Beiersdorf peilt steigende Gewinnspanne an

Nachricht vom 13.02.2015 (www.4investors.de) - Der DAX-notierte Beisersdorf-Konzern meldet für das Jahr 2014 einen Umsatzanstieg von 6,14 Milliarden Euro auf knapp 62,9 Milliarden Euro. Ohne Sondereffekte sei der operative Gewinn von 814 Millionen Euro auf 861 Millionen Euro geklettert, melden die Hamburger am Freitag. Ausgewiesen wird nach Steuern ein Überschuss von 537 Millionen Euro nach 543 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Klammert man Sondereffekte auch hier aus, so kommt Beiersdorf auf einen Gewinnanstieg von 537 Millionen Euro auf 581 Millionen Euro.

„Wir haben eine Stabilität erreicht, die auch unter politisch und wirtschaftlich schwierigeren Rahmenbedingungen weiteres Wachstum erwarten lässt. Das stimmt uns für das Geschäftsjahr 2015 vorsichtig optimistisch“, sagt Konzernchef Stefan F. Heidenreich. Für das laufende Jahr erwarten die Hanseaten unter anderem ein Umsatzplus zwischen 3 Prozent und 5 Prozent, während die operative Gewinnspanne leicht steigen soll.

Die Beiersdorf Aktie notiert am Freitag bei Aktienkurs nur wenig verändert 77,57 Euro mit 0,64 Prozent in der Gewinnzone.


(Ads)

PfeilbuttonEterna: Für weitere Marktveränderungen gut gewappnet - Interview zur neuen Anleihe
PfeilbuttonMensch und Maschine: Exklusiv-Interview mit Adi Drotleff - Dividende wird steigen!
Pfeilbuttonco.don: Milliardenschweres Marktpotenzial in Europa - Exklusiv-Interview!


Aktie: Beiersdorf
WKN: 520000
ISIN: DE0005200000
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.beiersdorf.de/
Branche: Konsumgüter, Kosmetik, Klebstoffe

Der Beiersdorf-Konzern entwickelt und produziert unter diversen Markennamen verschiedene Konsumgüterprodukte. Zu den bekanntesten Marken aus dem Hause Beiersdorf gehören Nivea, die vor allem für die gleichnamige Creme bekannt ist, und tesa (Klebebänder). Das 1882 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Hamburg. Neben der tesa-Sparte gehen die Aktivitäten im Bereich der Reinigungs- und Körperpflegeprodukte weit über die Nivea-Creme hinaus. Unter dem Markennamen Nivea vertreibt Beiersdorf mittlerweile eine Vielzahl von Produkten.

Die Beiersdorf-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2017 - Allianz Aktie: Bleibt die Übernahmephantasie?
19.02.2017 - Infineon Aktie: Dividende, Chart und die nationale Sicherheit der USA
19.02.2017 - Daimler Aktie: Chart, Opel und was sonst noch so wichtig ist
17.02.2017 - Demire: Kind übernimmt das Finanzressort
17.02.2017 - Golfino holt sich mehr Geld
17.02.2017 - Berentzen: Aufsichtsrat wird neu besetzt
17.02.2017 - Commerzbank Aktie: Droht ein Schock vor dem Wochenende?
17.02.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ging kräftig schief!
17.02.2017 - Biotest legt Russland-Streit bei
17.02.2017 - HolidayCheck holt neuen Finanzvorstand an Bord


Chartanalysen

17.02.2017 - Commerzbank Aktie: Droht ein Schock vor dem Wochenende?
17.02.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ging kräftig schief!
17.02.2017 - Barrick Gold Aktie: Dividendensegen bringt Kaufsignal - Hausse gestartet?
17.02.2017 - PNE Wind Aktie: Ist die Party vorbei?
17.02.2017 - Daimler Aktie: Das könnte gefährlich werden!
17.02.2017 - Paion Aktie: Wende trotz Belastungen geschafft?
17.02.2017 - Mologen Aktie: Dieser Impuls ist verpufft – und nun?
16.02.2017 - Commerzbank Aktie: Kommt noch mehr Schwung in den Aktienkurs?
16.02.2017 - Deutsche Bank Aktie: Es wird jetzt richtig spannend!
16.02.2017 - Drillisch Aktie: Kommt jetzt der große Durchbruch?


Analystenschätzungen

17.02.2017 - Wirecard: Vertrauen wird gestärkt
17.02.2017 - Evotec: Novo-Engagement wird einberechnet
17.02.2017 - PNE Wind: Höhere Kurse in Sicht?
17.02.2017 - Paion: Neue Impulse in Sicht
17.02.2017 - Medigene: Abstufung belastet den Kurs
17.02.2017 - Hypoport: Klare Aussage
17.02.2017 - Demire bestätigt die Strategie
17.02.2017 - CTS Eventim: Depeche Mode und Lady Gaga geben Impulse
17.02.2017 - Basler: Kurs reagiert auf neues Rating
17.02.2017 - Evotec: Viel Optimismus


Kolumnen

19.02.2017 - Aktien: Positive Quartalsberichtssaison – Weberbank-Kolumne
17.02.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im Januar 2017 eine Outperformance - Commerzbank-Kolumne
17.02.2017 - Überzeugende Konjunkturdaten aus den USA - National-Bank Kolumne
17.02.2017 - BMW Aktie: Niedrigere Hochs stimmen bedenklich - UBS Kolumne
17.02.2017 - DAX: Wieder im Konsolidierungsmodus - UBS Kolumne
16.02.2017 - Fed-Chefin bereitet Investoren auf baldigen Leitzinserhöhungen vor - National-Bank Kolumne
16.02.2017 - Fresenius Aktie: Neues historisches Hoch stimmt positiv - UBS Kolumne
16.02.2017 - DAX: Schwankungsfreudig am Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
15.02.2017 - USA: Inflation steigt auf 2,5% – und setzt die Fed unter gewissen Zugzwang! - Nord LB Kolumne
15.02.2017 - USA: Inflationsrate erreicht höchsten Stand seit dem Jahr 2012 – VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR