4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: Godewind Immobilien AG schließt erfolgreich Finanzierung für Büroimmobilien in Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg ab

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
19.02.2019




DGAP-News: Godewind Immobilien AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Immobilien

Godewind Immobilien AG schließt erfolgreich Finanzierung für Büroimmobilien in Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg ab
19.02.2019 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Godewind Immobilien AG schließt erfolgreich Finanzierung für Büroimmobilien in Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg ab

Darlehensvertrag über EUR 82 Mio. unterzeichnet
Laufzeit: 5 Jahre
Zinssatz: 1,09 Prozent
Frankfurt am Main, 19. Februar 2019 - Die Godewind Immobilien AG (ISIN: DE000A2G8XX3, Handelssymbol: GWD, Godewind), eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft, hat einen ersten neuen Kreditvertrag in Höhe von EUR 82 Mio. für drei Assets ihres Büroimmobilienportfolios unterzeichnet. Das Darlehen mit einer Gesamtlaufzeit von fünf Jahren dient der Refinanzierung der Immobilien ComConCenter in Frankfurt, Airport Business-Center in Düsseldorf und Pentahof in Hamburg, die zu einem Brutto-Kaufpreis von insgesamt EUR 142,4 Mio. erworben wurden. Die Finanzierung wurde von der DZ HYP AG gezeichnet. Bereits mit der Akquisition des Frankfurt Airport Centers im November 2018 zu einem Brutto-Kaufpreis von EUR 168,3 Mio. wurde eine bestehende Finanzierung in Höhe von EUR 88 Mio. mit einem Zinssatz von 1,87 Prozent übernommen.Günstige Finanzierungskosten von rund 1,09 Prozent
Mit Abschluss der neuen Kreditvereinbarung zu einem attraktiven Zinssatz von 1,09 Prozent bei einer Laufzeit von fünf Jahren sinkt der Zinssatz der bestehenden Bankdarlehen des Portfolios auf durchschnittlich rund 1,5 Prozent. Der Abschluss der Transaktion trägt erheblich zur Stärkung der zukünftigen Finanz- und Ertragslage sowie zur Dividendenfähigkeit der Godewind Immobilien AG bei.Marktumfeld am Kapitalmarkt eröffnet zusätzliches Potenzial für weitere attraktive Finanzierungen
Der nun erfolgreich abgeschlossenen Transaktion sollen weitere Finanzierungen unter Berücksichtigung der Assets Quartier am Zeughaus in Hamburg, Herzog-Terrassen in Düsseldorf, Y2 in Frankfurt sowie Sunsquare und Eight Dornach im Großraum München folgen.
Bis auf das Quartier am Zeughaus und die Herzog-Terrassen, für die das Closing voraussichtlich bis Ende März erfolgen soll, wurden alle Transaktion bereits geclosed. Das ComConCenter in Frankfurt wurde bereits am 31. Oktober des vergangenen Jahres geclosed, Airport Business-Center in Düsseldorf am 30. November 2018, Sunsquare bei München am 15. Dezember 2018 und Frankfurt Airport Center am 28. Dezember 2018. Pentahof in Hamburg und Eight Dornach bei München wurden am 31. Januar und Y2 in Frankfurt am 13. Februar des Jahres geclosed.
Nach den jüngsten Akquisitionen mit einem Bruttoankaufsvolumen in Höhe von insgesamt rund EUR 740 Mio. plant Godewind zudem, die bestehenden Assets weiter zu optimieren und den Bestand an Gewerbeimmobilien auszubauen. Mit einem eingekauften Leerstand im Gesamtportfolio von aktuell rund 28 Prozent, welcher einer Fläche von rund 75.500 Quadratmetern entspricht, weist das Portfolio ein signifikantes organisches Wertsteigerungspotenzial aus.Über Godewind Immobilien AG
Die Godewind Immobilien AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Aufbau eines attraktiven Immobilienportfolios mit dem Schwerpunkt auf Büroimmobilien. Als aktiver Portfolio- und Asset-Manager strebt Godewind eine nachhaltige Ertrags- und Einkommenssteigerung an, die durch das regelmäßige Heben von Wertschöpfungspotenzialen ergänzt wird. Inklusive der jüngsten Akquisition verfügt die Godewind über einen Büroimmobilienbestand von ca. 740 Mio. Mit Hilfe eines weitreichenden Netzwerks und durch wertsteigernde Akquisitionen soll so mittelfristig ein gewerbliches Immobilienportfolio von rund drei Milliarden Euro aufgebaut werden.
Basierend auf dem internen Portfolio- und Asset Management wird die Godewind Immobilien AG Gewerbeimmobilien kosteneffizient verwalten, langfristige Mietverträge abschließen und so den Unternehmenswert erhöhen. Die Gesellschaft verfügt über Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer sowie über ein steuerliches Einlagekonto. Die Aktie der Godewind Immobilien AG wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) gehandelt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.godewind-ag.com.Kontakt Details
Investor Relations Kontakt
Gunnar Janssen
Godewind Immobilien AG
Telefon +49 69 27 13 97 32 13
E-Mail g.janssen@godewind-ag.comPresse Kontakt
Jan Hutterer
Kirchhoff Consult AG
Telefon +49 40 60 91 86 65
E-Mail godewind-ag@kirchhoff.deDisclaimer:
Diese Mitteilung dient lediglich zu Informationszwecken und ist kein Angebot zum Verkauf oder zur Zeichnung und keine Ankündigung eines bevorstehenden Angebots zum Verkauf oder zur Zeichnung oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung und keine Ankündigung einer bevorstehenden Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Stammaktien aus dem Grundkapital der Godewind Immobilien AG (die "Gesellschaft" und solche Aktien, die "Aktien") in den Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten, und soll auch nicht dahingehend verstanden werden.
 












19.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Godewind Immobilien AG

Taunusanlage 8

60329 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 69 2713973213
E-Mail:
g.janssen@godewind-ag.com
ISIN:
DE000A2G8XX3
WKN:
A2G8XX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




777221  19.02.2019 





4investors Exklusiv:

MagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden