Beiersdorf peilt steigende Gewinnspanne an

Nachricht vom 13.02.2015 (www.4investors.de) - Der DAX-notierte Beisersdorf-Konzern meldet für das Jahr 2014 einen Umsatzanstieg von 6,14 Milliarden Euro auf knapp 62,9 Milliarden Euro. Ohne Sondereffekte sei der operative Gewinn von 814 Millionen Euro auf 861 Millionen Euro geklettert, melden die Hamburger am Freitag. Ausgewiesen wird nach Steuern ein Überschuss von 537 Millionen Euro nach 543 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Klammert man Sondereffekte auch hier aus, so kommt Beiersdorf auf einen Gewinnanstieg von 537 Millionen Euro auf 581 Millionen Euro.

„Wir haben eine Stabilität erreicht, die auch unter politisch und wirtschaftlich schwierigeren Rahmenbedingungen weiteres Wachstum erwarten lässt. Das stimmt uns für das Geschäftsjahr 2015 vorsichtig optimistisch“, sagt Konzernchef Stefan F. Heidenreich. Für das laufende Jahr erwarten die Hanseaten unter anderem ein Umsatzplus zwischen 3 Prozent und 5 Prozent, während die operative Gewinnspanne leicht steigen soll.

Die Beiersdorf Aktie notiert am Freitag bei Aktienkurs nur wenig verändert 77,57 Euro mit 0,64 Prozent in der Gewinnzone.


(Ads)

Pfeilbutton 1.000% Gewinn durch Aktien. Ist das wirklich möglich? Hier den geheimen Report sichern!




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Beiersdorf Aktie

04.05.2016 - Beiersdorf: Währungskurse belasten Umsatzentwicklung
18.02.2016 - Beiersdorf: Dividende in der Diskussion
17.02.2016 - Beiersdorf steigert Marktanteile – Gewinnplus für 2016 in Aussicht
14.01.2016 - Beiersdorf: Hohe Bewertung
14.01.2016 - Beiersdorf: „Gute Basis“ für 2016
04.11.2015 - Beiersdorf: Aktie wird abgestuft
04.11.2015 - Beiersdorf: Umsatz, Gewinn und Aktienkurs steigen
05.08.2015 - Beiersdorf bestätigt Planungen für 2015
05.08.2015 - Beiersdorf: Marge überzeugt
07.05.2015 - Beiersdorf: Zahlen und ein neuer Finanzvorstand

Aktie: Beiersdorf | WKN: 520000 | ISIN: DE0005200000 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.beiersdorf.de/ | Branche: Konsumgüter, Kosmetik, Klebstoffe

Der Beiersdorf-Konzern entwickelt und produziert unter diversen Markennamen verschiedene Konsumgüterprodukte. Zu den bekanntesten Marken aus dem Hause Beiersdorf gehören Nivea, die vor allem für die gleichnamige Creme bekannt ist, und tesa (Klebebänder). Das 1882 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Hamburg. Neben der tesa-Sparte gehen die Aktivitäten im Bereich der Reinigungs- und Körperpflegeprodukte weit über die Nivea-Creme hinaus. Unter dem Markennamen Nivea vertreibt Beiersdorf mittlerweile eine Vielzahl von Produkten.

Die Beiersdorf-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

30.06.2016 - Dürr muss sich nach einem neuen Finanzvorstand umschauen
30.06.2016 - SeniVita Sozial peilt steigende Ergebnisse an
30.06.2016 - SeniVita Social Estate AG erwartet 2016 einen Millionengewinn
30.06.2016 - HMS Bergbau: „Erholungstendenzen an den Rohstoffmärkten“
30.06.2016 - Cliq Digital peilt weiteren Gewinnzuwachs an
30.06.2016 - Gesco: Dividende soll steigen, Aktiensplit geplant
30.06.2016 - RIB Software: Zwei neue Aufträge
30.06.2016 - Evotec Aktie: Da ist das Signal!
30.06.2016 - Epigenomics Aktie: Der Druck auf den Deckel steigt, aber...
30.06.2016 - QSC Aktie: Klappt das mit der Bodenbildung?


Chartanalysen

30.06.2016 - Evotec Aktie: Da ist das Signal!
30.06.2016 - Epigenomics Aktie: Der Druck auf den Deckel steigt, aber...
30.06.2016 - QSC Aktie: Klappt das mit der Bodenbildung?
30.06.2016 - Wirecard: Was macht die Aktie nach der Übernahme?
30.06.2016 - Royal Dutch Shell Aktie: Ein wichtiges Signal
30.06.2016 - E.On Aktie: Neuer Anlauf auf die Schlüsselzone?
30.06.2016 - Manz Aktie: Eine schwere Probe steht bevor
29.06.2016 - Commerzbank Aktie: Naht die Bodenbildung?
29.06.2016 - Telekom Aktie: Achtung, hier tut sich etwas!
29.06.2016 - Medigene Aktie: Stehen neue Kaufsignale bevor?


Analystenschätzungen

30.06.2016 - Commerzbank und Deutsche Bank: Neue „bad news“
30.06.2016 - Aixtron Aktie: Was raten die Analysten jetzt?
30.06.2016 - Wirecard Aktie: Hohes Kurspotenzial
29.06.2016 - Volkswagen: Reaktionen auf die US-News
29.06.2016 - K+S Aktie: Das sagen die Experten nach der Gewinnwarnung
29.06.2016 - Evotec Aktie: Kaufempfehlung und auch ein Kaufsignal?
29.06.2016 - Linde Aktie bekommt Halteempfehlung
29.06.2016 - Salzgitter Aktie: Neue Expertenstimme
29.06.2016 - Aurelius Aktie: Kaufempfehlung nach Übernahme-News
29.06.2016 - BASF Aktie: Commerzbank sagt „kaufen“, gelingt Trendwende?


Kolumnen

30.06.2016 - Nord LB – Deutscher Arbeitsmarkt: Aufschwung. Trotz Brexit - das Leben geht weiter
30.06.2016 - VP Bank – Spotanalyse Eurozone: Inflationsrate für den Juni
30.06.2016 - Nord LB – Japan Industrieproduktion: Starker Yen als Damoklesschwert
30.06.2016 - Commerzbank: In Deutschland steigt die Inflation den zweiten Monat in Folge
30.06.2016 - National-Bank: Die Risikoneigung der Marktteilnehmer nimmt sukzessive zu
30.06.2016 - UBS – Allianz Aktie: Charttechnik signalisiert weiteres Abwärtspotenzial
30.06.2016 - UBS – DAX: Die Erholung nimmt Konturen an
29.06.2016 - Commerzbank: Mehr „Kontra“ als „Pro“ für Emerging Markets nach Brexit-Votum
29.06.2016 - National-Bank: Sorgen vor einem erheblichen Wachstumsrückgang
29.06.2016 - UBS – Adidas Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR