4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-Adhoc: Nemetschek SE erwirbt führendes Technologieunternehmen MCS Solutions

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
28.08.2018




DGAP-Ad-hoc: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme

Nemetschek SE erwirbt führendes Technologieunternehmen MCS Solutions
28.08.2018 / 17:03 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad Hoc Mitteilung

Nemetschek erwirbt führendes Technologieunternehmen MCS Solutions

- Einstieg in den schnell wachsenden 10-Mrd.-Euro-Markt für Gebäudemanagement

- Neuerwerb ist ein global führender Softwareanbieter für Facility- und Arbeitsplatz-Management sowie Smart-Building-Lösungen

- Nemetschek wird durch Zukauf zum ganzheitlichen Lösungsanbieter für die gesamte Wertschöpfungskette von Gebäuden

München, 28. August 2018 - Der Softwareanbieter Nemetschek SE (ISIN 0006452907) hat heute 100 % der Anteile an der MCS Solutions Gruppe mit Sitz in Antwerpen, Belgien, übernommen. MCS Solutions bietet modulare und integrierte Softwarelösungen für das Immobilien-, Facility- und Arbeitsplatzmanagement großer privater und öffentlicher Organisationen. Darüber hinaus hat MCS Solutions die intelligente Smart-Building-Plattform COBUNDUTM entwickelt, die Internet of Things (IoT)-Sensoren und Big-Data-Analysen nutzt, um die Produktivität und Effizienz für Gebäudeverwalter zu optimieren.

Marktexperten indizieren für die nächsten fünf Jahre ein Marktvolumen von mehr als 10 Mrd. Euro mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mehr als 10 %. MCS Solutions hat in diesem sich veränderndem Marktumfeld eine führende Position mit weltweit über 1,5 Millionen aktiven Nutzern in mehr als 60 Ländern, die in vielen vertikalen Branchen arbeiten, darunter private und öffentliche Gebäudeeigner, Einzelhandel, Gewerbeimmobilien, Finanzdienstleistungen und Infrastrukturanbieter. Die MCS-Lösungen werden weltweit vor allem als Subscription-Modelle im Direktvertrieb und über Partner vermarket.

Durch die Übernahme von MCS Solutions eröffnet sich die Nemetschek Group den dynamisch wachsenden Markt im Gebäudemanagement. Damit adressiert Nemetschek neue Kundengruppen im Segment Nutzen und weitet erheblich ihre Zielmärkte über die Segmente Planen und Bauen aus, in denen die Gruppe bereits eine führende Marktposition hat. Dadurch wird Nemetschek zu dem weltweit führenden und einzigen Softwareanbieter, der Workflow-Lösungen für den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden anbietet.

MCS Solutions hat mehr als 200 Mitarbeiter und neben dem Hauptsitz in Antwerpen sieben Regionalbüros in Europa, den USA, dem Mittleren Osten und Asien/Pazifik. Das Unternehmen erwartet für das Jahr 2018 einen Umsatz von rund 15 Mio. Euro. Der Kaufpreis für 100 % der Anteile entspricht einem Umsatzmultiplikator, der zwischen dem 3- bis 3,5-fachen liegt.

Kontakt:
Stefanie Zimmermann
VP Investor Relations & Corporate Communication
NEMETSCHEK SE
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
P: +49 89 540459-250
M: +49 175 7211197







28.08.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Nemetschek SE

Konrad-Zuse-Platz 1

81829 München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 540459-0
Fax:
+49 (0)89 540459-444
E-Mail:
investorrelations@nemetschek.com
Internet:
www.nemetschek.com
ISIN:
DE0006452907
WKN:
645290
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



718173  28.08.2018 CET/CEST








4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“