4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: MOBOTIX AG: MOBOTIX Kameras zum Schutz australischer Pinguinkolonien zeigen den Weg in neue Märkte

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
27.05.2019




DGAP-News: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Sonstiges

MOBOTIX AG: MOBOTIX Kameras zum Schutz australischer Pinguinkolonien zeigen den Weg in neue Märkte
27.05.2019 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die australische Stadt Manly schützt ihre Brutkolonie von Zwergpinguinen mit einem MOBOTIX Kamerasystem. Um das sensible Ökosystem der gefährdeten Kolonie nicht zu stören, überwachen die MOBOTIX Outdoor Kameras der M Serie rund um die Uhr die Tiere, schützen dabei die Kolonie vor eindringenden Wildtieren und zeichnen gleichzeitig die Vital- und Gesundheitsdaten sowie das Verhalten der Zwergpinguine auf. Im Falle von Störungen wird sofort ein Alarm ausgelöst und Wildhüter können eingreifen. Die durch die MOBOTIX Kameras erfassten Vital- und Gesundheitsdaten sowie die Verhaltensdetektion ermöglichen zudem ein unmittelbares medizinisches Eingreifen zum Schutz der Kolonie.
 
Diese MOBOTIX Lösung, das Schützen eines abgegrenzten Raumes und dessen Überwachung, konnte durch gewisse Adaptionen und der Einbindung von MOBOTIX Technologiepartnern auf zahlreiche weitere Märkte übertragen werden. Gerade die Kombination von Videomaterial mit anderen Parametern, zum Beispiel dem Gewicht von Waren, der Temperatur oder der Form von Objekten, lässt unmittelbar Abweichungen bzw. Störungen erkennen und ermöglicht das sofortige Einleiten von Gegenmaßnahmen. Es ergeben sich Lösungen für den Logistikbereich oder zur Produktionsüberwachung aber auch im Gesundheitsbereich:
 
"Dieses Projekt zeigt, dass mit gewissen Adaptionen der Einsatz dieser Lösung auch z.B. im Pflegebereich zum Einsatz kommen kann und so Menschenleben schützen und retten kann", sagt MOBOTIX CTO Hartmut Sprave. "Zusammen mit Konica Minolta haben wir derartige, auf Deep Learning-Methoden zugeschnittene Lösungen entwickelt, die die Erkennung von Bedrohungen durch die Kombination verschiedener Sensortechnologien sowie die unabhängige Einleitung von Maßnahmen zur Abwehr etwaiger Bedrohungen ermöglichen. DSGVO-konform und cybersicher können z.B. hilfs- und pflegebedürftige Menschen in ihrem häuslichen Umfeld, aber auch in Pflegeeinrichtungen rund um die Uhr geschützt und im Notfall unverzüglich Hilfs- und Rettungsmaßnahmen eingeleitet werden", ergänzt Sprave.











27.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MOBOTIX AG

Kaiserstraße

67722 Langmeil


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6302-9816-0
Fax:
+49 (0)6302-9816-190
E-Mail:
ir@mobotix.com
Internet:
www.mobotix.com
ISIN:
DE0005218309
WKN:
521830
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
808835

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




808835  27.05.2019 



(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren


4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding