4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: Ecommerce Alliance AG veräußert Beteiligungen an Getinternet und Orbitcom

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
26.04.2018




DGAP-News: Ecommerce Alliance AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Ecommerce Alliance AG veräußert Beteiligungen an Getinternet und Orbitcom
26.04.2018 / 11:37


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ecommerce Alliance AG veräußert Beteiligungen an Getinternet und Orbitcom
München, 26. April 2018 - Die Ecommerce Alliance AG (ECA, ISIN DE000A12UK08) verkauft mittelbar ihre Minderheits-Beteiligungen an den Satelliten-Internet-Dienstleistern Getinternet GmbH und Orbitcom GmbH. Die Transaktion erfolgt im Zuge der Veräußerung der SAT Internet Services GmbH an den führenden britischen Anbieter von alternativen schnellen Breitbanddiensten, Satellite Solutions Worldwide Group plc. Die SAT Internet Services hat vor dieser Transaktion die Getinternet und die Orbitcom erworben. Das Unternehmen SAT Internet Services ist ein etablierter Anbieter von Satelliten-Breitbandzugängen in Deutschland, Österreich und Portugal.
"Diese Transaktion bestärkt uns in unserem Ziel von zwei bis drei profitablen Exits für das laufende Geschäftsjahr. Der Deal zeigt zudem, dass wir in unserem Wandel zu einem führenden Manager von Beteiligungen an digitalen Unternehmen ein gesuchter Partner für strategische Investoren sind, wenn es darum geht, ihre operativen Tätigkeiten zielgerichtet zu erweitern", sagt Daniel Wild.Über die Ecommerce Alliance AG:
Die Ecommerce Alliance AG (ECA) (ISIN: DE000A12UK08) ist eine operative Beteiligungsgesellschaft, deren Aktien im Mittelstandssegment m:access der Börse München und im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse notieren. Als schlanker, transparenter und erfahrener Investor widmet sich die Gesellschaft der Zukunftsbranche, in der sie über langjähriges Know-how und ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt, dem Digitalgeschäft. Aktuell hält die Ecommerce Alliance AG mehr als dreißig Unternehmensbeteiligungen in drei Segmenten: Meta-Plattformen, SaaS, Digital Media sowie Value-Added-Ecommerce und Digital Business Services. Die ECA ermöglicht so ihren Aktionären über die Börse den einfachen Zugang zu einem diversifizierten Portfolio von digitalen Assets.Kontakt:
Ecommerce Alliance AG
Justine Wonneberger
Vorstand
Bavariaring 17
80336 München
phone: +49 89 2314141 00
fax: +49 89 2314141 11
e-mail: wonneberger@ecommerce-alliance.dewww.ecommerce-alliance.de
CROSSALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Investor Relations
Freihamer Straße 2
82166 Gräfelfing/München
phone: +49 89 898 27 227
e-mail: sh@crossalliance.de












26.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Ecommerce Alliance AG

Bavariaring 17

80336 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 231 41 41 00
Fax:
+49 89 231 41 41 11
E-Mail:
wonneberger@ecommerce-alliance.de
Internet:
www.ecommerce-alliance.com
ISIN:
DE000A12UK08
WKN:
A12UK0
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




679605  26.04.2018 





4investors Exklusiv:

micData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“