Medigene Aktie: Der Knoten scheint geplatzt

Nachricht vom 21.01.2016 (www.4investors.de) - Nach einer deutlichen Talfahrt der Medigene Aktie zwischen dem 6. Januar und dem gestrigen Tag kommt es heute zu einer dynamischen Gegenbewegung des Papiers. Gegen 13 Uhr notiert die Biotechaktie mit mehr als 10 Prozent in der Gewinnzone bei 6,82 Euro – dies ist zugleich das bisherige Tageshoch. In den Tagen zuvor war der Titel von 9,49 Euro bis auf gestern erreichte 5,92 Euro gefallen. Kursrelevante neue Nachrichten zur Medigene Aktie sucht man derzeit vergebens.

Allerdings kommen charttechnische Impulse für das Papier, das an einer breiten Unterstützungsmarke unterhalb von 5,90/5,96 Euro nach oben abgeprallt ist. Der laufende Rebound hat mittlerweile dazu geführt, dass erste kleinere Hindernisse zwischen 6,51 Euro und dem Gap bei 6,69/6,80 Euro überwunden wurden – letztere Marke bisher allerdings äußerst knapp. Geht die Erholungsbewegung weiter, träfe die Medigene Aktie spätestens an der 7-Euro-Marke und darüber um 7,15/7,28 Euro auf weitere charttechnische Hindernisse.


(Ads)

PfeilbuttonMologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger | Exklusiv-Interview zur Kapitalerhöhung




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

30.09.2016 - JinkoSolar Aktie: Punktlandung vollzogen, aber...
30.09.2016 - Nordex: Staffelstab übergeben
30.09.2016 - Nanorepro: Prognose wird konkreter
30.09.2016 - German Startups Group engagiert sich stärker
30.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Chartmarken im Blick!
30.09.2016 - Beate Uhse verkauft die neuen Medien
30.09.2016 - TLG Immobilien: Akquisitionen in Dresden
30.09.2016 - HMS Bergbau: Dickes Plus beim Umsatz
30.09.2016 - GxP German Properties: Erfolg in Hannover
30.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Wackelt der Bankenriese?


Chartanalysen

30.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Chartmarken im Blick!
30.09.2016 - Commerzbank Aktie: Das sieht schlecht aus, aber…
30.09.2016 - QSC Aktie: Wilde Zockereien – wie geht es weiter?
30.09.2016 - Paion Aktie: Die Emotionen kochen hoch
30.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Droht ein Desaster?
29.09.2016 - Evotec: Weitere Gelder von Bayer
29.09.2016 - Adva Aktie: Wichtige Kaufsignale!
29.09.2016 - Nordex Aktie: Startet die Rallye jetzt erst richtig?
29.09.2016 - Commerzbank Aktie: Die große Angst vor dem nächsten Absturz
29.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Start der Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

30.09.2016 - Lufthansa: Kritische Größe erreicht
30.09.2016 - BASF: Doppelte Hochstufung – Verkaufsempfehlung entfällt
30.09.2016 - Evotec: Aktie bleibt unterbewertet
30.09.2016 - Novo Nordisk: Kaufempfehlung erneuert
30.09.2016 - Deutsche Bank: Entwarnung!
30.09.2016 - Commerzbank: Klatsche am Morgen
29.09.2016 - Commerzbank: Analysten bleiben zurückhaltend
29.09.2016 - K+S: Branche muss sparen
29.09.2016 - 2G Energy: Kursziel steigt leicht an
29.09.2016 - MyBucks: Expansion wird fortgesetzt


Kolumnen

30.09.2016 - AXA IM: US-Wahlkampf: Trump macht die Aktienmärkte nervös
30.09.2016 - Commerzbank: Verbraucherpreise – „Am I a part of the cure? Or am I part of the disease?“
30.09.2016 - National-Bank: Sorge über die Stabilität des europäischen Bankensektors
30.09.2016 - UBS – BMW Aktie: Bären weiter in der Überzahl
30.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Erneuter Test des Wochentiefs voraus
28.09.2016 - UBS – Siemens Aktie: Aufwärtstrendbruch bestätigt
28.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Unterstützungszone verteidigt
27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR