4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: SBF AG: Halbjahresergebnis mit positivem Trend

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
17.08.2016




DGAP-News: SBF AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

SBF AG: Halbjahresergebnis mit positivem Trend
17.08.2016 / 14:13


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Halbjahresergebnis mit positivem Trend

Grünwald / Leipzig, den 17. August 2016 - Die im m:access der Börse München notierte SBF AG (ISIN DE000A2AAE22) teilt mit, dass das erste Halbjahr zwar noch stark belastet war, jedoch die Prognose für das zweite Halbjahr durch Umsetzung des Kostensenkungsprogramms deutlich besser ausfällt.

Erfreulich ist die Entwicklung der Beteiligung SBF Spezialleuchten GmbH, welche erstmalig in der Geschichte des Unternehmens ein positives Halbjahresergebnis ausweisen konnte.

Rudolf Witt, Vorstand der SBF AG, kommentiert: "Nach 12 Monaten der außerordentlich intensiven und vollkommenen Umstrukturierung der Unternehmensgruppe zeigen sich in der Gesamtbetrachtung erfreuliche Tendenzen. Egalisiert sich zwar weitestgehend im ersten Halbjahr das Gesamtergebnis zwischen Mutter- und Tochterunternehmen, so verlagert sich durch stark fallenden Aufwand in der SBF AG sukzessive das konsolidierte Ergebnis zum Positiven."

Details zu dem Halbjahresergebnis finden Sie auf der Homepage der SBF AG unter der Rubrik Investors Relations / Finanzberichterstattung.

Über die SBF AG:
Die SBF AG und ihre Beteiligungen sind im Mobilitätssektor, insbesondere der Schienenfahrzeugindustrie tätig. Die SBF AG fungiert hierbei als geschäftsleitende Holdinggesellschaft. Der operative Geschäftsbereich wird durch die Tochtergesellschaft SBF Spezialleuchten GmbH betrieben.
Die SBF Spezialleuchten GmbH ist ein internationaler Systemanbieter für Decken-, Beleuchtungs- und Belüftungssysteme für Schienenfahrzeuge. Das Unternehmen hat sich dabei auf LED-Systeme für den Außen- und Innenbereich von Schienenfahrzeugen jeglicher Bauart spezialisiert. Das Leistungsspektrum erstreckt sich dabei von Front- und Trittstufenbeleuchtungen im Exterieur über Lichtbänder in Deckensystemen und Leseleuchten im Interieur. Ein starker Fokus in der Entwicklung liegt auf dem neuen Trend, mittels Applikationen den Kundennutzen deutlich zu erhöhen. Die SBF Spezialleuchten GmbH bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette von der Konzeption über die Konstruktion bis hin zur Fertigung ab.

Kontakt:
SBF AG
Der Vorstand
Zaucheweg 4
04316 Leipzig
Tel: +49 (0)341 65235 894
E-Mail: info@sbf-ag.com










17.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SBF AG



Zaucheweg 4



82031 Leipzig



Deutschland


Telefon:
+49 (0)341 65235894


E-Mail:
info@sbf-ag.com


Internet:
www.sbf-ag.com


ISIN:
DE000A2AAE22


WKN:
A2AAE2


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München (m:access), Stuttgart; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



493509  17.08.2016 



(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren


4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“
Noch bis zum 25. Juni können Anleger die neue Anleihe von VST Building Technologies mit einem Volumen von bis zu 15 Millionen Euro zeichnen. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutern die VST-Vorstände Kamil Kowalewski und Bernd Ackerl, wie sie das Geld aus der Anleihe nutzen wollen.