Air Berlin: Die Übernahmeträume zerplatzen

Bei der SDAX-notierte Air Berlin zeichnet sich ein Rückzug von der Börse an, Übernahmegerüchte zerplatzen wie Seifenblasen. Bild und Copyright: Air Berlin.

Bei der SDAX-notierte Air Berlin zeichnet sich ein Rückzug von der Börse an, Übernahmegerüchte zerplatzen wie Seifenblasen. Bild und Copyright: Air Berlin.

Nachricht vom 22.03.2014 (www.4investors.de) - Viel spekuliert wird um Air Berlin, seit das Unternehmen seine Bilanzvorlage um eine Woche verschoben hat. Schnel waren einige mit Übernahmegerüchten zur Hand, obwohl diese luftfahrtrechtlich eigentlich von Anfang an völlig unglaubwürdig waren – wir hatten vor den Übernahmegerüchten um Air Berlin ausdrücklich gewarnt.

Nun dürften die Übernahmeträume um Air Berlin platzen. Einer aktuellen Meldung der „Wirtschaftswoche zufolge konkretisiert sich, dass die Luftfahrtgesellschaft von der Börse genommen werden soll. Eine Änderung der Rechtsform von der britischen plc zu einer GmbH werde vorbereitet, heißt es. An der neuen Gesellschaft soll Air-Berlin-Großaktionär Etihad 49,9 Prozent der Anteile halten. 50,1 Prozent der Anteile sollen „an frühere Spitzenmanager der Fluggesellschaft und weitere Topmanager gehen“, meldet die „Wirtschaftswoche“. Für die derzeitigen Kleinaktionäre von Air Berlin ist im neuen Konzern offenbar kein Platz – sie sollen eine Abfindung erhalten.

Air Berlin vor Rückzug von der Börse


Vor einem solchen Schritt, um den es zuletzt bereits glaubhaftere Gerüchte gab als um die vermeintliche Übernahme, hatten Aktionärsschützer bereits gewarnt. Michael Kunert, Sprecher der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger, hat die Pläne gegenüber der Nachrichtenagentur dpa-AFX als „Frechheit“ bezeichnet. Wie viele Marktbeobachter vermutet auch Kunert, dass sich Air-Berlin-Großaktionär Etihad einen wesentlich größeren Einfluss sichern will. An der Börse wäre dies aufgrund der Rechtslage schwierig geworden. Im Weg stehen dabei das Luftfahrtrecht und die 30-Prozent-Beteiligungsklausel.

Für den Aktienkurs von Air Berlin könnte dies weitere turbulente Tage bedeuten. Nachdem die unsinnigen Übernahmegerüchte den Kurs zwischenzeitlich stark in die Höhe getrieben hatten, waren die Gewinne anschließend wieder verloren gegangen. Der XETRA-Schlusskurs für die Aktie von Air Berlin vom Freitag liegt bei 2,051 Euro, ein Kursgewinn von leichtere Aktienkursgewinne 1,18 Prozent.

PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonSYGNIS: „Innova ist eine wichtige Ergänzung für uns“ - Interview




Aktie: Air Berlin
WKN: AB1000
ISIN: GB00B128C026
Homepage: http://www.airberlingroup.com/
Branche: Fluglinie
28.04.2017 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC: Im Geschäftsjahr 2016 erzielt Air Berlin einen Konzernumsatz von EUR ...
17.02.2017 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC: Air Berlin teilt das Ergebnis des Umtauschangebots für ihre ...
17.02.2017 - DGAP-Adhoc: Air Berlin Finance B.V.: Air Berlin teilt das Ergebnis des Umtauschangebots für ihre ...
09.02.2017 - DGAP-Adhoc: Air Berlin Finance B.V.: Air Berlin gibt ein Umtauschangebot für ihre ...
09.02.2017 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC: Air Berlin gibt ein Umtauschangebot für ihre ...
18.12.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC: Air Berlin PLC bestellt Thomas Winkelmann als Nachfolger von Stefan ...
16.12.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC: Air Berlin und Deutsche Lufthansa-Gruppe haben heute eine Wet ...
05.12.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC veräußert ihre Anteile an NIKI Luftfahrt GmbH an Etihad Investment ...
10.11.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC: erzielt im dritten Quartal 2016 einen Konzernumsatz von EUR 1.230,2 ...
05.10.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC wird sich an Diskussionen zur Übertragung des touristischen Geschäfts ...
28.09.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC: Restrukturierung zu einem spezialisierten Network ...
09.08.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC erzielt im zweiten Quartal 2016 einen Konzernumsatz von EUR 970,6 Mio. - ...
11.05.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin PLC erzielt im ersten Quartal 2016 einen Konzernumsatz von EUR 737,1 Mio. - ...
27.04.2016 - DGAP-Adhoc: Air Berlin erzielt im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von EUR 4,08 Mrd. - operatives ...
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.05.2017 - Immofinanz: Minus bei den Mieterlösen
29.05.2017 - alstria office: Neuer Vertrag in Düsseldorf
29.05.2017 - Solarworld sagt Hauptversammlung ab
29.05.2017 - Alno: Vorstandschef Müller legt Amt nieder
29.05.2017 - Aurelius mit Neuigkeiten, Aktie mit Kurssprung
29.05.2017 - PSI: Auftrag von Mister Spex
29.05.2017 - JinkoSolar Aktie: Eine Warnung zur rechten Zeit! Und nun?
29.05.2017 - Barrick Gold Aktie: Trendwende oder noch ein Kurseinbruch?
29.05.2017 - Lanxess Aktie: Warren Buffet glaubt an Kurssteigerungen
29.05.2017 - Hornbach: Dividende soll unverändert bleiben


Chartanalysen

29.05.2017 - Barrick Gold Aktie: Trendwende oder noch ein Kurseinbruch?
29.05.2017 - Aurelius Aktie: Kurssprung treibt Shortseller in die Enge
29.05.2017 - Sygnis Aktie: Steht der Durchbruch bevor?
29.05.2017 - Softing Aktie: Neue Kaufsignale im Anmarsch?
29.05.2017 - Daimler Aktie: Kurssturz voraus?
29.05.2017 - Nordex Aktie: Neue Woche, neues Glück?
29.05.2017 - Aurelius Aktie: Ein perfekter Start in die Woche?
26.05.2017 - Sygnis Aktie: Starke Vorstellung, aber…
26.05.2017 - Aurelius Aktie: Was für ein Wochen-Finish!
26.05.2017 - Rocket Internet Aktie: Interessante Entwicklung!


Analystenschätzungen

29.05.2017 - ProSiebenSat.1: Hochstufung der Aktie
29.05.2017 - alstria office: Quartalszahlen stützen Rating
29.05.2017 - Patrizia Immobilien: Noch fehlt die Dynamik
29.05.2017 - Südzucker: Verkaufsempfehlung wird aufgehoben
29.05.2017 - Grammer: Nach der Hauptversammlung
29.05.2017 - Nanogate: Aktie bleibt ein Kauf
29.05.2017 - LEG Immobilien: Kaufempfehlung entfällt
29.05.2017 - BMW: Ein Teil fehlt
29.05.2017 - Morphosys: Plus 10 Prozent
29.05.2017 - Aurubis: Kaufempfehlung entfällt


Kolumnen

29.05.2017 - US-Wirtschaft wuchs in Q1 2017 doch etwas stärker als geschätzt - National-Bank Kolumne
29.05.2017 - Telekom Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
29.05.2017 - DAX: Kampf um wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
26.05.2017 - OPEC und Nicht-OPEC-Exporteure: Einigung auf Verlängerung der Förderkürzungen - Commerzbank Kolumne
26.05.2017 - US-Konjunkturdaten im Fokus - National-Bank Kolumne
26.05.2017 - BASF Aktie: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist gebrochen - UBS Kolumne
26.05.2017 - DAX: Seitwärtsphase setzt sich fort - UBS Kolumne
25.05.2017 - Siemens Aktie: Richtungsentscheidung naht - UBS Kolumne
25.05.2017 - DAX: Handelstag mit Inside Day beendet - UBS Kolumne
24.05.2017 - „Die Fed betritt geldpolitisches Neuland“ - AXA IM Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR