North American Palladium - Produktion zu Jahresbeginn über Plan

Nachricht vom 24.03.2014 24.03.2014 (www.4investors.de) - Der kanadische Palladiumproduzent North American Palladium (WKN 858071) verbuchte am vergangenen Freitag in Toronto ein deutliches Kursplus von fast 14%. Das Unternehmen hatte mitgeteilt, dass man die Reserven und Ressourcen auf der Lac des Iles-Mine (LDI) gegenüber dem vergangenen Jahr um 24% anheben konnte. Darüber hinaus, so North Amercian Palladium, sei es im Januar und Februar gelungen die Produktion stärker zu steigern als erwartet und gleichzeitig auch die Betriebskosten deutlicher zu senken als ursprünglich geplant.

Das Unternehmen gab zudem bekannt, dass man einen neuen Minenplan für LDI erstellt hat, welcher der in Ontario gelegenen Mine einen Nettobarwert (bei einem Risikoabschlag von 5%) von 173 Mio. Dollar bescheinige – einen Palladiumpreis von 700 USD pro Unze vorausgesetzt. Allerdings, zieht man das aktuelle Preisniveau von 770 USD pro Unze Palladium heran, ergibt sich ein Nettobarwert von 299 Mio. Dollar, was einen Anstieg von 161 Mio. Dollar im Vergleich zum letzten technischen Bericht von Anfang 2013 bedeutet. Die Cashkosten des Basisszenarios schätzt North American Palladium auf 440 USD pro Unze.

LDI verfüge nun über Gesamtreserven und -ressourcen von 5,2 Mio. Unzen an enthaltenem Palladium, hieß es weiter. Von der Gesamtreserve machen die Untertagereserven 9,2 Mio. Tonnen bei einem verwässerten Gehalt von 2,8 Gramm Palladium pro Tonne aus. Die Gesamtreserven stiegen somit um 140.000 auf 1,3 Mio. Unzen Palladium, was einen Anstieg von 12% bedeutet, wenn man den vorherigen Reserven- und Ressourcenbericht heranzieht.

Die Gesamtressourcen, so das Unternehmen weiter, stiegen um 860.000 auf 3,9 Mio. Unzen Palladium und damit um 28% im Vergleich zur letzten Schätzung. North American erklärte weiter, dass, wenn man nur die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven heranziehe, das derzeitige Minenleben um ein Jahr steige und damit bis 2019 reiche. Dabei werde im Höhepunkt eine Jahresproduktion von mehr als 200.000 Unzen Palladium und eine insgesamt abgebaute Reserve von 1,1 Mio. Unzen Palladium erwartet. Das wären 34% mehr als noch im technischen Bericht aus dem vergangenen Jahr.

In dem neuen Minenplan ist allerdings eine mögliche Schachtverlängerung, mit der die tiefer gelegene Offset-Zone erreicht werden könnte, noch nicht berücksichtigt. North American will sich aber auf genau diese Zone konzentrieren, um die Lebensdauer der Mine möglicherweise weiter auszudehnen, indem man in Zukunft Ressourcen in Reserven überführt.

Das Unternehmen will dieses Jahr höhere Explorationskosten in Kauf nehmen, um Bestimmungs- und Ausweitungsbohrungen unterhalb einer Tiefe von 1.000 Metern im unteren Teil der Offsetzone vorzunehmen, um die potenzielle weitere Ausdehnung des Schachts zu unterstützen. Noch vor Ende dieses Monats will North American zudem den neuen Minenplan als Teil einer aktualisierten Vormachbarkeitsstudie bei den Aufsichtsbehörden einreichen.

North Amercian Palladium hatte im Januar erklärt, man rechne damit die Produktion dieses Jahr auf 170.000 bis 175.000 Unzen zu steigern, während das Investitionsbudget auf 30 Mio. Dollar und das Gesamtexplorationsbudget auf 4 Mio. Dollar fallen sollen. Das Unternehmen geht davon aus, die Untertageproduktion nach und nach von 3.000 Tonnen pro Tag im ersten Halbjahr auf bis zu 5.000 Tonnen pro Tag bis Ende des Jahres zu steigern. Darüber hinaus wolle man eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) zum weiteren Wachstumspotenzial auf LDI anstoßen, hieß es.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“



Werbung

Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

19.01.2018 - Barrick Gold: Chilenische Behörde ordnet Schließung von Pascua Lama an
18.01.2018 - GOLDINVEST-Interview Mawson Resources
18.01.2018 - Barrick Gold erreicht die eigenen Ziele knapp
17.01.2018 - Lucapa Diamond: Lesotho und ein gelber Stein heizen die Phantasie an
17.01.2018 - Bruin Point Helium: Die Marktsituation könnte kaum vorteilhafter sein
17.01.2018 - Advantage Lithium: Das Cauchari-Projekt liefert erneut!
16.01.2018 - Goldcorp erfüllt die eigenen Erwartungen
16.01.2018 - Advantage Lithium: Verheißungsvolle Neuigkeiten vom Partner Orocobre
15.01.2018 - Gold: Kurzfristig wenig Hindernisse auf dem Weg nach oben
12.01.2018 - Kirkland Lake Gold – Alle Minen produzieren auf Rekordniveau
12.01.2018 - Bank of China: Rohstofferholung sollte sich jetzt voll entfalten
11.01.2018 - Lucapa Diamond: Kursexplosion nach spektakulären Bohrergebnissen
10.01.2018 - Group Ten will mit Stillwater-West in der Champions League mitspielen
10.01.2018 - Crystal Exploration – 100% Trefferquote auf Goldprojekt Contwoyto!
10.01.2018 - Bruin Point Helium – Große Chancen in einem spannenden Markt
08.01.2018 - FYI Resources plant Pre-Feasibility für HPA-Projekt schon im Mai
08.01.2018 - First Graphene – Fortschritte bei graphenbasierten Betonprodukten
05.01.2018 - Institutionelle Investoren stocken bei FYI Resources auf
05.01.2018 - Palladiumpreis auch 2018 im Aufwind
04.01.2018 - Ohne Verwässerung: Monument Mining beschafft sich frisches Kapital


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


4investors Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


4investors Analystenmeinungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


4investors Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR