4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: windeln.de SE: Vorläufige Zahlen Q4 2018 im Zusammenhang mit der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung: Umsätze von 26,2 Mio. Euro, verfügbare Liquidität von 11,1 Mio. Euro

Autor: DGAP - EQS Group AGauf twitter
09.01.2019, 08:20:13




DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

windeln.de SE: Vorläufige Zahlen Q4 2018 im Zusammenhang mit der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung: Umsätze von 26,2 Mio. Euro, verfügbare Liquidität von 11,1 Mio. Euro
09.01.2019 / 08:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Vorläufige Zahlen Q4 2018 im Zusammenhang mit der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung: Umsätze von 26,2 Mio. Euro, verfügbare Liquidität von 11,1 Mio. Euro

- Vorläufige Umsatzerlöse in Q4 2018 von 26,2 Mio. Euro; erwartungsgemäße Umsatzsteigerung durch Weihnachtsgeschäft und erfolgreiche Verkaufsaktionen (+18% Umsatzwachstum im Vergleich zu Q3 2018); vorläufige Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2018 von 104,7 Mio. Euro

- Verfügbare Liquidität in Höhe von 11,1 Mio. Euro zum 31. Dezember 2018; Cash-Burn in Höhe von -1,7 Mio. Euro in Q4 2018 geringer als in Q3 2018, aufgrund operativer Performance und Nettoumlaufvermögens

München, 9. Januar 2019: windeln.de SE ("windeln.de" oder "Konzern"), einer der führenden Online-händler für Familienprodukte in Europa und für Kunden in China, gibt im Zusammenhang mit der heute anstehenden außerordentlichen Hauptversammlung vorläufige Zahlen für das vierte Quartal (Q4) 2018 bekannt. Der Konzern erzielte auf Basis vorläufiger Finanzzahlen in Q4 2018 einen Umsatz von 26,2 Mio. Euro. Dies entspricht einem Wachstum von 18% gegenüber dem dritten Quartal (Q3) 2018 (22,2 Mio. Euro), welches aus dem Weihnachtsgeschäft und erfolgreichen Verkaufsaktionen in China und der DACH-Region resultiert.

Der Konzern hat im Februar 2018 signifikante Effizienz- und Profitabilitätsmaßnahmen initiiert, darunter die Straffung des internationalen Geschäfts und die Fokussierung aller europäischen Geschäfte auf Margenverbesserungen sowie Senkung der Gemeinkosten. windeln.de hat 2018 bei diesen Maßnahmen erhebliche Fortschritte erzielt und dafür eine niedrigere, aber nachhaltigere Umsatzbasis in Höhe von 104,7 Mio. Euro im Geschäftsjahr (GJ) 2018 gegenüber dem Vorjahr (GJ 2017: 188,3 Mio. Euro ohne Feedo) auf Basis vorläufiger Finanzzahlen in Kauf genommen.

Umsatzwachstum in China und DACH-Region, Stabilisierung des Umsatzes bei Bebitus-Shops

Das Geschäft in China erholte sich in Q4 2018 nach dem herausfordernden Marktumfeld in den ersten neun Monaten des Jahres. Demzufolge betrug der Umsatz in China in Q4 2018 in China 15,8 Mio. Euro (56,7 Mio. Euro im GJ 2018). Dies ist eine Steigerung von +33,3% im Vergleich zu Q3 2018, die auf starke Verkaufsaktionen am Singles Day (11.11.) und Black Friday zurückzuführen ist. China macht in Q4 2018 etwa 60% des Konzernumsatzes aus (54% im GJ 2018).

Die Umsatzerlöse in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) beliefen sich in Q4 2018 auf 5,9 Mio. Euro (24,2 Mio. Euro im GJ 2018). Dies ist eine Steigerung von +3,6% im Vergleich zu Q3 2018, die auf starke Weihnachtsverkäufe und Verkaufsaktionen (z.B. Black Friday) sowie auf die Reduzierung des Lagerbestands zurückzuführen ist. DACH macht in Q4 etwa 23% des Konzernumsatzes aus (23% im GJ 2018).

Im restlichen Europa (RoE) außerhalb von DACH, hauptsächlich die von Bebitus abgedeckten Länder Spanien, Portugal und Frankreich, erzielte der Konzern in Q4 2018 einen Umsatz von 4,5 Mio. Euro (23,9 Mio. Euro im GJ 2018). Das ist ein Rückgang von -2,9% gegenüber Q3 2018 aufgrund des anhaltenden Fokus auf Margenverbesserungen und Profitabilität des Geschäfts. RoE trägt in Q4 2018 zu 17% des Konzernumsatzes bei (23% im GJ 2018).

Reduzierter Cash-Burn in Q4 2018

Die verfügbare Liquidität des Konzerns, bestehend aus Barmitteln und Termingeldern, belief sich zum 31. Dezember 2018 auf 11,1 Mio. Euro. Die Gesamtveränderung der verfügbaren liquiden Mittel betrug in Q4 2018 -1,7 Mio. Euro. Dies ist eine Verbesserung im Vergleich zum Vorquartal aufgrund gestiegener operativer Performance und eines geringeren Nettoumlaufvermögens zum 31. Dezember 2018, hauptsächlich infolge eines niedrigeren Lagerbestands und geringeren Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.

Die endgültigen Ergebnisse für das GJ 2018, einschließlich des operativen Ergebnisses, wird windeln.de mit der Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 20. März 2019 bekannt geben. Diese Informationen werden auch auf der Website des Konzerns unter https://corporate.windeln.de zur Verfügung gestellt.

Corporate Communications
Sophia Kursawe
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 65
E-Mail: investor.relations@windeln.de

Über windeln.de

windeln.de ist einer der führenden Onlinehändler für Familienprodukte in Europa. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de.

Unsere Shops: www.windeln.de, www.windeln.ch, www.bebitus.es, www.bebitus.pt, www.bebitus.fr, www.windeln.com.cn, windelnde.tmall.hk/












09.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
windeln.de SE

Hofmannstr.51

81379 München


Deutschland
Telefon:
089 / 416 17 15-0
Fax:
089 / 416 17 15-11
E-Mail:
investor.relations@windeln.de
Internet:
www.windeln.de
ISIN:
DE000WNDL110, DE000WNDL1J7
WKN:
WNDL11, WNDL1J
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




764485  09.01.2019 



4investors Exklusiv:

CO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“
CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und Kapitalmaßnahmen