European Lithium zieht ersten Abnahmepartner an Land!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 15.05.2017 15.05.2017 (www.4investors.de) - Sensationelle Entwicklung bei European Lithium (WKN A2AR9A / ASX EUR)! Das Unternehmen, das das Lithiumprojekt Wolfsberg in Österreich entwickelt, hat eine verbindliche Konditionsvereinbarung mit einem ersten Abnahmepartner, der chinesischen Shandong RuiFu Lithium Co., Ltd abgeschlossen! Einem führenden Lithiumproduzenten, der auch mit Branchenschwergewichten wie Galaxy Resources und Pilbara Minerals zusammenarbeitet.

Das ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Wolfsberg-Projekts, dessen Entwicklung European bereits weit vorangetrieben hat. Geplant ist, der Vereinbarung zufolge, pro Jahr bis zu 50.000 Tonnen 6%iges Lithiumkonzentrat von Wolfsberg an den chinesischen Konzern zu liefern!

Shandong wird nun auf der eigenen Konzentratanlage Tests an Proben des Wolfsberg-Erzes durchführen und eine formelle Abnahmevereinbarung soll dann innerhalb von 90 Tagen nach Unterzeichnung der Konditionenvereinbarung abgeschlossen werden.

Auch Tony Sage, Chairman von European Lithium ist der Meinung, dass man mit der Gewinnung eines chinesischen Abnahmepartners einen wichtigen Meilenstein erreicht hat. Schneller Cashflow aus Konzentratverkäufen werde die Strategie des Unternehmens, die Entwicklung des Wolfsberg-Projekts zu beschleunigen, unterstützen, so Herr Sage weiter.

Bei Shandong handelt es sich um einen etablierten Lieferanten von Lithiumprodukte und Rohstoffen an die schnell wachsende Batterieindustrie Chinas. Die Chinesen haben bereits Abnahmevereinbarungen mit dem australischen Lithiumproduzenten Galaxy Resources (WKN A0LF83) sowie dem angehenden Lithiumproduzenten Pilbara Minerals (WLN A0YGCV) abgeschlossen, sodass European Lithium sich in guter Gesellschaft befindet.

Das Wolfsberg-Projekt des Unternehmens weist eine dem JORC-Standard entsprechende Ressource von 6,3 Mio. Tonnen mit 1,17% Lithiumoxid auf. Jüngst abgeschlossene Studien stützen einen wirtschaftlichen Betrieb auf dem österreichischen Projekt und schätzen dessen Nettobarwert auf 94,8 Mio. USD.

Die aktuellen Ressourcen würden einen Minenbetrieb von 13 Jahren erlauben, wobei das Potenzial besteht, durch eine Erweiterung der Ressourcen die Produktionsraten und die Lebensdauer der Mine zu erhöhen. Zudem wurde nachgewiesen, das aus dem Erz von Wolfsberg 99,9%iges, batteriefähiges Lithiumkarbonat gewonnen werden kann. Dieses würde erheblich höhere Preise erzielen als das Konzentrat.

Die Unterzeichnung einer solchen verbindlichen Konditionsvereinbarung ist unserer Ansicht nach ein entscheidender Schritt für European Lithium, da es zeigt, dass die Branche das Projekt des Unternehmens als wirtschaftlich machbar betrachtet. Auch die erste Studie zur Gestaltung einer möglichen Mine bestätigte die technische und wirtschaftliche Tragfähigkeit des Projekts.

Und diese Studie zeigte auch das Potenzial für die Bewertung des Projekts auf, sollte die Ressource weiter gesteigert werden können, wovon wir ausgehen. Das ist wichtig, da die historische Ressource von den Vorbesitzern des Projekts als erheblich größer angegeben wurde als die derzeitigen JORC-Ressourcen.

European Lithium führt auf Wolfsberg aktuell ein Tiefenbohrungsprogramm durch, dessen erste beiden Bohrungen bereits bestätigt haben, dass sich die Pegmatitadern in die Tiefe ausdehnen. Eine neue Ressourcenschätzung wird für das Septemberquartal erwartet, die dann in die geplante vorläufige Machbarkeitsstudie einfließen soll.

Beim aktuellen Kurs von 0,049 AUD weist European Lithium eine Marktkapitalisierung von rund 23 Mio. AUD auf. Das ist, wenn man es so betrachten möchte, ein erheblicher Abschlag zum Nettobarwert des Projekts. Diese Lücke sollte unserer Ansicht nach mit fortschreitender Entwicklung des Projekts geringer werden.

European Lithium ist und bleibt ein riskantes Investment, auch wenn mit der jüngst veröffentlichten Studie und der Vereinbarung mit Shandong erhebliche Risiken bereits beseitigt wurden. Wir sind jedenfalls der Ansicht, dass die Chancen die Risiken erheblich übersteigen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen European Lithium Ltd. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonSYGNIS: „Innova ist eine wichtige Ergänzung für uns“ - Interview




Werbung

comments powered by Disqus



Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

26.05.2017 - Stunde der Wahrheit für Rainy Mountain Royalty
24.05.2017 - Gold Mining Inc. – Exklusives Interview mit Chairman und Gründer Amir Adnani
22.05.2017 - Analysten: Deutsche Rohstoff im Peer Group-Vergleich unterbewertet
19.05.2017 - Broadway Gold entdeckt neue Goldzone auf dem Madison-Projekt
18.05.2017 - Prize Mining – Der nächste Coup von Rio Alto-Gründer Feisal Somji
17.05.2017 - First Graphit – Abbau ultrareinen Ganggraphits angelaufen
16.05.2017 - Centurion Minerals - Fundamental Research sieht fairen Wert bei 0,32 CAD pro Aktie
16.05.2017 - Lucapa Diamond – Vierter Diamantverkauf 2017 erlöst 1,3 Mio. USD
16.05.2017 - Harte Gold – Outperformer mit Kursziel 0,90 CAD
12.05.2017 - Lucapa Diamond – Spekulativer Kauf mit Kursziel 0,57 AUD
11.05.2017 - Agrargips-Produzent Centurion nimmt nach Rekordregen Verkäufe wieder auf
11.05.2017 - VR Resources testet acht Porphyr-Ziele auf Bonita Kupfer Gold Projekt
11.05.2017 - GoldMining – Die nächste Übernahme ist perfekt!
11.05.2017 - Giyani Gold – Erkundung des Manganprojekts Kgwakgwe Hill angelaufen
10.05.2017 - Fast 42 Gramm Gold pro Tonne – Broadway Gold landet nächsten Treffer
10.05.2017 - Amani Gold – Gewaltige Kapitalspritze zu erwarten
10.05.2017 - Sarama Resources – Sehr zufrieden mit Fortschritten auf Karankasso
09.05.2017 - Rainy Mountain will Mattagami First Nation auf Brunswick einbeziehen
09.05.2017 - Harte Gold - Mit riesigen Schritten in Richtung Produktionsstart
09.05.2017 - Zinkpreis – Keine Angst vor Glencore


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2017 - Sygnis Aktie: Starke Vorstellung, aber…
26.05.2017 - JinkoSolar Aktie: Zwei Analysten stoppen die Kursrallye
26.05.2017 - Aurelius Aktie: Was für ein Wochen-Finish!
26.05.2017 - Rocket Internet Aktie: Interessante Entwicklung!
26.05.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Kleine Schwächezeichen bei den Aktien
26.05.2017 - QSC Aktie: Jetzt geht es abwärts, aber…
26.05.2017 - United Internet legt Übernahmeangebot für Drillisch vor - Annahmefrist startet
26.05.2017 - Daimler Aktie: Trump attackiert Autobauer erneut – was macht der Chart?
26.05.2017 - Aixtron Aktie: Ein Hammer!
26.05.2017 - JinkoSolar Aktie: Volltreffer – wie geht es nun weiter?


4investors Chartanalysen

26.05.2017 - Sygnis Aktie: Starke Vorstellung, aber…
26.05.2017 - Aurelius Aktie: Was für ein Wochen-Finish!
26.05.2017 - Rocket Internet Aktie: Interessante Entwicklung!
26.05.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Kleine Schwächezeichen bei den Aktien
26.05.2017 - QSC Aktie: Jetzt geht es abwärts, aber…
26.05.2017 - Aixtron Aktie: Ein Hammer!
26.05.2017 - JinkoSolar Aktie: Volltreffer – wie geht es nun weiter?
26.05.2017 - Evotec Aktie: Trügerische Ruhe beim Hausse-Titel
25.05.2017 - Medigene Aktie: Aufpassen nach der Kursrallye!
25.05.2017 - Aurelius Aktie: Dramatische Lage


4investors Analystenmeinungen

26.05.2017 - Aixtron Aktie: Alles dabei – suchen sie sich etwas aus
26.05.2017 - Daimler Aktie: Harter Gegenwind
26.05.2017 - USU Software: Aktie wird hochgestuft
26.05.2017 - ThyssenKrupp: Aktie bleibt ein Kauf
26.05.2017 - Grammer: Coverage startet wieder
26.05.2017 - Commerzbank: Zu viel Optimismus?
26.05.2017 - Siemens: Plus 1 Euro
26.05.2017 - Linde: Auf die Arbeitnehmer achten
26.05.2017 - Aixtron: Ein positiver Schritt
25.05.2017 - ArcelorMittal: Kursziel und Kurs unter Druck


4investors Kolumnen

26.05.2017 - OPEC und Nicht-OPEC-Exporteure: Einigung auf Verlängerung der Förderkürzungen - Commerzbank Kolumne
26.05.2017 - US-Konjunkturdaten im Fokus - National-Bank Kolumne
26.05.2017 - BASF Aktie: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist gebrochen - UBS Kolumne
26.05.2017 - DAX: Seitwärtsphase setzt sich fort - UBS Kolumne
25.05.2017 - Siemens Aktie: Richtungsentscheidung naht - UBS Kolumne
25.05.2017 - DAX: Handelstag mit Inside Day beendet - UBS Kolumne
24.05.2017 - „Die Fed betritt geldpolitisches Neuland“ - AXA IM Kolumne
24.05.2017 - Ifo auf Rekordjagd - Commerzbank Kolumne
24.05.2017 - Die Konjunktur im Euroraum bleibt in Fahrt - National-Bank Kolumne
24.05.2017 - Deutsche Post Aktie: Abwärtstrendbruch voraus - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR