Ultrasonic Aktie stürzt nach Insolvenzankündigung ab

Nachricht vom 11.03.2015 (www.4investors.de) - Die ohnehin schon tief abgestürzte Ultrasonic Aktie verliert am Mittwoch noch einmal rund die Hälfte an Wert. Aktuell notiert der Aktienkurs des chinesischen Schuhproduzenten bei 0,40 Euro, nachdem das Unternehmen angekündigt hat, einen Insolvenzantrag stellen zu wollen. Es ist der Höhepunkt der Krise beim Konzern, dessen Verhandlungen mit Banken um eine weitere Finanzierung des Unternehmens gescheitert sind.

Im September sind bei Ultrasonic Vorstände verschwunden, auch sollen Gelder in Millionenhöhe fehlen. Banken wurden unruhig und haben ihre Kredite fällig gestellt. Die entsprechende Kreditlinie beläuft sich auf 60 Millionen Dollar. In der Folge gab es Verhandlungen, um eine Lösung mit den Banken zu finden. Für den 13. März war ein weiteres Treffen in Taipeh angesetzt. Noch vor diesem Treffen hat die Cathay United Bank ihre Forderungen jedoch fällig gestellt.

Die Ultrasonic AG werde nun als Garantiegeberin für das Konsortialdarlehen in Anspruch genommen – der Grund für die Insolvenz. „Vereinbarungen zu einem Moratorium konnten bis heute nicht getroffen werden“, so die chinesische Gesellschaft.


(Ads)

PfeilbuttonMologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger | Exklusiv-Interview zur Kapitalerhöhung




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

28.09.2016 - Evotec: Die nächste Kooperation – was macht die Aktie?
28.09.2016 - Mologen: Schlanker, flexibler und schlagkräftiger
28.09.2016 - QSC Aktie: Ist nach der Rallye nun Vorsicht angebracht?
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
28.09.2016 - Paion Aktie im Rallyemodus: Was passiert hier als Nächstes?
27.09.2016 - CA Immobilien: Neuer Finanzchef
27.09.2016 - ZhongDe Waste: Verkaufsverhandlungen laufen
27.09.2016 - 2G: Prognose wird bestätigt
27.09.2016 - Laurel: Verkauf nach China
27.09.2016 - KTG Energie: Antrag stattgegeben


Chartanalysen

28.09.2016 - QSC Aktie: Ist nach der Rallye nun Vorsicht angebracht?
28.09.2016 - K+S Aktie: Schlechte News für den Aktienkurs
28.09.2016 - Paion Aktie im Rallyemodus: Was passiert hier als Nächstes?
27.09.2016 - Ströer Aktie: Wichtige Signale für den Aktienkurs
27.09.2016 - Paion Aktie: Kursrallye gerade erst gestartet?
27.09.2016 - Commerzbank Aktie: Droht der nächste Absturz?
27.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Die Panik regiert – und nun?
26.09.2016 - Paion Aktie: Was kommt jetzt?
26.09.2016 - Daimler Aktie: Alles wartet auf dieses eine Signal
26.09.2016 - QSC Aktie: Alles entscheidende Tage?


Analystenschätzungen

27.09.2016 - Nabaltec dreht an der Preisschraube
27.09.2016 - BASF: Vor den Zahlen
27.09.2016 - Aurelius: Kaufen vor dem Rekord-Deal
27.09.2016 - Deutsche Bank: Weiter im Abwärtstrend
27.09.2016 - Allianz: Aktie mit Kaufempfehlung
27.09.2016 - Wirecard: Viel Lob
27.09.2016 - Hugo Boss: Keine guten Aussichten für das Ergebnis
27.09.2016 - Commerzbank: Kursziel fällt nach jüngsten Spekulationen
27.09.2016 - RWE: Auch nach innogy kaufenswert
27.09.2016 - E.On: Zweifache Abstufung


Kolumnen

28.09.2016 - UBS – Siemens Aktie: Aufwärtstrendbruch bestätigt
28.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Unterstützungszone verteidigt
27.09.2016 - Lufthansa Aktie: Neue Jahrestiefs voraus
27.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Mit starkem Verkaufsdruck in die neue Woche
26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste
26.09.2016 -
26.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Gewinnmitnahmen nach guter Börsenwoche
23.09.2016 - Infineon Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - UBS – DAX: Kraftvoller Ausbruch über 10.500-Punkte-Widerstand
22.09.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig überwiegen die Abwärtsrisiken

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR