4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-Adhoc: NanoFocus AG gibt vorläufige Halbjahreszahlen bekannt und passt Prognose an

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
13.08.2018




DGAP-Ad-hoc: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Halbjahresergebnis

NanoFocus AG gibt vorläufige Halbjahreszahlen bekannt und passt Prognose an
13.08.2018 / 18:55 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 
 
Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

NanoFocus AG gibt vorläufige Halbjahreszahlen bekannt und passt Prognose an
Oberhausen, den 13.08.2018 - Die NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3D-Oberflächenmesstechnik, hat nach vorläufigen Berechnungen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 im Konzern 4.788 TEUR umgesetzt (Vorjahr: 5.089 TEUR) und damit weniger als geplant. Zwar hat das Unternehmen durch die operative und strukturelle Neustrukturierung in den vergangenen Jahren die Kosten reduziert. Dennoch lag auch das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) mit -1.254 TEUR (Vorjahr: -572 TEUR) unter den Erwartungen.

Für die zweite Jahreshälfte 2018 ist ein steigender Konzern-Umsatz im Vergleich zu den ersten sechs Monaten absehbar. Zum jetzigen Zeitpunkt erwartet der Vorstand jedoch nicht, dass sich damit der unter Plan liegende Umsatz aufholen lassen wird. Daher passt er die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2018 von 13.100 TEUR auf ca. 12.000 TEUR an. Aufgrund der reduzierten Kostenstruktur sollte dennoch - wie geplant - ein positives EBITDA erzielt werden können. Auf EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern)- und Netto-Ebene wird, anders als bisher prognostiziert, jeweils kein positives Ergebnis erwartet.

Der vollständige Halbjahresbericht wird am 31.08.2018 auf www.nanofocus.de/investor-relations/finanzberichte zur Verfügung stehen.

Oberhausen, 13.08.2018
NanoFocus AG - Der Vorstand

Kontakt:
Fabian Lorenz
Investor Relations
Telefon: +49 (0) 221/29831588
E-Mail: ir@nanofocus.deÜber die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. www.nanofocus.deDisclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.








13.08.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48

46049 Oberhausen


Deutschland
Telefon:
0208 62000 55
Fax:
0208 62000 99
E-Mail:
ir@nanofocus.de
Internet:
www.nanofocus.de
ISIN:
DE0005400667
WKN:
540066
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



713779  13.08.2018 CET/CEST






4investors Exklusiv:

Deutsche Lichtmiete auf Rekordkurs: „LED-Anleihe” soll weiteres Wachstum finanzieren
Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

Northern Bitcoin: „Wir könnten bereits in wenigen Jahren eine bedeutende Marktstellung einnehmen“
Northern Bitcoin-CEO Mathis Schultz und CTO Moritz Jäger im Interview mit der 4investors-Redaktion.

Haier Smart Home: Die völlig andere China-Aktie
Yannick Fierling, CEO von Haier Europe, im Interview mit der 4investors-Redaktion. Haier ist auch in China an der Börse Shanghai gelistet.