4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: Stabilus S.A. beruft Markus Schädlich als Vorstand für das Asiengeschäft

Autor: DGAP - EQS Group AG
25.05.2018




DGAP-News: Stabilus S.A. / Schlagwort(e): Personalie

Stabilus S.A. beruft Markus Schädlich als Vorstand für das Asiengeschäft
25.05.2018 / 13:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
CORPORATE NEWS

Stabilus S.A. beruft Markus Schädlich als Vorstand für das Asiengeschäft

- Signifikantes Wachstumpotenzial in Asien im Industriegeschäft und Automotive-Bereich durch Powerise

Luxemburg/Koblenz, 25. Mai 2018 - Die Stabilus S.A. (ISIN: LU1066226637), ein weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben zur Bewegungssteuerung, erweitert zum 1. Juli 2018 ihren Vorstand um das Ressort Asien. Ressortverantwortlicher Vorstand wird Markus Schädlich (49). In seiner neuen Verantwortung wird er das weitere Wachstum von Stabilus in der Region Asien vorantreiben.

Das Asiengeschäft von Stabilus hat seit dem Börsengang im Jahr 2014 jedes Jahr zweistellige Wachstumsraten gezeigt und bietet dem Unternehmen anhaltend großes Potenzial. "Die Region Asien ist für uns ein zentraler Wachstumsmarkt. Wir betonen seine Bedeutung mit der Bildung eines eigenen Vorstandsressorts. Markus Schädlich wird die Entwicklung mit den erfolgreichen Teams vor Ort gestalten", sagte CEO Dietmar Siemssen.

Markus Schädlich verfügt über langjährige Erfahrung im asiatischen Markt sowie in den Zielbranchen von Stabilus. In den zurückliegenden Jahren hat er die Entwicklung der Jost Werke AG in Asien verantwortet. Sein Schwerpunkt war die Förderung des Wachstums und die Integration der Asien-Aktivitäten in die globale Unternehmensstrategie. Davor hat er sich in einer in Japan ansässigen Unternehmensberatung mehrere Jahre auf Strategie-Implementierungsprojekte fokussiert. Er begann seine Karriere 1995 bei Webasto, wo er ab 1998 den Bereich Thermosysteme in Japan und Korea aufgebaut hat und von dort aus zu Jost wechselte. Schädlich hat Produktionstechnik an der TU München studiert.

Dr. Stephan Kessel, Aufsichtsratsvorsitzender der Stabilus S.A., sagte: "Wir freuen uns, dass wir mit Markus Schädlich einen ausgewiesenen Asien-Experten mit breiter Erfahrung in der Industrie sowie im Automobilzuliefergeschäft als Vorstand für Stabilus gewinnen konnten. Stabilus hat seinen Umsatz seit dem Geschäftsjahr 2012 mehr als verdoppelt. Dieser positiven Entwicklung tragen wir nun auch mit der Erweiterung des Vorstands Rechnung."

Der Vorstand der Stabilus S.A. besteht damit ab Juli 2018 aus Dietmar Siemssen (Chief Executive Officer), Mark Wilhelms (Chief Financial Officer), Markus Schädlich (Asien), Andreas Schröder (Group Financial Reporting Director) und Andreas Sievers (Group Accounting and Strategic Finance Projects Director). Ergänzt wird das Gremium von einem erfahrenen internationalen Management-Team bestehend aus regionalen Geschäftsführern sowie den Leitern der Business Units und Zentralfunktionen.

Pressekontakt:
Ralf Krenzin
Tel.: +49 261 8900 502
E-Mail: rkrenzin@stabilus.com
Charles Barker Corporate Communications
Tobias Eberle
Tel.: +49 69 794090 24
E-Mail: Tobias.Eberle@charlesbarker.de
Investor Relations-Kontakt:
Andreas Schröder
Tel.: +352 286 770 21
E-Mail: anschroeder@stabilus.com
 

 

Über Stabilus

Als weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben beweist Stabilus seine Expertise seit acht Jahrzehnten in der Automobilindustrie und vielen weiteren Branchen. Mit Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen POWERISE-Antrieben optimiert Stabilus das Öffnen, Schließen, Heben, Senken sowie Verstellen und bietet Schutz vor Schwingungen und Vibrationen. Das Unternehmen hat sein Stammwerk in Koblenz und beschäftigt weltweit mehr als sechstausend Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Stabilus einen Umsatz von 910,0 Millionen Euro. Stabilus verfügt über ein globales Produktionsnetzwerk in neun Ländern. Durch Regionalbüros und Vertriebspartner ist Stabilus darüber hinaus in mehr als fünfzig Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Die Stabilus S.A. notiert an der Deutschen Börse im Prime Standard und ist im SDAX-Index vertreten.

Wichtiger Hinweis

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Stabilus Gruppe und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen.












25.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Stabilus S.A.

2, rue Albert Borschette

L-1246 Luxemburg


Luxemburg
Telefon:
+352 286 770 1
Fax:
+352 286 770 99
E-Mail:
info.lu@stabilus.com
Internet:
www.stabilus.com
ISIN:
LU1066226637
WKN:
A113Q5
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




689623  25.05.2018 





4investors Exklusiv:

SFC Energy AG: „Wir schlagen ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf“

Black Pearl Digital: „Portfolio-Unternehmen an die Börse führen, ist die Königsdisziplin“

Weitere DGAP-News:

12.12.2018DGAP-News: DFV Deutsche Familienversicherung AG: Notification in accordance with Article 5 (4) b) and (5) of Regulation (EU) No 596/2014 of the European Parliament and of the Council on market abuse ('Market Abuse Regulation') of 16 April 2014 and in accordance with Article 6 (2) of the Com-mission Delegated Regulation (EU) 2016/1052 of 8 March 2016 on regulatory tech-nical standards for the conditions applicable to stabilisation measures
12.12.2018DGAP-News: DFV Deutsche Familienversicherung AG: Bekanntmachung nach Artikel 5 Absatz 4 b) und Absatz 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch ('Marktmissbrauchsverordnung') und gemäß Artikel 6 Absatz 2 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016 über die Durchführung von Stabilisierungsmaßnahmen
12.12.2018DGAP-News: TOM TAILOR GROUP focuses on profitable growth in core business, adjusts balance sheet for value adjustments
12.12.2018DGAP-Adhoc: TOM TAILOR HOLDING SE to write down 120-130 mn EUR for BONITA
12.12.2018DGAP-Adhoc: TOM TAILOR HOLDING SE nimmt Abschreibung in Höhe von EUR 120-130 Mio. auf BONITA vor
12.12.2018DGAP-News: TOM TAILOR GROUP forciert profitables Wachstum im Kerngeschäft und nimmt bilanzielle Wertkorrekturen vor
12.12.2018DGAP-Adhoc: Correction of a release from 12/12/2018, 17:36 CET/CEST - Deutsche Industrie REIT-AG: Deutsche Industrie REIT-AG resolves on a capital increase from authorized capital
12.12.2018DGAP-News: Japan Gold Announces Strategic Financing with Goldcorp Inc. and RCF Opportunities Fund L.P.
12.12.2018DGAP-News: Scout24 AG appoints two new board members
12.12.2018DGAP-News: Scout24 AG beruft zwei neue Vorstandsmitglieder