4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: STEICO SE: Fortgeführtes Wachstum mit überproportionaler Ergebnisverbesserung

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
26.04.2018




DGAP-News: STEICO SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

STEICO SE: Fortgeführtes Wachstum mit überproportionaler Ergebnisverbesserung
26.04.2018 / 21:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
STEICO SE: Fortgeführtes Wachstum mit überproportionaler Ergebnisverbesserung

* Jahresabschluss 2017 bestätigt vorläufige Zahlen

* Verwaltungsrat schlägt eine
Dividende von 0,21 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor

* Profitables Wachstum im ersten Quartal 2018 trotz witterungsbedingter Beeinträchtigungen
Feldkirchen bei München, 26. April 2018 - Der STEICO Konzern (ISIN DE000A0LR9368) hat heute den Geschäftsbericht für das Jahr 2017 sowie die Zwischenmitteilung für das erste Quartal 2018 veröffentlicht.

Geschäftsentwicklung 2017

Kennzahl
2017
2016
Umsatzerlöse
230,3 Mio. EUR
208,9 Mio. EUR
Gesamtleistung (GL)
232,3 Mio. EUR
210,8 Mio. EUR
EBITDA
37,9 Mio. EUR
33,2 Mio. EUR
EBITDA-Marge in % GL
16,3%
15,7 %
EBIT
22,0 Mio. EUR
18,3 Mio. EUR
EBIT-Marge in % GL
9,5%
8,7 %
Eigenkapitalquote in %
(zum 31.12.)
53,9%
47,6 %
Konzernjahresüberschuss
15,3 Mio. EUR
11,6 Mio. EUR
Gewinn je Aktie
1,08 EUR
0,90 EUR

 

Im Jahr 2017 hat der STEICO Konzern erneut Rekorde bei Umsatz und Ergebnissen erwirtschaftet.

Der Umsatz konnte um 10,2% auf 230,3 Mio. EUR gesteigert werden. Das EBITDA legte um 14,2% auf 37,9 Mio. EUR zu, das EBIT stieg um 20,2% auf 22,0 Mio. EUR. Der Jahresüberschuss konnte um 31,9% auf 15,3 Mio. EUR erhöht werden.

Mit einer EBITDA-Marge von 16,3% und einer EBIT-Marge von 9,5% ist 2017 auch in Bezug auf die Ertragskraft das erfolgreichste Jahr der STEICO Historie.

STEICO profitierte in 2017 wieder von Skaleneffekten aufgrund der hohen Auslastung der Produktionsanlagen. Darüber hinaus konnten Synergien durch die integrierte Produktion von Furnierschichtholz und Holzfaser-Dämmstoffen realisiert werden. Eine gedämpfte Umsatzentwicklung in Großbritannien aufgrund der Abwertung des britischen Pfunds konnte durch anhaltendes Wachstum in anderen Märkten, insbesondere Frankreich und Deutschland kompensiert werden.

Der Gewinn pro Aktie beträgt 1,08 EUR (Vorjahr 0,90 EUR).

Dividendenvorschlag
Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung schlägt der Verwaltungsrat der Hauptversammlung am 21. Juni 2018 vor, den Bilanzgewinn 2017 der STEICO SE zur Ausschüttung einer Dividende von 0,21 EUR je Aktie zu verwenden (Dividende 2017: 0,18 EUR je Aktie). Das Volumen der Ausschüttung würde insgesamt 2.957.527,65 EUR betragen.

 

Erstes Quartal 2018: Profitables Wachstum trotz witterungsbedingter Beeinträchtigungen
Das erste Quartal 2018 reiht sich nahtlos an die vergangenen Rekordquartale. Erneut konnten Bestmarken beim Umsatz wie auch bei den Ergebnissen erzielt werden.
Der Umsatz konnte um 9,2% auf 59,2 Mio. EUR zulegen. Aufgrund von Bestandsveränderungen fällt der Zuwachs bei der Gesamtleistung mit 5,8% auf 58,1 Mio. EUR etwas geringer aus. Der Umsatzanstieg wurde in erster Linie durch ökologische Dämmstoffe und Furnierschichtholz getragen.
Die Ergebnisse entwickelten sich ebenfalls positiv und liegen deutlich über den Vorjahreswerten. Zu berücksichtigen ist dabei, dass es in 2018 zu witterungsbedingten Einschränkungen der Bautätigkeit kam und das erste Quartal nicht als Gradmesser für das Gesamtjahr herangezogen werden kann.
Die Unternehmensleitung geht davon aus, dass sich das Wachstum in den kommenden Quartalen dynamisch fortsetzen wird.

Kennzahl
Q1 2018
Q1 2017
Umsatzerlöse
59,2 Mio. EUR
54,2 Mio. EUR
Gesamtleistung (GL)
58,1 Mio. EUR
54,9 Mio. EUR
EBITDA
9,5 Mio. EUR
8,5 Mio. EUR
EBITDA-Marge in % GL
16,4%
15,5 %
EBIT
4,8 Mio. EUR
4,6 Mio. EUR
EBIT-Marge in % GL
8,3%
8,4 %
Periodenüberschuss
3,2 Mio. EUR
2,9 Mio. EUR

 

Die Unternehmensleitung geht davon aus, dass sich das Wachstum in den kommenden Quartalen dynamisch fortsetzen wird.

Ausblick
Sofern sich die Konjunktur nicht verschlechtert, strebt die Unternehmensführung für 2018 ein Umsatzwachstum von etwa 15% an. Beim EBIT wird für 2018 erneut ein Wachstum im oberen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Prozentbereich erwartet.

Die vollständigen Berichte stehen unter www.steico.com/ir zum Download bereit.

Unternehmensprofil
Der STEICO Konzern entwickelt, produziert und vertreibt ökologische Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Dabei ist STEICO europäischer Marktführer im Segment der Holzfaser-Dämmstoffe.

STEICO ist als Systemanbieter für den ökologischen Hausbau positioniert und bietet als branchenweit einziger Hersteller ein integriertes Holzbausystem an, bei dem sich Dämmstoffe und konstruktive Bauelemente ergänzen. Hierzu zählen flexible und stabile Holzfaser-Dämmplatten, Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS), Dämmplatten mit aussteifender Wirkung sowie Einblasdämmung aus Holzfasern und Zellulose. Stegträger und Furnierschichtholz (LVL) bilden die konstruktiven Elemente. Daneben stellt die STEICO Gruppe Hartfaserplatten her und ist im Holzhandel aktiv.

Die Produkte des Münchener Unternehmens finden beim Neubau und bei der Sanierung von Dach, Wand, Decke, Boden und Fassade erfolgreich Verwendung. STEICO Produkte ermöglichen den Bau zukunftssicherer, gesunder Gebäude mit besonders hoher Wohnqualität und einem gesunden Raumklima. So schützen STEICO Produkte zuverlässig vor Kälte, Hitze sowie Lärm und verbessern dauerhaft die Energieeffizienz der Gebäude..

Kontakt
Andreas Schulze
STEICO SE
Otto-Lilienthal-Ring 30
85622 Feldkirchen
Fon: +49-(0)89-99 15 51-548
Fax: +49-(0)89-99 15 51-704
E-Mail: a.schulze@steico.comwww.steico.com












26.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
STEICO SE

Otto-Lilienthal-Ring 30

85622 Feldkirchen


Deutschland
Telefon:
+49 - (0)89 - 99 15 51 - 0
Fax:
+49 - (0)89 - 99 15 51 - 700
E-Mail:
info@steico.com
Internet:
http://www.steico.com
ISIN:
DE000A0LR936
WKN:
A0LR93
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




679995  26.04.2018 



(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren


4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“