Daimler Aktie: Die Gefahr scheint gebannt, aber...


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 14.12.2015 (www.4investors.de) - Um die Daimler Aktie entwickelte sich am Freitag eine Zitterpartie. Der Aktienkurs des DAX-notierten Autobauers rauschte bis auf 74,05 Euro nach unten, der Schlusskurs wurde bei 74,63 Euro mit 3,38 Prozent im Minus nicht allzu weit oberhalb des Tagestiefs notiert. Damit einher geht ein Rutsch unter 75,10/75,27 Euro, der im November eine wichtige unterstützende Rolle für den Daimler Aktienkurs spielte. Doch das damit auf den ersten Blick einher gehende Verkaufssignal könnte eine Falle sein, denn bei und unterhalb von 73,53/74,29 Euro erstreckt sich eine weitere massivere Unterstützungszone.

An dieser ist die Daimler Aktie nun nach oben abgeprallt und liegt am Montagmorgen bei Indikationen um 75,30/75,60 Euro. Es bleibt abzuwarten, ob sich der Daimler Aktienkurs wieder oberhalb der nun als Hürde anzusehenden Kursmarke bei 75,10/75,27 Euro stabilisieren kann. Dies wäre ein positives Signal für die Automobilaktie. Diese träfe allerdings schon um 76,21/78,24 Euro und darüber auf die nächsten charttechnischen Hindernismarken, darüber käme die 80-Euro-Marke und die hier liegende Hürdenzone in den Blick. Die Bullen müssen also noch einige Stolpersteine aus dem Weg räumen, wenn der Weg zurück in Richtung 85 Euro führen soll.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.06.2016 - Medigene Aktie: Stehen neue Kaufsignale bevor?
29.06.2016 - Heliocentris: News aus den Emiraten
29.06.2016 - KPS gibt Gratisaktien aus
29.06.2016 - Bastei Lübbe hat Umsatzverdoppelung im Visier
29.06.2016 - Eterna: Abschreibungen lassen Quartalsverlust steigen
29.06.2016 - KUKA: Experten empfehlen Annahme des Übernahmeangebots
29.06.2016 - Südzucker-Beteiligung Agrana will Sunoko übernehmen
29.06.2016 - Evotec: Neuer Partner für Forschungen bei Lebererkrankungen
29.06.2016 - Medigene: Kooperation und Unterstützung vom Bund
29.06.2016 - Aurelius: Übernahme in Großbritannien


Chartanalysen

29.06.2016 - Medigene Aktie: Stehen neue Kaufsignale bevor?
29.06.2016 - Bayer Aktie: Gelingt nun die Bodenbildung?
29.06.2016 - Barrick Gold Aktie: Selbst der Brexit hilft nicht mehr...
29.06.2016 - K+S Aktie: Wo endet das Drama?
29.06.2016 - Paion Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
28.06.2016 - Wirecard Aktie nach Alibaba-Dementi: Eine Entwicklung, die enttäuscht...
28.06.2016 - Heidelberger Druck Aktie: Was ist hier los?
28.06.2016 - K+S Aktie: Der Tag nach der Horror-News
28.06.2016 - Commerzbank und Deutsche Bank: Der Brexit-Crash der Bankaktien geht weiter, aber...
28.06.2016 - KTG Agrar Aktie: Die Uhr tickt...


Analystenschätzungen

29.06.2016 - Salzgitter Aktie: Neue Expertenstimme
29.06.2016 - Aurelius Aktie: Kaufempfehlung nach Übernahme-News
29.06.2016 - BASF Aktie: Commerzbank sagt „kaufen“, gelingt Trendwende?
28.06.2016 - Wirecard: Rasche Erholung dank Alibaba
28.06.2016 - Commerzbank: Briten bringen Kursziel unter Druck
28.06.2016 - Allianz: Keine Gefahr
28.06.2016 - Deutsche Bank: Kursziele rasseln nach unten
28.06.2016 - paragon: Klarer Wachstumskurs
28.06.2016 - Aurelius: Mögliche Chancen durch den Brexit
28.06.2016 - K+S: Setzt sich der Abwärtstrend fort?


Kolumnen

29.06.2016 - Commerzbank: Mehr „Kontra“ als „Pro“ für Emerging Markets nach Brexit-Votum
29.06.2016 - National-Bank: Sorgen vor einem erheblichen Wachstumsrückgang
29.06.2016 - UBS – Adidas Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial
29.06.2016 - UBS – DAX: Erste Stabilisierungstendenzen stimmen positiv
28.06.2016 - Bank J. Safra Sarasin: Brexit – das Warten beginnt erneut
28.06.2016 - Raiffeisen: Brexit, EU-Gipfel, Bankaktien und Staatsanleihen im Blickpunkt
28.06.2016 - Commerzbank: Kreditwachstum im Euroraum kommt nicht richtig in Schwung
28.06.2016 - National-Bank: Druck auf die britische Regierung wird heute erheblich zunehmen
27.06.2016 - Saxo Bank: Brexit treibt Goldpreis
27.06.2016 - Raiffeisen: Brexit, Euro-Zone, US-Banken und Staatsanleihen im Blickpunkt

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR