Daimler Aktie: Die Gefahr scheint gebannt, aber...

Nachricht vom 14.12.2015 (www.4investors.de) - Um die Daimler Aktie entwickelte sich am Freitag eine Zitterpartie. Der Aktienkurs des DAX-notierten Autobauers rauschte bis auf 74,05 Euro nach unten, der Schlusskurs wurde bei 74,63 Euro mit 3,38 Prozent im Minus nicht allzu weit oberhalb des Tagestiefs notiert. Damit einher geht ein Rutsch unter 75,10/75,27 Euro, der im November eine wichtige unterstützende Rolle für den Daimler Aktienkurs spielte. Doch das damit auf den ersten Blick einher gehende Verkaufssignal könnte eine Falle sein, denn bei und unterhalb von 73,53/74,29 Euro erstreckt sich eine weitere massivere Unterstützungszone.

An dieser ist die Daimler Aktie nun nach oben abgeprallt und liegt am Montagmorgen bei Indikationen um 75,30/75,60 Euro. Es bleibt abzuwarten, ob sich der Daimler Aktienkurs wieder oberhalb der nun als Hürde anzusehenden Kursmarke bei 75,10/75,27 Euro stabilisieren kann. Dies wäre ein positives Signal für die Automobilaktie. Diese träfe allerdings schon um 76,21/78,24 Euro und darüber auf die nächsten charttechnischen Hindernismarken, darüber käme die 80-Euro-Marke und die hier liegende Hürdenzone in den Blick. Die Bullen müssen also noch einige Stolpersteine aus dem Weg räumen, wenn der Weg zurück in Richtung 85 Euro führen soll.


(Ads)

PfeilbuttonEterna: Für weitere Marktveränderungen gut gewappnet - Interview zur neuen Anleihe
PfeilbuttonMensch und Maschine: Exklusiv-Interview mit Adi Drotleff - Dividende wird steigen!
Pfeilbuttonco.don: Milliardenschweres Marktpotenzial in Europa - Exklusiv-Interview!


Aktie: Daimler
WKN: 710000
ISIN: DE0007100000
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.daimler.com/
Branche: Automobilbau und Verkehr
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2017 - Wacker Neuson: Steht ein Verkauf an?
20.02.2017 - m-u-t AG will in neues Segment an der Frankfurter Börse wechseln
20.02.2017 - Volkswagen: MAN und CNL wollen E-Nutzfahrzeuge entwickeln
20.02.2017 - ItN Nanovation: Großauftrag lässt Aktienkurs klettern
20.02.2017 - United Labels verbessert Ergebnisse
20.02.2017 - Commerzbank Aktie: Alles deutet auf eine Entscheidung hin!
20.02.2017 - Bayer Aktie: Vorsicht, eine zu hohe Hürde?
20.02.2017 - Aurelius Aktie: Dynamik gebremst – und nun?
20.02.2017 - JinkoSolar Aktie: Richtig gute News im Anmarsch?
20.02.2017 - Deutsche Telekom Aktie: Übernahmephantasie treibt den Aktienkurs


Chartanalysen

20.02.2017 - Commerzbank Aktie: Alles deutet auf eine Entscheidung hin!
20.02.2017 - Bayer Aktie: Vorsicht, eine zu hohe Hürde?
20.02.2017 - Aurelius Aktie: Dynamik gebremst – und nun?
20.02.2017 - JinkoSolar Aktie: Richtig gute News im Anmarsch?
20.02.2017 - Nordex Aktie: Neue Woche, neues Glück?
20.02.2017 - Deutsche Bank Aktie: Keine Panik!
20.02.2017 - Lufthansa Aktie: Kursrallye in Richtung 15 Euro und darüber voraus?
20.02.2017 - Ströer Aktie: Weitere Kursrallye vor den Zahlen für 2016?
17.02.2017 - Commerzbank Aktie: Droht ein Schock vor dem Wochenende?
17.02.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ging kräftig schief!


Analystenschätzungen

20.02.2017 - QSC: Die Cloud und das Internet der Dinge
20.02.2017 - mutares: Aktie wird hochgestuft
20.02.2017 - Bertrandt: Nur kurzfristige Enttäuschung
20.02.2017 - Ströer: Kaufen vor den vorläufigen Zahlen
20.02.2017 - Deutsche Rohstoff: Neue Bewertung ermöglicht neues Kursziel
20.02.2017 - Borussia Dortmund schreibt wieder schwarze Zahlen
20.02.2017 - Volkswagen: Neuer Ärger in China
20.02.2017 - Dialog Semiconductor: Unter dem Konsens
20.02.2017 - BB Biotech: Plus 10 Prozent
20.02.2017 - Covestro: Vorsicht vor dem zweiten Halbjahr


Kolumnen

20.02.2017 - Was die Rückkehr der Inflation für Investoren bedeutet – AXA IM Kolumne
20.02.2017 - Japan: Importbelebung drückt auf Handelsbilanzsaldo - Nord LB Kolumne
20.02.2017 - Kooperation statt Disruption – Banken entdecken das Crowdfunding
20.02.2017 - Politische Unsicherheit in Europa - National-Bank Kolumne
20.02.2017 - Linde Aktie: Charttechnik stimmt positiv - UBS Kolumne
20.02.2017 - DAX: Etabliert sich auf hohem Niveau - UBS Kolumne
19.02.2017 - Aktien: Positive Quartalsberichtssaison – Weberbank-Kolumne
17.02.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im Januar 2017 eine Outperformance - Commerzbank-Kolumne
17.02.2017 - Überzeugende Konjunkturdaten aus den USA - National-Bank Kolumne
17.02.2017 - BMW Aktie: Niedrigere Hochs stimmen bedenklich - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR