Volkswagen: Verkaufsempfehlung!


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 21.12.2015 (www.4investors.de) - Die Analysten der Nord LB sprechen eine Verkaufsempfehlung für die Aktien von Volkswagen aus. Ein Kursziel wird bei der Analyse nicht genannt. Die Analyse erfolgt im Rahmen einer Branchenstudie. Dabei erhält der gesamte Sektor weiter das Rating „neutral“.

Die Analysten blicken in der Studie allgemein auf das kommende Jahr. Auf einzelne Werte geht man kaum ein. Eine Ausnahme ist dabei Volkswagen. Der Konzern soll im kommenden Jahr rund 9,9 Millionen Fahrzeuge absetzen. Damit wird man sich mit General Motors um den zweiten Platz in der Absatzstatistik streiten. Führender Autoproduzent wird vermutlich erneut Toyota sein mit rund 10,1 Millionen abgesetzten Wagen.

Erwartet wird, dass der Autoabsatz in Europa 2016 um 3 Prozent bis 6 Prozent zulegen wird. Für China wird mit einem Plus von 5 Prozent bis 10 Prozent gerechnet. In den USA sollen die Verkaufszahlen um bis zu 6 Prozent zulegen. Der Absatz in Russland soll um 10 Prozent bis 20 Prozent sinken. In Brasilien soll sich das Minus auf 15 Prozent bis 20 Prozent belaufen.

Volkswagen soll im laufenden Jahr 8,41 Euro machen. Die Dividende soll bei 1,06 Euro liegen. Das ergibt ein KGV 2015e von 15,4.


(Ads)

PfeilbuttonMologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger | Exklusiv-Interview zur Kapitalerhöhung




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Volkswagen (VW) Vz. Aktie

28.09.2016 - Volkswagen: Vor der Pariser Messe
26.09.2016 - Volkswagen: Kein wirklich positives Fazit
23.09.2016 - Volkswagen: Klares Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - Volkswagen: Höhere Entwicklungskosten
22.09.2016 - Volkswagen: Fokus auf andere Aspekte
21.09.2016 - Volkswagen: Europa als Wachstumstreiber
21.09.2016 - Volkswagen: Rio soll die Logistik verändern
16.09.2016 - Volkswagen: Volatilität hält an
16.09.2016 - Volkswagen: Absatz klettert in China und Westeuropa
16.09.2016 - Volkswagen: China sorgt für Absatzplus

Aktie: Volkswagen (VW) Vz. | WKN: 766403 | ISIN: DE0007664039 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.volkswagenag.com/ | Branche: Automobilbau




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.09.2016 - va-Q-tec: Preis steht fest
29.09.2016 - SKW Stahl-Metallurgie Holding: Frist wird verlängert
29.09.2016 - Hamborner REIT: Zukauf in Dortmund
29.09.2016 - Medigene: Milliarden-Vertrag sorgt für Kursexplosion
29.09.2016 - Rubean: Börsenneuling zieht Kapitalerhöhung durch
29.09.2016 - DIC Asset: Neue Prognose für 2016
29.09.2016 - mVise: Übernahme in Hamburg
29.09.2016 - Ekotechnika: In Russland läuft es wieder besser
29.09.2016 - Dialog Semiconductor: Vorläufiges Programmende
29.09.2016 - SFC Energy: Doppelte Warnung


Chartanalysen

29.09.2016 - Evotec: Weitere Gelder von Bayer
29.09.2016 - Adva Aktie: Wichtige Kaufsignale!
29.09.2016 - Nordex Aktie: Startet die Rallye jetzt erst richtig?
29.09.2016 - Commerzbank Aktie: Die große Angst vor dem nächsten Absturz
29.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Start der Erholungsrallye?
28.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Sturz und die Panik – ist das die Chance?
28.09.2016 - QSC Aktie: Ist nach der Rallye nun Vorsicht angebracht?
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
28.09.2016 - Paion Aktie im Rallyemodus: Was passiert hier als Nächstes?
27.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Signale für den Aktienkurs


Analystenschätzungen

29.09.2016 - Commerzbank: Analysten bleiben zurückhaltend
29.09.2016 - K+S: Branche muss sparen
29.09.2016 - 2G Energy: Kursziel steigt leicht an
29.09.2016 - MyBucks: Expansion wird fortgesetzt
29.09.2016 - QSC: Neue Verkaufsempfehlung
29.09.2016 - Nordex: Noch eine Kaufempfehlung
29.09.2016 - Commerzbank: Kaufen nach der Entscheidung
29.09.2016 - Deutsche Post: Neues Kursziel nach der Briten-Meldung
29.09.2016 - Aurelius: Kaufen nach Rekorddeal
29.09.2016 - Lufthansa: Eurowings als Sieger


Kolumnen

28.09.2016 - UBS – Siemens Aktie: Aufwärtstrendbruch bestätigt
28.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Unterstützungszone verteidigt
27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste
26.09.2016 -
26.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Gewinnmitnahmen nach guter Börsenwoche
23.09.2016 - Infineon Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - UBS – DAX: Kraftvoller Ausbruch über 10.500-Punkte-Widerstand
22.09.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig überwiegen die Abwärtsrisiken

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR