Gerry Weber: Bisherige Restrukturierung reicht nicht

Nachricht vom 26.01.2016 (www.4investors.de) - Der Modekonzern Gerry Weber hat Eckdaten für das Geschäftsjahr 2014/2015 vorgelegt. Der Umsatz sei nach der Übernahme von Hallhuber von 852 Millionen Euro auf 920 Millionen Euro geklettert, meldet das Unternehmen am Dienstag. Hallhuber habe 115 Millionen Euro zum Umsatzvolumen beigesteuert, so Gerry Weber. Die Gewinne sind allerdings gefallen: Vor Zinsen und Steuern haben die Westfalen 79 Millionen Euro verdient – rund 30 Millionen Euro weniger als im vorangegangenen Geschäftsjahr. Margenstarke Umsätze seien zurückgegangen, begründet der Modekonzern die Entwicklung.

Das Management will die Gesellschaft nun neu ausrichten. Am 26. Februar will man die Details der geplanten Restrukturierung bekannt geben, kündigt Gerry Weber. „Unser Ergebnis sowie die anhaltend schwierige Lage der deutschen und internationalen Textilindustrie zeigen sehr deutlich, dass unser Unternehmen weiterhin vor grundlegenden Herausforderungen steht“, sagt Konzernchef Ralf Weber. Die bisherigen Maßnahmen seien nicht ausreichend.

Die Aktie von Gerry Weber notiert am Dienstagvormittag bei Aktienkursgewinne 12,015 Euro mit 7,85 Prozent im Plus.


(Ads)

PfeilbuttonCLIQ Digital: „Wir sehen uns in unserer Strategie bestätigt“ - Interview mit CLIQ-Vorstand Ben Bos
PfeilbuttonNanoFocus: „Zeitenwende in der Messtechnik“ - Interview mit Vorstandssprecher Jü̈rgen Valentin
PfeilbuttonGigaset: „Taten sagen mehr als Worte“ - Interview mit Finanzvorstand Hans-Henning Doerr


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Gerry Weber Aktie

16.09.2016 - Gerry Weber: Prognose nicht in Gefahr
15.09.2016 - Gerry Weber: Faire Bewertung der Aktie
14.09.2016 - Gerry Weber: Erwartet schwache Zahlen
14.09.2016 - Gerry Weber rutscht in die roten Zahlen – Prognose bestätigt
15.06.2016 - Gerry Weber: Übergangsjahr
15.06.2016 - Gerry Weber Aktie: Das Schlimmste vorüber?
14.06.2016 - Gerry Weber: Stabile Rendite
14.06.2016 - Gerry Weber bestätigt Ausblick – Gewinn bricht ein
21.03.2016 - Gerry Weber: Neues vom Kursziel
16.03.2016 - Gerry Weber: Einschätzungen zu den Zahlen

Aktie: Gerry Weber | WKN: 330410 | ISIN: DE0003304101 | Aktienindex: SDAX | Homepage: http://www.gerryweber.com/ | Branche: Modehersteller






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

05.12.2016 - Nordex Aktie: Das war knapp!
05.12.2016 - GxP German Properties: Übernahme abgeschlossen
05.12.2016 - Vossloh übernimmt US-Konzern Rocla Concrete Tie
05.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: Italien-Referendum bringt Druck – Crash abgesagt?
05.12.2016 - Commerzbank Aktie: Kurs steht zwar unter Druck, aber...
05.12.2016 - Evotec Aktie: Hier könnte schnell etwas passieren!
05.12.2016 - Aixtron: Wie reagiert die Aktie nach Obamas Veto gegen GCI?
03.12.2016 - Aixtron: Die Würfel sind gefallen – Obama stoppt chinesische GCI
02.12.2016 - Agrarius: Prognose erhöht, Wandelanleihe kommt
02.12.2016 - GoingPublic trennt sich von Stiftungs-Magazin


Chartanalysen

05.12.2016 - Nordex Aktie: Das war knapp!
05.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: Italien-Referendum bringt Druck – Crash abgesagt?
05.12.2016 - Commerzbank Aktie: Kurs steht zwar unter Druck, aber...
05.12.2016 - Evotec Aktie: Hier könnte schnell etwas passieren!
02.12.2016 - Dialog Semiconductor Aktie: „bad news“ von Apple und dem iPhone
02.12.2016 - Aixtron Aktie: Eine belastbare Basis?
02.12.2016 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Falle?
02.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: Kaufsignale trotz Italien-Referendum?
02.12.2016 - Daimler Aktie: Droht ein größerer Absturz?
02.12.2016 - K+S Aktie: Gewinner des Tages – und nun?


Analystenschätzungen

02.12.2016 - SLM Solutions: Kaufen trotz der Warnung
02.12.2016 - Deutsche Bank: Trump als Impulsgeber
02.12.2016 - Deutsche Telekom: Bewertung als Hindernis
02.12.2016 - Daimler: Übernahme ist fix
02.12.2016 - Rocket Internet: Kursziel massiv unter Druck
01.12.2016 - Daimler tritt auf die Bremse
01.12.2016 - Ströer: Neues Rating und Shortspekulationen
01.12.2016 - Airbus: Gegenüber Boeing im Vorteil
01.12.2016 - Lufthansa: Weitere Verkaufsempfehlung
01.12.2016 - Royal Dutch Shell: Kaufen nach der OPEC-Entscheidung


Kolumnen

05.12.2016 - Quo vadis Italia? – National-Bank Kolumne
05.12.2016 - Tesla Motors Aktie: Entscheidung an Unterstützung naht – UBS-Kolumne
05.12.2016 - DAX: Italien- und Österreich-Wahlen im Fokus – UBS-Kolumne
05.12.2016 - Italien: Renzi erleidet eine Bruchlandung – eine Kolumne der VP Bank
02.12.2016 - US-Aktien setzen Höhenflug fort, Staatsanleihen unter Druck – Weberbank-Kolumne
02.12.2016 - Zuversichtliche Einkaufsmanager, aber der Schwung dürfte bald nachlassen – Commerzbank-Kolumne
02.12.2016 - Italien vor der Abstimmung über die Verfassungsreform – National-Bank Kolumne
02.12.2016 - SAP Aktie: Aufwärtstrend ist in Sichtweite – UBS-Kolumne
02.12.2016 - UBS – DAX: Handelsspanne nach unten verlassen
01.12.2016 - Stabilitas: Goldpreis unter Druck, Minenaktien unterbewertet

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR