Alcan bleibt Rio Tintos Sorgenkind

Nachricht vom 13.02.2013 13.02.2013 (www.4investors.de) - Wir schreiben das Jahr 2007: Rio Tinto kauft Alcan. Der Deal war immens teuer, schlecht getimet und brachte dem Rohstoffriesen hohe Schulden und heftige Abschreibungen. An den Auswirkungen „knabbert” das Unternehmen noch heute und Experten befürchten, dass das Ende des Leidenswegs noch nicht erreicht ist.

Es war im Nachhinein betrachtet wohl eine der schlechtesten Entscheidungen, die je in der Geschichte der Wirtschaft getroffen wurde. Der Kauf des Aluminiumkonzerns Alcan durch Rio Tinto (WKN: 852147) im Jahr 2007 kostete mehr als 38 Milliarden Dollar. Der damals frischgebackene Rio-Tinto-Chef Tom Albanese zahlte einen Bewertungsaufschlag von rund zwei Drittel, um sich gegen Wettbewerber durchzusetzen. Mit dem Alcan-Kauf trieb er die Schulden von Rio Tinto extrem in die Höhe und legte zugleich den Grundstein für heftige Belastungen in den Folgejahren.

Es war vor allem das Timing des britisch-australischen Rohstoffkonzerns beim Kauf, das viele Beobachter den Kopf schütteln lässt. Doch damals schwamm man nach milliardenschweren Rekordgewinnen in Geld. Es ist 2007, die US-amerikanische Immobilienkreditkrise hatte zwar bereits begonnen, dennoch werden am Markt weiter hohe Kurse gezahlt. Alles setzt auf den China-Boom, entsprechend hoch sind die Rohstoffpreise. Noch ahnt man nichts von der Katastrophe, die vor allem in den Jahren 2008 und 2009 die Märkte belasten und die Rohstoffpreise einbrechen lassen wird. Es dauert auch noch eine ganze Zeit, bis die Börse dieser Katastrophe gewahr wird. Noch im Mai 2008 zahlt man an der London Stock Exchange den damaligen Rekordpreis von fast 47 Pfund für eine Aktie von Rio Tinto, wenige Monate später ist sie nur noch einen Bruchteil davon wert. Erst 2011 wird man wieder 47 Pfund für das Papier zahlen – Preise, die seitdem nicht mehr gesehen wurden. Zuletzt pendelte die Aktie an der Londoner Börse unterhalb von 37 Pfund.

Heute stehen Namen wie Fannie Mae, Freddie Mac und Lehman Brothers fast schon als Mahnmal für die gigantische Vermögensvernichtung, die damals über den Markt hinein brach – auch über Rio Tinto, das im Laufe der Jahre rund 25 Milliarden Dollar auf Alcan abgeschrieben hat. Schuld daran hat nicht nur die Wirtschaftskrise und die Entwicklung der Nachfrage nach Aluminium, sondern auch die Angebotsseite. Einige Länder haben sich, was die Produktion von Aluminium angeht, weitaus besser entwickelt als damals erwartet wurde.

Albanese hat sein damaliger Rekorddeal jüngst den Job gekostet. Heute ist unklar, welche Pläne sein Nachfolger Sam Walsh mit der Aluminiumsparte hat. Morgen könnte es neue Informationen dazu geben, dann wird Rio Tinto die Jahreszahlen für 2012 vorlegen. Angesichts erneuter Abschreibungen im Volumen von 14 Milliarden Dollar wird das Ergebnis im vergangenen Jahr heftig eingebrochen sein, so viel ist bereits klar. Fest steht ebenfalls, dass es vor allem die Eisenerzsparte von Rio Tinto ist, die für den größten Teil des Gewinns sorgen wird.

Alcan dagegen bleibt trotz aller bereits getätigter Abschreibungen ein Sorgenkind des Konzerns. Offen ist, wie lange noch, denn bereits jetzt unken Marktbeobachter, dass die Aluminiumsparte dem Konzern auch in den kommenden Jahren Probleme machen wird.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau




Werbung

comments powered by Disqus



Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

15.12.2017 - Deutsche Regierung gibt grünes Licht für Altech Exportkredit
15.12.2017 - First Graphene: Feuerschutzmittel auf Graphenbasis zeigt Wirkung
14.12.2017 - Metallic Minerals erbohrt bis zu 2,8 Kilo Silberäquivalent pro Tonne!
13.12.2017 - Pasinex: Regelmäßige Dividendenzahlungen sollen den Kurs treiben
12.12.2017 - Crystal Exploration – Vielversprechendes Goldbohrprogramm abgeschlossen
12.12.2017 - Lithium Energi: Die Lithium-Exploration kann beginnen!
11.12.2017 - Group Ten: Jetzt sind 100% am Platin- und Palladiumprojekt Spy sicher!
08.12.2017 - FYI Resources – Australischer Fonds Regal steigt ein
07.12.2017 - Pasinex erwirbt hochgradiges US-Zinkprojekt und meldet Dividendenzahlung
07.12.2017 - QMX Gold: Mackie Research erwartet Kursverdopplung!
06.12.2017 - De Grey Mining: „Blue Moon” wird für spannende News sorgen!
05.12.2017 - First Graphene – Erste Lieferungen aus neuer Graphenproduktionsstätte erfolgt
05.12.2017 - Bonterra: Die Erfolgsserie geht weiter! Erneut hohe Goldgehalte erbohrt!
04.12.2017 - Umstieg auf Bitcoin beschert israelischer Goldgesellschaft 1.300% Kursplus
30.11.2017 - Pacific Rim Cobalt – Kobaltexplorer auf dem Sprung
29.11.2017 - De Grey Mining – Hochgradige Goldproben lösen Kurssprung aus
28.11.2017 - Nevada Zinc: Analysten sehen über 100% Kurspotenzial!
27.11.2017 - First Graphene: Graphenproduktionsstätte offiziell eröffnet
27.11.2017 - 1,8 Mio. Dollar: Pasinex Resources meldet Gewinnsprung!
24.11.2017 - Arctic Star Finanzierungsrunde überzeichnet


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


4investors Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


4investors Analystenmeinungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


4investors Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR