Commerzbank: Polen sorgt für Unruhe

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 07.01.2016 07.01.2016 (www.4investors.de) - Die Analysten von Equinet bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien der Commerzbank. Das Kursziel liegt weiter bei 13,00 Euro.

Es gibt schlechte Nachrichten aus Polen. Dort hat die Regierung eine Bankensteuer verabschiedet. Angekündigt wurde die Steuer bereits im November, jetzt wird sie Realität. Die Steuer trifft die Commerzbank, da sie in Polen mit der mbank vertreten ist. Die Analysten denken jedoch, dass die dortige Entwicklung bereits eingepreist ist.

Aufgrund der Lage an den chinesischen Börsen gerät auch die Aktie der Commerzbank unter Druck. Das Papier verliert im Tagesverlauf 4,4 Prozent und notiert am Mittag bei 8,78 Euro. Damit gibt es ein klares Aufwärtspotenzial zum Kursziel der Analysten.


PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonGeldanlage - GBC AG: Anleger profitieren vom Wissen der Insider - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonKPS AG: „Wir wollen uns als Top-Player in Europa etablieren“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonTimeless Hideaways emittiert Anleihe: Frisches Geld für Traumziele - Exklusiv-Interview!




Aktie: Commerzbank
WKN: CBK100
ISIN: DE000CBK1001
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.commerzbank.de/
Branche: Finanzdienstleister - Großbank

Die Commerzbank gehört zu den größten Bankengruppen Deutschlands. Ein einschneidendes Ereignis in der Commerzbank-Historie ist die Übernahme der Dresdner Bank, die das Unternehmen von der Allianz gekauft hat. 2009 wurden die Gesellschaften verschmolzen. Der Zukauf hat die Commerzbank stark belastet und als eine Folge der US-Finanzmarktkrise musste die Gesellschaft mit milliardenschwerer Unterstützung des Bundes durch eine Teilverstaatlichung gerettet werden. Nach der Finanzmarktkrise hat die Commerzbank einen groß angelegten Konzernumbau eingeleitet, man will sich wieder vor allem auf die Geschäfte im Bereich der Privatkunden und Firmenkunden konzentrieren. Zum Commerzbank-Konzern gehört unter anderem auch die Comdirect Bank. An der SDAX-notierten Direktbank ist der Konzern mit mehr als 81 Prozent der Anteile beteiligt.

Die Commerzbank-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert. Im DAX 30 ist sie neben der Aktie der Deutsche Bank der einzige Vertreter der Bankbranche.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.07.2017 - Intercard steigt beim Konkurrenten Polyright AG ein - Gewinnwarnung
21.07.2017 - Daimler, VW und BMW: Neuer Skandal in der Autobranche? Aktien unter Druck!
21.07.2017 - RIB Software: Der nächste Auftrag
21.07.2017 - Alno: pino Küchen insolvent - Massedarlehen erhalten
21.07.2017 - Adva Aktie: Kommt die „Rettung”?
21.07.2017 - Bechtle: Großauftrag vom niederländischen Innenministerium
21.07.2017 - Eyemaxx bestätigt Prognose - Gewinnanstieg
21.07.2017 - MyBucks startet Haraka-App in weiteren Ländern
21.07.2017 - Ado Properties: Hohes Interesse an Anleihe
21.07.2017 - German Startups: Aktienkurs deutlich unter dem Buchwert


Chartanalysen

21.07.2017 - Adva Aktie: Kommt die „Rettung”?
21.07.2017 - Aurelius Aktie: Das könnte ins Auge gehen
21.07.2017 - bet-at-home.com Aktie: Wer verliert die Nerven?
21.07.2017 - Evotec Aktie: Vorsicht! Kommt die Abwärtsspirale jetzt in Schwung?
21.07.2017 - Baumot Aktie: Kurseinbruch, Teil 2?
21.07.2017 - Lufthansa Aktie: Schock am Donnerstag - jetzt aussteigen?
20.07.2017 - Gazprom Aktie: Hausse voraus? Hier kann was passieren, aber...
20.07.2017 - Infineon Aktie: Aufbruch zu neuen Kaufsignalen?
20.07.2017 - Evotec Aktie unter Druck: Jetzt aussteigen?
20.07.2017 - QSC Aktie: Neue Kaufsignale - wohin geht die Rallye?


Analystenschätzungen

21.07.2017 - Aixtron: Neues Kursziel vor den Zahlen
21.07.2017 - Adva Optical Networking: Heftige Abstufung der Aktie
21.07.2017 - BB Biotech: Ein leichter Zuschlag
21.07.2017 - Hella: Plus 15 Prozent nach den Zahlen
21.07.2017 - Software AG: Steigende Gewinnprognosen
21.07.2017 - SFC Energy: Gute Zahlen stehen an
21.07.2017 - Villeroy + Boch: Kaum ein Unterschied
21.07.2017 - Adva Optical Networking: Weiter auf Talfahrt – Kursziel massiv unter Druck
21.07.2017 - Deutsche Börse: Kein Ende in Sicht
21.07.2017 - Novo Nordisk: Druck bleibt bestehen


Kolumnen

21.07.2017 - Anleihen: Mit internationaler Kurzläuferstrategie vom Marktumfeld profitieren - AXA IM Kolumne
21.07.2017 - EZB spielt auf Zeit - Commerzbank-Kolumne
21.07.2017 - Was wird die Fed machen? - National-Bank Kolumne
21.07.2017 - BMW Aktie: Aufwärtskeil könnte bald verlassen werden - UBS Kolumne
21.07.2017 - DAX: Volatilität steigt an - UBS Kolumne
20.07.2017 - EBZ: Mario Draghi mildert seine Sintra-Rede ab - VP Bank Kolumne
20.07.2017 - EZB kündigt Politikwechsel für Herbst an – Sintrarede zeigt Dilemma der EZB - Nord LB Kolumne
20.07.2017 - Bank of Japan: Inflationsziel verschoben - schon wieder! - Nord LB Kolumne
20.07.2017 - Mario Draghi steht vor der „Quadratur des Kreises” - National-Bank Kolumne
20.07.2017 - USA: Wohl nur eine vorübergehende Atempause bei den Bauaktivitäten - Commerzbank-Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR