4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA: Halbjahresbericht 2018 veröffentlicht

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
15.08.2018




DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

H&R GmbH & Co. KGaA: Halbjahresbericht 2018 veröffentlicht
15.08.2018 / 08:21


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
H&R GmbH & Co. KGaA bestätigt Geschäftsentwicklung zum 1. Halbjahr 2018

- EBITDA bei rund EUR 41 Mio.
- Positive Beiträge aller Segmente

Salzbergen, 15. August 2018. Die H&R GmbH & Co. KGaA (kurz: H&R KGaA, ISIN DE000A2E4T77) hat das erste Halbjahr 2018 mit einem durchwachsenen operativen Ergebnis (EBITDA*) von EUR 41,2 Mio. (1. Halbjahr 2017: EUR 52,9 Mio.) beendet. Das EBIT belief sich auf EUR 24,4 Mio. (1. Halbjahr 2017: EUR 35,2 Mio.), das Konzernergebnis der Aktionäre schloss mit EUR 14,9 Mio. Der Gewinn je Aktie betrug EUR 0,41.

Rohstoffpreisbedingt übertrafen die Umsätze mit EUR 550,3 Mio. den Vergleichswert (1. Halbjahr 2017: EUR 527,7 Mio.) um rund 4,3 %.

Übersicht der wesentlichen Kennzahlen:

in Mio. EUR
H1-2018
H1-2017
Diff. abs.
Umsatzerlöse
550,3
527,7
22,6
Operatives Ergebnis (EBITDA*)
41,2
52,9
-11,7
EBIT
24,4
35,2
-10,8
Ergebnis vor Ertragsteuern
20,9
30,3
-9,4
Konzernergebnis der Aktionäre
14,9
21,4
-6,5
Konzernergebnis je Aktie (in EUR)
0,41
0,58
-0,17
Operativer Cashflow
-15,6
5,0
-20,6
Free Cashflow
-40,5
-17,4
-23,1
 
Q2-2018
Q2-2017
Diff. abs.
Umsatzerlöse
279,5
260,2
19,3
Operatives Ergebnis (EBITDA)
17,5
25,6
-8,1
EBIT
9,0
16,7
-7,7
Ergebnis vor Ertragssteuern
7,1
14,8
-7,7
Konzernergebnis der Aktionäre
5,0
10,9
-5,9
Konzernergebnis je Aktie (in EUR)
0,14
0,30
-0,16
Operativer Cashflow
-12,7
5,3
-18,0
Free Cashflow
-23,3
-5,0
-18,3
 
30.06.2018
31.12.2017
Diff. abs.
Bilanzsumme
730,0
662,6
67,4
Konzerneigenkapital
351,0
342,7
8,3
Eigenkapitalquote (in %, Differenz in Prozentpunkten)
48,1
51,7
-3,6

 

* Konzernergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag, sonstigen Finanzierungserträgen und -aufwendungen sowie Abschreibungen und Wertminderungen und Zuschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen

Zu diesem Ergebnis leisteten alle drei Segmente ihren positiven Beitrag. In den beiden chemisch-pharmazeutischen Bereichen waren Produkte der H&R gefragt, gleichzeitig erschwerte das Wettbewerbs- und Marktumfeld unsere Bemühungen, gestiegene Rohstoffkosten in Form höherer Produktpreise weiterzugeben. Insbesondere zur Jahresmitte bewerteten viele Kunden die eigenen Aussichten infolge der angespannten wirtschafts- und zollpolitischen Lage deutlich eingetrübt und agierten entsprechend. Das Ergebnis im Segment Refining lag im zweiten Quartal des laufenden Jahres bei EUR 9,4 Mio. und erzielte bei gestiegenen Umsätzen auf das Halbjahr gesehen EUR 25,2 Mio. (1. Halbjahr 2017: EUR 33,1 Mio.). Im Segment Sales blieben erstes und zweites Quartal nahezu konsistent, die insgesamt erzielten EUR 14,8 Mio. (2. Quartal 2018: EUR 7,5 Mio.) verfehlten aber bei etwas schwächeren Umsätzen den Vergleichswert des Vorjahres von EUR 19,0 Mio.

Das Segment Kunststoff zeigte Kontinuität und erwirtschaftete ein identisches positives EBITDA von EUR 2,7 Mio. bei minimal schwächeren Umsätzen.

Für detaillierte Aussagen zur aktuellen und weiteren Geschäfts- und Ertragsentwicklung verweist das Unternehmen auf den heute veröffentlichten Halbjahresbericht zum 30. Juni 2018, der unter www.hur.com im Bereich "Publikationen" der H&R KGaA zum Download bereit steht.

Kontakt:
H&R GmbH & Co. KGaA, Leiter Investor Relations / Kommunikation, Ties Kaiser
Neuenkirchener Straße 8, 48499 Salzbergen
Tel.: +49 40 43218-321, Fax: +49 40 43218-390
Mail: ties.kaiser@hur.com
www.hur.com

Die H&R GmbH & Co. KGaA:
Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte H&R KGaA (ISIN DE000A2E4T77) ist als Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis und in der Produktion von Präzisions-Kunststoffteilen tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen der Geschäftsführung sowie den ihr derzeit verfügbaren Informationen. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.












15.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
H&R GmbH & Co. KGaA

Neuenkirchener Str. 8

48499 Salzbergen


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 43 218 321
Fax:
+49 (0)40 43 218 390
E-Mail:
investor.relations@hur.com
Internet:
www.hur.com
ISIN:
DE000A2E4T77
WKN:
A2E4T7
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




714425  15.08.2018