4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social

DGAP Adhoc-News

DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: CECONOMY AG erhöht Grundkapital um ca. 10% - freenet AG erwirbt sämtliche neu auszugebenden Aktien

Autor: DGAP - EQS Group AGauf twitter
29.06.2018, 18:07:28




DGAP-Ad-hoc: CECONOMY AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

CECONOMY AG: CECONOMY AG erhöht Grundkapital um ca. 10% - freenet AG erwirbt sämtliche neu auszugebenden Aktien
29.06.2018 / 18:07 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Vorstand der CECONOMY AG (CECONOMY) hat mit Zustimmung ihres Aufsichtsrats beschlossen, eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter Ausschluss der Bezugsrechte der CECONOMY-Bestandsaktionäre aus genehmigtem Kapital durchzuführen. Die freenet AG hat sich am 29. Juni 2018 gegenüber der CECONOMY vertraglich verpflichtet, insgesamt EUR 277.385.217,50 zu investieren und dafür 32.633.555 neue, auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) der CECONOMY (die "Neuen Aktien") zu einem Ausgabepreis von EUR 8,50 je Aktie zu zeichnen. Dies entspricht einem Aufschlag von ca. 18 Prozent auf den XETRA-Schlusskurs der CECONOMY-Stammaktie (ISIN DE0007257503) am 28. Juni 2018.
Die Durchführung der Kapitalerhöhung steht unter dem Vorbehalt marktüblicher Bedingungen. Das eingetragene Grundkapital der CECONOMY wird sich mit Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister von EUR 835.419.052,27 auf EUR 918.845.410,90 erhöhen. Der Anteil der freenet AG an CECONOMY wird nach Vollzug der Kapitalerhöhung ca. 9 Prozent des Grundkapitals betragen.
CECONOMY wird den Erlös von rund EUR 277 Millionen zur Bilanzstärkung und zur Steigerung der Finanzkraft für die weitere Umsetzung ihrer strategischen Agenda verwenden.
 
Mitteilende Person: Sebastian Kauffmann, Vice President Investor Relations, CECONOMY AG
 Zukunftsgerichtete AussagenDiese Veröffentlichung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der CECONOMY AG nach bestem Wissen erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der CECONOMY AG wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die CECONOMY AG übernimmt keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und wird sie nicht an künftige Ergebnisse und Entwicklungen anpassen.








29.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CECONOMY AG

Benrather Straße 18-20

40213 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)211 5408-7223
Fax:
+49 (0)211 5408-7005
E-Mail:
sebastian.kauffmann@ceconomy.de
Internet:
www.ceconomy.de
ISIN:
DE0007257503, DE0007257537, Weitere: www.ceconomy.de/de/investor-relations/
WKN:
725750, 725753, Weitere: www.ceconomy.de/de/investor-relations/
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



700343  29.06.2018 CET/CEST






4investors Exklusiv:

DiaMonTech: Neue Technologie hilft Diabetikern - IPO Interview
DiaMonTech geht an die Börse. Im Interview erläutert Vorstandschef Thorsten Lubinski, wie das frische Geld bei dem Produzenten von Blutzuckermessgeräten genutzt werden soll.

SUMMIQ: „Die Erneuerbare Energie steht in Europa erst am Anfang einer dynamischen Entwicklung“
Bei SUMMIQ laufen die Vorbereitungen für den IPO. Bis zu 10 Millionen Aktien will die Gesellschaft mittels Kapitalerhöhung ausgeben. Man verspricht eine „attraktive Dividende”: 50 Prozent des Nettogewinns sollen ausgeschüttet werden.

JDC Group: „Für die gesamte Bankenlandschaft ein interessanter Partner“
Ralph Konrad, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstand der JDC Group, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de zur neuen Anleihe des Unternehmens.