Hönle legt Neunmonatszahlen vor

Nachricht vom 21.08.2015 (www.4investors.de) - Die Hönle Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2014/2015 einen Umsatz von 67,17 Millionen Euro erzielt. Die Summe konnte im Verglich zum Vorjahreszeitraum um 9,4 Prozent gesteigert werden. Vor Zinsen und Steuern weist der Konzern einen Überschuss von 9,49 Millionen Euro aus, der um mehr als 49 Prozent über dem Wert aus dem Vergleichszeitraum liegt. Unter dem Strich meldet Hönle einen ähnlich starken Gewinnanstieg auf 6,71 Millionen Euro, der Gewinn je Hönle Aktie steigt von 0,80 Euro auf 1,19 Euro.

„Die Geschäftsentwicklung der Hönle Gruppe wird von der konjunkturellen Entwicklung der Weltwirtschaft beeinflusst. Der niedrige Euro-Kurs wirkt sich aufgrund des hohen Exportanteils der Hönle Gruppe voraussichtlich positiv auf deren Umsatzentwicklung aus“, heißt es vom Unternehmen zum Ausblick. Der Umsatz soll im zu Ende gehenden Geschäftsjahr 2014/2015 bei 90 Millionen Euro und damit in der Mitte der bisherigen Schätzung liegen. Vor Zinsen und Steuern will Hönle 13,5 Millionen Euro Gewinn erzielen – dies liegt im oberen Bereich der bisherigen Prognose. Unter dem Strich soll der Überschuss bei 10 Millionen Euro liegen, kündigt die Gesellschaft am Freitag an.

Die Hönle Aktie notiert am Vormittag bei leichtere Aktienkursverluste 22,80 Euro mit 3,04 Prozent im Minus.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.07.2016 - PSI: „Kurzfristig keine negativen Effekte aus der Brexit-Entscheidung“
27.07.2016 - Vossloh: Verhaltene erste Jahreshälfte
27.07.2016 - Kion sieht sich auf gutem Weg
27.07.2016 - Laurel: Raus aus dem Entry Standard
27.07.2016 - Volkswagen Aktie im Plus: China-Absatz steigt deutlich
27.07.2016 - Telefonica Deutschland: Quartalszahlen und eine Sky-Kooperation
27.07.2016 - Enterprise Holdings: Unter Druck
27.07.2016 - Airbus bestätigt Planungen – Sondereffekte beim Gewinn
27.07.2016 - BASF bestätigt Prognose – Kosten und Restrukturierung im Fokus
27.07.2016 - Nordex: Mega-Auftrag sorgt für Durchbruch


Chartanalysen

27.07.2016 - Ströer Aktie: Bodenbildung gelungen?
27.07.2016 - Paion Aktie: Alles wartet auf neue Impulse
27.07.2016 - Heidelberger Druck Aktie: Gefährlich, gefährlich
27.07.2016 - Commerzbank Aktie: Gruselige Entwicklung, aber…
26.07.2016 - GFT Aktie: Neues Kaufsignal!
26.07.2016 - Adva Aktie nimmt erste wichtige Hürden
26.07.2016 - Daimler Aktie: Das sind keine guten Nachrichten
26.07.2016 - Infineon Aktie: Droht hier eine Bullenfalle?
26.07.2016 - Barrick Gold Aktie: Die Party ist vorüber?
26.07.2016 - WCM Aktie: Wer setzt das nächste Zeichen?


Analystenschätzungen

27.07.2016 - MTU: Neue Kaufempfehlung für die Aktie
27.07.2016 - Bayer: Positive Entwicklung
27.07.2016 - Dialog Semiconductor: Apple-Vorgaben hätten schlechter ausfallen können
27.07.2016 - Mensch und Maschine: 20 Prozent Aufschlag
27.07.2016 - Deutsche Bank: Erwartungen sinken - Verkaufen nach den Zahlen
27.07.2016 - BASF: Herausfordernde Bedingungen
26.07.2016 - Kontron: Erhebliche Probleme - Verkaufsempfehlung
26.07.2016 - Commerzbank: Neue Impulse für den Kurs
26.07.2016 - Wirecard Aktie: 50 Prozent Kursgewinn möglich?
26.07.2016 - Kontron Aktie: Werden die Banken ungeduldig?


Kolumnen

27.07.2016 - Nord LB – Großbritannien: Harmonischer Schlussakkord vor dissonanter Zukunftsmusik
27.07.2016 - Raiffeisen: Apple, Verizon, Japan und Staatsanleihen im Blickpunkt
27.07.2016 - Commerzbank: Veröffentlichung der Stresstestergebnisse für europäische Banken am Freitagabend
27.07.2016 - National-Bank: Werden Einzelheiten zum nächsten japanischen Konjunkturprogramm bekanntgegeben?
27.07.2016 - Infineon Aktie: Die Rallye geht weiter
27.07.2016 - UBS – DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden
26.07.2016 - Raiffeisen: Gilead, Verizon, Yahoo! und Staatsanleihen im Blickpunkt
26.07.2016 - Commerzbank: Öl - Geringere außerordentliche Produktionsausfälle sorgen für Überschuss
26.07.2016 - National-Bank: Die FOMC-Tagung beginnt am Nachmittag
26.07.2016 - Deutsche Bank Aktie: Stabilisierung auf niedrigem Niveau

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR