Proto Resources - Machbarkeitsstudie zum Nickelprojekt Barnes Hill kurz vor Vollendung

Nachricht vom 24.10.2012 24.10.2012 (www.4investors.de) - Erst vor Kurzem hatte die australische Proto Resources & Investments (WKN A0LBT8) mit der Nachricht auf sich aufmerksam gemacht, dass der Großkonzern Caterpillar bzw. dessen Finanzabteilung Caterpillar Finance weiterhin 36 Mio. USD als Kredit für den Bau der Nickelmine auf dem Barnes Hill-Projekt bereitstellt. Nun meldet Proto interessante Fortschritte von eben diesem Projekt in Tasmanien.

Denn wie das Unternehmen heute mitteilt, ist die endgültige Machbarkeitsstudie zu Barnes Hill so gut wie fertig gestellt. Das bedeutet, dass nun auch die von ursprünglich 250.000 auf Tonnen auf nun 500.000 Tonnen pro Jahr erweiterte Abbaurate der Mine berücksichtig ist. Zudem wurden die Ergebnisse von Großprobenlaugungstests eingearbeitet, welche sowohl die erwarteten Nickelgewinnungsrate als auch die Säureverbrauchsparameter bestätigten.

Das bedeutet, dass die Mine gemäß der überarbeiteten Machbarkeitsstudie ab voraussichtlich Ende 2013 nun rund 4.000 Tonnen Nickel und 250 Tonnen Kobalt pro Jahr produzieren dürfte. Aktuell liegt der Kobaltpreis bei rund 26.700 USD pro Tonne, während sich der Nickelpreis auf ca. 16.183 USD je Tonne beläuft. Die Experten von RBC Capital Markets beispielsweise sind aber der Ansicht, dass der Nickelpreis schon im vierten Quartal leicht wieder die Marke von 19.000 USD pro Tonne erreichen könnte.

Ein wichtiger Teil der überarbeiteten Machbarkeitsstudie ist auch das ebenfalls auf Barnes Hill vorhandene Eisenerz. Hier wurden weitere Arbeiten in Bezug auf eine eigenständige nahe der Oberfläche gelegene Zone eisenhaltigen Materials durchgeführt, die in Verbindung zum nördlichen Erzkörper von Barnes Hill steht. In die Machbarkeitsstudie wurden nun weitere Untersuchungen aufgenommen, die das Potenzial bewerten, dieses Material gemäß dem australischen Berichtsstandard JORC als geschlussfolgerte Ressource zu klassifizieren.

Auch metallurgische Tests wurden durchgeführt und nun in die Studie aufgenommen. Diese wurden an eisenhaltigen Proben von der nördlichen Grube der Ressource durchgeführt. Wobei eine eigenständige Zone über dem Nickelerzkörper von Barnes Hill identifiziert wurde, deren Material sich mit relativ geringem Aufwand zu einem Produkt mit >62% Eisengehalt sowie 2,7% Siliziumdioxid und 4,6% Aluminiumoxid verarbeitet werden kann. Im Anschluss an die metallurgischen Tests wurden bereits Gespräche mit potenziellen Abnehmern aufgenommen, die sich auf den Bereich des Eisenerzmarktes konzentrieren, in dem solche Silizium- und Aluminiumgehalte annehmbar sind.

Weitere Tests zeigten, dass mit einem anderen Verfahren ein Eisenerzkonzentrat von durchschnittlich 51,92% Gesamteisen, 3,54% Siliziumoxid, 6,94% Aluminiumoxid und 0,13% Nickel hergestellt werden kann. Derzeit wartet Proto mit seinem Partner Metals Finance auf die Ergebnisse weiterer Tests, die in China durchgeführt werden. Man geht davon aus, dass so die Qualität dieses zweiten Produkts noch verbessert werden kann. Das würde den Kreis der potenziellen Abnehmer erweitern, da dann zusätzliche Möglichkeiten zur Vermischung des Materials bestünden.

Darüber hinaus teilte Proto mit, dass man eine vierte Bohrung auf dem Lindeman’s Bore-Projekt vornehmen wird, deren Vorbereitung derzeit abgeschlossen wird. Man zielt damit auf eine Zone ab, in der eine frühere Bohrung bereits Gold- und Kupfervererzung identifizierte. Nun wird man das neue Bohrloch auch unter Verwendung der Ergebnisse vor kurzem abgeschlossener magnetischer und Gravitationsuntersuchungen platzieren.

Insbesondere die Nachricht, dass die Arbeiten an der endgültigen Machbarkeitsstudie für Barnes Hill nun bald abgeschlossen sein sollten, betrachten wir als positiv. Denn darin werden die oben geschilderten neuen Faktoren berücksichtigt, die zuvor noch nicht zur Debatte standen. Sollte die Machbarkeitsstudie also positiv ausfallen, wovon wir ausgehen, dürfte das einen wichtigen Schritt für Proto auf dem Weg zur Produktionsaufnahme 2013 sein. Zumal der Beginn der Eisenerzproduktion schon für die erste Hälfte des kommenden Jahres geplant ist.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“


Werbung

Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

22.02.2018 - Newmont Mining könnte schon bald Barrick vom Thron stoßen!
22.02.2018 - BHP Billiton: Freude über die Dividende
22.02.2018 - Troilus Gold - Der nächste Produzent im Tal des Goldes?
20.02.2018 - Insiderkäufe bei Pasinex Resources zeigen Stärke
20.02.2018 - Arctic Star bestätigt Kimberlitfund in Finnland
19.02.2018 - Amani Gold: Die ersehnten Daten sind da!
19.02.2018 - AVZ Minerals: Perfekter Start ins Bohrprogramm auf Lithiumprojekt Manono
19.02.2018 - Orinoco Gold: Kurssprung nach exzellenten Ergebnissen
16.02.2018 - FYI Resources mit Spitzenwerten für effiziente HPA-Extraktion
16.02.2018 - Zinkangebot bleibt knapp – Zinkpreis bleibt hoch
15.02.2018 - Harte Gold verdreifacht Goldressource der Sugar Zone!
15.02.2018 - Mawson Resources schließt Goldcorp-Platzierung ab
15.02.2018 - TriStar Gold sichert sich Hilfe von Top-Senior-Beratern
14.02.2018 - FYI Resources nimmt 3 Mio. AUD für HPA-Entwicklung auf
13.02.2018 - M2 Cobalt startet Kobaltexploration in Uganda
13.02.2018 - Tristar Gold will auf’s Radar der großen Goldproduzenten
12.02.2018 - Lucapa Diamond: Erste Diamanten aus Lesotho
09.02.2018 - Arctic Star: Über 100 Kilometer Messlinien auf Timantti Projekt in Finnland
09.02.2018 - Zum ersten Mal seit 5 Jahren: ETFs halten Gold für über 100 Mrd. USD
08.02.2018 - Stärkerer US-Dollar: Gold unter Druck


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Stemmer Imaging: Börsengang ist deutlich überzeichnet
22.02.2018 - artec technologies holt sich frisches Kapital
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein
22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen


4investors Chartanalysen

23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?


4investors Analystenmeinungen

22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel
22.02.2018 - QSC: Feedback von der Konferenz
22.02.2018 - Brain: Vorübergehende Schwäche
22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr


4investors Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR