Längerfristig gute Aussichten für Nickel

Nachricht vom 31.01.2018 31.01.2018 (www.4investors.de) - Steigende Einfuhren nach China, ein knapperes Angebot und Interesse von Fondsseite dürften den Nickelpreis auch in den nächsten Jahren stützen, berichtet Reuters. Der Preis für das vor allem bei der Herstellung von Edelstahl verwendete Metall hatte kürzlich den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren erreicht.

So kostete eine Tonne Nickel an der London Metal Exchange (LME) am Montag zwischenzeitlich 14.040 USD. Das sei der höchste Wert seit Mai 2015 und ein Anstieg von mehr als 55% seit Juni 2017, hieß es weiter.

Die Analysten von Wood Mackenzie beispielsweise sagen für 2018 ein Angebotsdefizit von 80.000 – 90.000 Tonnen vorher, nachdem schon im vergangenen Jahr ein ähnlich hohes Defizit herrschte. Vor allem in China dürfte Nickel knapp sein, erklärten die Experten weiter. Die Volksrepublik ist für rund die Hälfte der globalen Nachfrage, die für dieses Jahr auf rund 2,1 Mio. Tonnen geschätzt wird, verantwortlich. In China haben Schließungen auf Grund von Umweltschutzmaßnahmen die Kapazitäten dezimiert.

Entsprechend werden steigende Importe erwartet. Jüngste Daten zeigen, dass die chinesischen Nickeleinfuhren im sich im Dezember gegenüber dem Vorjahr auf 41.315 Tonnen mehr als verdoppelten. Insofern glauben auch die Analysten von ETF Securities an weiteres Potenzial für den Nickelpreis.

Der deutliche Anstieg der letzten Tage dürfte dabei unter anderem auf die Meldung von First Quantum Minerals (WKN 904604) zurückzuführen sein, dass die Nickelproduktion des Unternehmens im vergangenen Jahr um 24% auf 17.387 Tonnen einbrach, nachdem die Ravensthorpe-Mine in Australien im September geschlossen wurde.

Auch die schwache Performance des US-Dollars hat dem Nickelpreis auf die Sprünge geholfen. Diese macht in USD gehandelte Rohstoffe für in anderen Währungen arbeitende Käufer billiger. Ein Faktor, der dazu führt, dass bestimmte Fonds sich engagierten, hieß es. Der Anstieg beschleunigte sich, nachdem der Nickelpreis vergangene Woche die wichtige Marke von 13.000 USD pro Tonne überwand und Fonds den LME-Kontrakt kauften, so Reuters.

Ein Faktor, der sich negativ auf den Nickelpreis auswirken könnte, ist die aller Voraussicht nach dieses Jahr steigende Produktion in Indonesien und auf den Philippinen, nachdem die großen Produzenten dort aktiv wurden, um die sie zurückhaltenden Restriktionen zu mindern.

Andererseits wird der Nickelpreis auch dadurch gestützt, dass einige Fonds das Metall erwerben, da sie von einer steigenden Nachfrage nach Batterien ausgehen, die verwendet werden, um Elektromobile anzutreiben – und in denen auch Nickel zum Einsatz kommt. Wood Mackenzie beispielsweise sagt eine Nickelverwendung in solchen Batterien von 60.000 bis 80.000 Tonnen für das laufende Jahr voraus. 2025 sollen es dann schon 220.000 Tonnen sein.

Allerdings sind die Bestände des gut in Lithium-Ionen-Batterien zu nutzenden Nickels in den Lagerhäusern der LME noch hoch. Sie liegen bei 286.800 Tonnen nach 233.934 Tonnen im Vorjahr und machen damit rund 80% der Gesamtnickelbestände aus.

Letztere allerdings sind in den LME-Lagerhäusern vom Hoch im vergangenen Jahr um 7% auf 360.700 Tonnen gefallen. Das ist das niedrigste Niveau seit Oktober 2016. Die Analysten der Bank of America Merrill Lynch weisen denn auch darauf hin, dass die Bestände zwar noch hoch seien, die jüngsten Rückgänge den Preis aber dennoch steigen ließen. Es sei die Richtung, in die sich die Bestände entwickeln, die von Bedeutung sei, so die Experten, nicht der aktuelle Stand.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf YouTube


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“


Werbung

Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

20.02.2018 - Insiderkäufe bei Pasinex Resources zeigen Stärke
20.02.2018 - Arctic Star bestätigt Kimberlitfund in Finnland
19.02.2018 - Amani Gold: Die ersehnten Daten sind da!
19.02.2018 - AVZ Minerals: Perfekter Start ins Bohrprogramm auf Lithiumprojekt Manono
19.02.2018 - Orinoco Gold: Kurssprung nach exzellenten Ergebnissen
16.02.2018 - FYI Resources mit Spitzenwerten für effiziente HPA-Extraktion
16.02.2018 - Zinkangebot bleibt knapp – Zinkpreis bleibt hoch
15.02.2018 - Harte Gold verdreifacht Goldressource der Sugar Zone!
15.02.2018 - Mawson Resources schließt Goldcorp-Platzierung ab
15.02.2018 - TriStar Gold sichert sich Hilfe von Top-Senior-Beratern
14.02.2018 - FYI Resources nimmt 3 Mio. AUD für HPA-Entwicklung auf
13.02.2018 - M2 Cobalt startet Kobaltexploration in Uganda
13.02.2018 - Tristar Gold will auf’s Radar der großen Goldproduzenten
12.02.2018 - Lucapa Diamond: Erste Diamanten aus Lesotho
09.02.2018 - Arctic Star: Über 100 Kilometer Messlinien auf Timantti Projekt in Finnland
09.02.2018 - Zum ersten Mal seit 5 Jahren: ETFs halten Gold für über 100 Mrd. USD
08.02.2018 - Stärkerer US-Dollar: Gold unter Druck
07.02.2018 - Mawson Resources: Goldcorp steigt groß ein!
07.02.2018 - Trigon Metals: Ressource und PEA der Kombat-Mine verbessert
07.02.2018 - Explorex: Vielversprechende Daten vom Silver Dollar-Projekt


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2018 - cyan plant den Börsengang
21.02.2018 - ProSiebenSat.1: Dyson-Chef Conze wird Ebeling-Nachfolger
21.02.2018 - Gerry Weber erweitert Vorstand - neue Restrukturierungen
21.02.2018 - eMovements: Crowdfunding für Serienproduktion
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Heliad Equity Partners: Gewinnplus dank FinTech Group
21.02.2018 - Telefonica Deutschland kündigt Dividende an
21.02.2018 - Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen
21.02.2018 - GFT Technologies kündigt 30 Cent Dividende je Aktie an


4investors Chartanalysen

21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!


4investors Analystenmeinungen

21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex
21.02.2018 - Deutsche Börse: Prognose erscheint konservativ
21.02.2018 - Patrizia Immobilien: Prognose kommt gut an
21.02.2018 - Rheinmetall: Langfristiger Wachstumswert
21.02.2018 - Covestro: 20 Euro Aufschlag
21.02.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Interessante Dividende möglich
21.02.2018 - Puma: Aktie wird hochgestuft
21.02.2018 - Vestas: Nordex-Konkurrent fliegt von der Liste
20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel


4investors Kolumnen

21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne
20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR