4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 9M/Q3 2018

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
30.10.2018




DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 9M/Q3 2018
30.10.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Aschheim (München). Nach den ersten neun Monaten, respektive dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018, kann die Wirecard AG eine positive Entwicklung sowohl des Umsatzwachstums als auch des operativen Gewinns verzeichnen.

Der Umsatz im Konzern stieg in den ersten neun Monaten nach vorläufigen Zahlen um 42 Prozent auf 1,447 Mrd. EUR (9M/2017: 1,021 Mrd. EUR). Im dritten Quartal 2018 stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35 Prozent auf 549,2 Mio. EUR (Q3/2017: 405,9 Mio. EUR).

Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten neun Monaten 2018 um 38 Prozent auf 395,5 Mio. EUR (9M/2017: 286,6 Mio. EUR). Im dritten Quartal betrug das EBITDA 150,1 Mio. EUR, was einem Anstieg des EBITDA um 36 Prozent entspricht (Q3/2017: 110,1 Mio. EUR).
Der Vorstand erwartet für das vierte Quartal 2018 eine starke Geschäftsentwicklung. Die EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2018 wird mit einer Bandbreite von 530 Mio. EUR bis 560 Mio. EUR bestätigt.

Alle Ergebnisse sind vorläufig. Der Q3-Zwischenbericht zum 30. September 2018 wird am 14. November 2018 veröffentlicht.

Wirecard-Medienkontakt:
Iris Stöckl
VP Corp. Comm./IR
Tel.: +49 (0) 89-4424-1424
E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
http://www.wirecard.de
ISIN DE0007472060
Reuters: WDI.GDE
Bloomberg: WDI GY

Über Wirecard:
Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.

 











30.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Wirecard AG

Einsteinring 35

85609 Aschheim b. München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89-4424 1400
Fax:
+49 (0)89-4424 1500
E-Mail:
ir@wirecard.com
Internet:
www.wirecard.com
ISIN:
DE0007472060
WKN:
747206
Indizes:
DAX, TecDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




739187  30.10.2018 



(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren


4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“