie von Tom Tailor notiert am Dienstagvormittag bei 4,59 Euro mit 4,34 Prozent im Plus.







Zur Übersicht der Tom Tailor - Aktie


4investors Exklusiv:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

Erster deutscher Hanffonds: Ein extrem wirkungsvoller Bio-Rohstoff