Paion: Kursziel und Prognose werden verändert


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 21.07.2014 (www.4investors.de) - Die Analysten von Close Brothers Seydler überarbeiten das Modell für die Aktien von Paion. Bisher gab es für den Titel eine Kaufempfehlung. Das Kursziel lag bei 4,60 Euro. In der aktuellen Analyse wird das Kaufrating für den Wert bestätigt. Das Kursziel wird auf 6,00 Euro angehoben.

Die Gesellschaft hat durch Finanzierungsrunden 50 Millionen Euro hereingeholt. Damit ist man zunächst gut finanziert und kann die neuen Studien in den USA und in Europa angehen. Die Experten rechnen damit, dass Paion im zweiten Halbjahr die Phase-III-Studie in den USA starten wird. In Europa soll der Start Anfang 2015 erfolgen. Beide Studien sollen im zweiten Halbjahr 2015 oder im ersten Halbjahr 2016 abgeschlossen sein. Der Verkaufsstart könnte dann 2017 oder 2018 erfolgen, wenn die Daten zur Zufriedenheit ausfallen. Die Studien werden die Forschungsausgaben steigen lassen, das wird sich auf das Ergebnis auswirken. Für 2014 rechnen die Analysten mit einem Verlust je Aktie von 0,29 Euro (alt: 0,24 Euro), 2015 soll es einen Verlust je Aktie von 0,60 Euro (alt: +0,05 Euro) geben. Die Gewinnerwartung je Aktie für 2016 sinkt von 0,12 Euro auf 0,03 Euro ab.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.07.2016 - Enterprise Holdings: Ende und Anfang
25.07.2016 - Schaltbau: Eckdaten zum ersten Halbjahr
25.07.2016 - Karlie Group: Finanzielle Situation bleibt schwierig
25.07.2016 - mybet Holding: Vorstandschef geht Ende August
25.07.2016 - Bilfinger: Aufträge von Alcoa und Hydro
25.07.2016 - Sartorius: Neue Prognose sorgt für steigenden Aktienkurs
25.07.2016 - Adva Aktie: Bodenbildung gelungen?
25.07.2016 - LPKF Laser Aktie: Achtung, Kaufsignal
25.07.2016 - Ringmetall: Zukauf und Personalien im Aufsichtsrat
25.07.2016 - Mensch und Maschine: „Jahresziele für 2016 gut untermauert“


Chartanalysen

25.07.2016 - Adva Aktie: Bodenbildung gelungen?
25.07.2016 - LPKF Laser Aktie: Achtung, Kaufsignal
25.07.2016 - Daimler Aktie: Das ist nicht genug!
25.07.2016 - Lufthansa Aktie trifft auf ganz starke Unterstützung
25.07.2016 - Wirecard Aktie: Die Entscheidung steht bevor!
25.07.2016 - Heidelberger Druck Aktie: Hierauf müssen Trader achten
22.07.2016 - Dialog Semiconductor Aktie: Vorsicht, Falle?
22.07.2016 - QSC Aktie: Eine Serie an Kaufsignalen
22.07.2016 - Daimler Aktie: Eine ganz wichtige Phase!
22.07.2016 - Deutsche Bank Aktie: Droht ein erneuter Absturz?


Analystenschätzungen

25.07.2016 - Dialog Semiconductor: Analysten setzen auf 2017
25.07.2016 - Adva: Klares Kaufvotum
25.07.2016 - alstria office: Fast auf gleicher Höhe
25.07.2016 - Patrizia Immobilien: Aktie mit Haltevotum
25.07.2016 - TAG Immobilien: Hohe Ausschüttungsquote
25.07.2016 - LEG Immobilien: Über dem Kursziel
25.07.2016 - Deutsche Wohnen: Niedrige Zinsen als Branchentreiber
25.07.2016 - Deutsche Euroshop: Aktie bleibt ein Kauf
25.07.2016 - Vonovia: Kursziel fast erreicht
25.07.2016 - Baywa: Herausforderndes Umfeld


Kolumnen

25.07.2016 - Nord LB – ifo-Geschäftsklima: Gelassenheit der Unternehmer gibt DAX kräftigen Schub
25.07.2016 - Weberbank: Sehr gute Daten aus den USA – Geld verdienen mit neuen Schulden
25.07.2016 - VP Bank: Ifo Geschäftsklimaindex fällt, deutsche Wirtschaft bleibt gelassen
25.07.2016 - Raiffeisen: AMD, General Motors, Philips und Staatsanleihen im Blickpunkt
25.07.2016 - National-Bank: Die Tagung des FOMC wirft ihre Schatten voraus
25.07.2016 - UBS – McDonald´s Aktie: Neues historisches Hoch in Sichtweite
25.07.2016 - UBS – DAX Prognose: Index bleibt über 200-Tage-Linie
22.07.2016 - Raiffeisen: General Motors, Intel, Telekom Austria und Staatsanleihen im Blickpunkt
22.07.2016 - Commerzbank: EZB im Abwartemodus
22.07.2016 - National-Bank: Die EZB ist „ready, able, willing“

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR