Harte Gold - Bis zu 48,3 Gramm Gold auf der Sugar Zone!

Nachricht vom 07.09.2017 07.09.2017 (www.4investors.de) - Die kanadische Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) vereint das Beste aus zwei Welten – enormes Explorationspotenzial und die Aussicht auf einen baldigen Beginn der Goldproduktion. Das hat das Unternehmen gestern wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt!

Insgesamt hat Harte Gold nun rund 89.000 Meter an Bohrungen abgeschlossen und es drehen sich derzeit weiterhin acht (!) Bohrgeräte auf der Sugar Zone-Liegenschaft. Davon sind sechs auf den nahe beieinanderliegenden Sugar- und Middle-Zonen unterwegs, während das Unternehmen mit jeweils einem Bohrgerät die Wolf- und die Fisher-Zone untersucht.

Nun liefert Harte ein weiteres Mal exzellente Ergebnisse von sowohl Sugar als auch Middle, wo man die Entfernung der Bohrlöcher zueinander verringert, um so gleichzeitig die Kontinuität der Vererzung und die Geologie zu bestätigen. Damit will man die Ressourcen nicht nur auszuweiten, sondern sie auch gleich in höhere Bewertungskategorien überführen.

Die Highlights der Bohrungen auf der Sugar Zone, mit denen die Ressourcen von geschlussfolgert zu angezeigt überführt werden sollen, waren spektakulär:

- 48,3 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) über 2,12 Meter
- 10,13 g/t Au über 2,53 Meter
- 8,92 g/t Au über 2,21 Meter
- 5,03 g/t Au über2,30 Meter und
- 3,07 g/t Au über 2,29 Meter.

Mit den Bohrungen zur Ausdehnung der Verzerung auf der Sugar Zone stieß Harte zudem auf signifikantes, sichtbares Gold sowohl in der Upper als auch der Lower Zone innerhalb eines bislang nicht erbohrten Bereichs. Eine Bohrung zeigte sich sowohl in der Upper als auch der Lower Zone reich an sichtbarem Gold, wobei die Analyseergebnisse dort noch ausstehen. Mit diesen Bohrungen hat Harte die Sugar Zone bis auf 300 Meter an die Middle Zone herangeführt, was abermals darauf hindeutet, dass beide Zonen zusammengeführt werden könnten!

Die besten Bohrungen auf der Sugar Zone unterhalb von 500 Metern waren:

- 15,71 g/t über 2,27 Meter
- 14,35 g/t über 3,39 Meter und
- 6,37 g/t Gold über 3,45 Meter.

Die Bohrungen auf der Middle Zone dienen vor allem dem Zweck, die Vererzung besser zu definieren und eine erste Ressource zu definieren. Dabei stieß Harte auf überzeugende Abschnitte, darunter 13,02 g/t Au über 4,50 Meter und 13,68 g/t über 7,02 Meter.

Die Highlights der aktuellen Bohrungen waren darüber hinaus:

- 6,01 g/t Au über 8,05 Meter
- 5,87 g/t über 8,62 Meter
- 3,62 g/t Au über 2,2 Meter und
- 2,07 g/t Au über 6,51 Meter.

Doch Sugar und Middle Zone stellen nur einen sehr kleinen Teil der Liegenschaft dar, die Harte kontrolliert. Um deren Potenzial genauer zu erkunden und weitere potenzielle Vererzungszonen zu identifizieren führte Harte elektromagnetische Untersuchungen (vereinfacht gesagt) über dem gesamten Projektgebiet durch, deren Ergebnisse nun vorliegen und bereits interpretiert wurden. Und diese zeigen einmal mehr das gewaltige Potenzial der Liegenschaft über die bekannte Goldvererzung hinaus!

Insgesamt hat das Unternehmen so fünf signifikante Anomalien westlich und östlich der Sugar Zone entdeckt, die weiter untersucht werden sollten.

Auf den neueren Zonen Wolf, Lynx und Fisher haben erste Bohrungen gezeigt, dass sich die Vererzung in Streichrichtung fortsetzt. Harte wird nun geophysikalische Untersuchungen in den Bohrlöchern durchführen, um potenzielle Vererzungsstrukturen besser zu definieren. Im südlichen Teil der Wolf Zone werden die Bohrungen fortgesetzt. Dort ähnelt die Vererzung der in der Middle Zone. Fortlaufende Bohrungen im Streichen deuten darauf hin, dass Middle und Wolf Zone zu einer einzigen, größeren Zone zusammengeführt werden könnten.

Die Bohrungen auf Lynx haben unter anderem erste Vererzung mit rund 3 g/t Au über einen halben Meter erbracht und es zeigten sich vergleichbare Gehalte und Mächtigkeiten wie bei den ersten Bohrungen auf der Middle Zone, sodass weitere Bohrungen gerechtfertigt sind. Auf der Fisher Zone sind die Bohrungen wieder angelaufen. Dort stieß Harte in drei Bohrlöchern auf breite Verwitterungsbereiche. Die Analyseergebnisse stehen noch aus.

Errichtung der Goldmühle hat begonnen

Darüber hinaus sind die Arbeiten an der Errichtung einer Mühle auf der Sugar Zone in eine neue Phase eingetreten. Die Erdarbeiten und Sprengungen für die Legung des Fundaments der Mühle sind abgeschlossen und bereits in den nächsten zwei Wochen soll Beton gegossen werden. Zudem wurde der Stahl für den Bau der Mühle bereits angeliefert, sodass Harte davon ausgeht, dass die Mühle Ende Oktober stehen sollte!

Das Unternehmen hat bereits 10 Mio. Dollar für Material mit langer Lieferfrist bereitgestellt. Die Herstellung der Kugelmühle läuft bereits und Lieferung und Installation im Mühlengebäude sollten Ende des Jahres erfolgen. Insgesamt befindet sich das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge mit den Arbeiten im Plan, sodass man mit erster Inbetriebnahme und Kommissionierung der Mühle schon im zweiten Quartal 2018 rechnet!

Gleichzeitig wird auch die Entwicklung der Mine untertage für die erste Phase vorangetrieben. Drei Ebenen von fünf geplanten hat man bereits fertiggestellt und die Entwicklung der restlichen zwei läuft bereits. Harte hat im Verlauf dieser Entwicklungsarbeiten rund 30.000 Tonnen Erz abgebaut und an der Oberfläche eingelagert. Dieses Material soll während der Inbetriebnahme und Kommissionierung der Anlage genutzt werden.

Insgesamt betrachten wir die jüngsten Fortschritte des Unternehmens als beeindruckend. Die Ergebnisse des aggressiven Bohrprogramms deuten immer stärker darauf hin, dass die bestehende Ressource nur der Anfang von etwas wirklich Großem sein könnte. Gleichzeitig treibt Harte die Entwicklung der Mine im Plan voran, sodass schon im kommenden Jahr mit einer ersten Goldproduktion zu rechnen sein dürfte. Wir bleiben hier für unsere Leser auf jeden Fall dran!


Folgen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de/
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr in der Regel um werbliche Berichte, die im Auftrag des besprochenen Unternehmens oder Dritter erstellt wurden. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Harte Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Harte Gold) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Mittwoch, 24. Januar ab 18 Uhr: Prof. Dr. Jack Mintz zu den Auswirkungen der US-amerikanischen Steuerreform

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“



Werbung

Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

23.01.2018 - ML Gold: Erneut mächtige Abschnitte mit sichtbarer Kupfervererzung
19.01.2018 - Barrick Gold: Chilenische Behörde ordnet Schließung von Pascua Lama an
18.01.2018 - GOLDINVEST-Interview Mawson Resources
18.01.2018 - Barrick Gold erreicht die eigenen Ziele knapp
17.01.2018 - Lucapa Diamond: Lesotho und ein gelber Stein heizen die Phantasie an
17.01.2018 - Bruin Point Helium: Die Marktsituation könnte kaum vorteilhafter sein
17.01.2018 - Advantage Lithium: Das Cauchari-Projekt liefert erneut!
16.01.2018 - Goldcorp erfüllt die eigenen Erwartungen
16.01.2018 - Advantage Lithium: Verheißungsvolle Neuigkeiten vom Partner Orocobre
15.01.2018 - Gold: Kurzfristig wenig Hindernisse auf dem Weg nach oben
12.01.2018 - Kirkland Lake Gold – Alle Minen produzieren auf Rekordniveau
12.01.2018 - Bank of China: Rohstofferholung sollte sich jetzt voll entfalten
11.01.2018 - Lucapa Diamond: Kursexplosion nach spektakulären Bohrergebnissen
10.01.2018 - Group Ten will mit Stillwater-West in der Champions League mitspielen
10.01.2018 - Crystal Exploration – 100% Trefferquote auf Goldprojekt Contwoyto!
10.01.2018 - Bruin Point Helium – Große Chancen in einem spannenden Markt
08.01.2018 - FYI Resources plant Pre-Feasibility für HPA-Projekt schon im Mai
08.01.2018 - First Graphene – Fortschritte bei graphenbasierten Betonprodukten
05.01.2018 - Institutionelle Investoren stocken bei FYI Resources auf
05.01.2018 - Palladiumpreis auch 2018 im Aufwind


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.01.2018 - Vonovia: Helene von Roeder in den Vorstand berufen
23.01.2018 - MeVis erwartet Umsatz- und Ergebnisrückgang
23.01.2018 - SMA Solar zieht neuen US-Partner an Land
23.01.2018 - Alno: Aus für die Anleihe naht
23.01.2018 - Steinhoff-Bonds: Zwei wichtige Termine!
23.01.2018 - Wirecard wehrt sich gegen neue Shortseller-Vorwürfe
23.01.2018 - The Naga Group steigt bei easyfolio ein
23.01.2018 - Accentro Real Estate: Anleihe nur für ausgewählte Investoren
23.01.2018 - Gazprom Aktie: Droht jetzt der Kursrutsch?
23.01.2018 - Wirecard Aktie: Was bitte ist denn hier los?


4investors Chartanalysen

23.01.2018 - Gazprom Aktie: Droht jetzt der Kursrutsch?
23.01.2018 - Wirecard Aktie: Was bitte ist denn hier los?
23.01.2018 - Evotec Aktie vor dem Comeback? Der entscheidende Schritt fehlt noch!
23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?


4investors Analystenmeinungen

23.01.2018 - Volkswagen: Analysten wagen Prognose
23.01.2018 - Daimler: Ausblick auf 2018
23.01.2018 - Medigene: Kursziel legt zu
23.01.2018 - ProSiebenSat.1: Gefahr für den Kurs
23.01.2018 - Elmos Semiconductor: Neues Kursziel für die Aktie
23.01.2018 - Gea Group: Erwartungen werden verfehlt
23.01.2018 - Volkswagen: 220 Euro als Ziel
23.01.2018 - Schaeffler: 2019 rückt in den Fokus
23.01.2018 - Rheinmetall: Ein klarer Zuschlag
23.01.2018 - Commerzbank: Ein neues Kursziel


4investors Kolumnen

23.01.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen legen im Januar zu - VP Bank Kolumne
23.01.2018 - DAX: Hoffnung auf politischen Rückenwind sorgt für neue Rekorde - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Bank of Japan: Unspektakulärer Jahresauftakt - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Was bringt das World Economic Forum in Davos? - National-Bank Kolumne
23.01.2018 - Öl: Preisanstieg weiterhin vor allem auch spekulativ unterstützt - Commerzbank Kolumne
23.01.2018 - DAX: Nur eine Frage von Minuten? - Donner + Reuschel Kolumne
23.01.2018 - Daimler Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.01.2018 - DAX: Die Rallye geht weiter - UBS Kolumne
22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR