4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-Adhoc: Sixt SE: Sixt SE schließt Vertrag über die Veräußerung ihrer DriveNow-Beteiligung an die BMW Group ab

Autor: DGAP - EQS Group AG
29.01.2018






DGAP-Ad-hoc: Sixt SE / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Verkauf

Sixt SE: Sixt SE schließt Vertrag über die Veräußerung ihrer DriveNow-Beteiligung an die BMW Group ab
29.01.2018 / 12:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sixt SE schließt Vertrag über die Veräußerung ihrer DriveNow-Beteiligung an die BMW Group abPullach, den 29. Januar 2018 - Die Sixt SE hat heute mit der BMW Group eine Vereinbarung über den Verkauf ihrer Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen DriveNow an die BMW Group unterzeichnet. Bislang sind die BMW Group und die Sixt SE an dem Carsharing-Anbieter DriveNow jeweils hälftig beteiligt. Für den Vollzug der Vereinbarung bedarf es noch der Freigabe der zuständigen Kartellbehörden. Die Erteilung dieser Freigaben wird im Verlauf des zweiten Quartals 2018 erwartet.
Die der Transaktion zu Grunde gelegte Gesamtbewertung des vor sieben Jahren gegründeten Gemeinschaftsunternehmens beträgt rund 420 Mio. Euro. Dementsprechend wurde ein Kaufpreis für die bislang von der Sixt SE gehaltene Beteiligung an DriveNow in Höhe von 209 Mio. Euro vereinbart. Mit Vollzug des Verkaufs der DriveNow-Beteiligung würde die Sixt SE hieraus im laufenden Geschäftsjahr 2018 auf Konzernebene voraussichtlich einen außerordentlichen Ertrag vor Steuern in Höhe von rund 200 Mio. Euro erzielen. Neben diesem einmaligen Ergebniseffekt erwartet die Gesellschaft aus einem Verkauf der At-Equity konsolidierten Beteiligung keine wesentlichen Auswirkungen auf Umsatz oder Ergebnis des Konzerns.
Die Transaktion ermöglicht es der Sixt SE, nun unabhängig die Position als führender Mobilitätsanbieter durch die Integration aller Mobilitätsangebote unter einem Dach konsequent auszubauen.Kontakt:
Nicole Körnig
Project Manager Investor Relations & Finance
Sixt SE
Tel.: +49 (0)89 74444-5104
E-Mail: investorrelations@sixt.com







29.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Sixt SE

Zugspitzstraße 1

82049 Pullach


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 74444-5104
Fax:
+49 (0)89 74444-85104
E-Mail:
investorrelations@sixt.com
Internet:
http://ir.sixt.de
ISIN:
DE0007231326, DE0007231334 Sixt Vorzüge, DE000A1K0656 Sixt Namensaktien, DE000A1PGPF8 Sixt-Anleihe 2012/2018, DE000A11QGR9 Sixt-Anleihe 2014/2020, DE000A2BPDU2 Sixt-Anleihe 2016/2022
WKN:
723132
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt, München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



649081  29.01.2018 CET/CEST