Bayer: Milliardenschwere Anleihe

Nachricht vom 21.01.2014 (www.4investors.de) - Bayer begibt eine drei Anleihe im Gesamtvolumen von 2 Milliarden Euro. Das Geld dient der allgemeinen Finanzierung der Gesellschaft. Zudem sollen so mögliche Zukäufe finanziert werden. Die Anleihen haben eine Laufzeit von zwei, vier und sieben Jahren. Die höchste Verzinsung liegt bei 1,875 Prozent. Das Orderbuch war vierfach überzeichnet.

Unterstützt wurde Bayer unter anderem von Bank of America Merrill Lynch, Barclays, der Commerzbank und von Societe General.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Bayer Aktie

03.09.2015 - Bayer: Auf einem Spitzenplatz
31.08.2015 - Bayer: Börsengang noch 2015 möglich
31.08.2015 - Bayer startet neue klinische Studien der dritten Phase mit Finerenone
21.08.2015 - Bayer: Aktie bleibt auf der Liste
29.07.2015 - Bayer: Börsengang als Impulsgeber
29.07.2015 - Bayer: Aktienkurssprung nach den Quartalszahlen
20.07.2015 - Bayer: Keine Kaufempfehlung mehr
13.07.2015 - Bayer: Analysten erhöhen Kursziele
24.06.2015 - Bayer: Minus trotz Monsanto-Gerücht
11.06.2015 - Bayer: Kaufempfehlung für die DAX-notierte Aktie

Aktie: Bayer | WKN: BAY001 | ISIN: DE000BAY0017 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.bayer.de/ | Branche: Chemische Erzeugnisse, Werkstoffe, Medikamente

Der Bayer-Konzern aus Leverkusen gehört zu den größten Unternehmen Deutschlands und ist weltweit tätig. Die Aktivitäten gliedern sich in mehrere Sparten, unter anderem die Pharmasparte Bayer HealthCare, zu der auch der Pharmahersteller Schering und Produkte wie das Schmerzmittel Aspirin gehören, sowie das Werk- und Kunststoffgeschäft (MaterialScience) und der Pflanzenschutz (CropScience). Der Kölner Chemiekonzern Lanxess entstand aus einer Abspaltung diverser Aktivitäten des Bayer-Konzerns im Zuge einer groß angelegten Neuausrichtung.

Die Bayer-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

03.09.2015 - DIC Asset: Neuer Chef kommt von Bilfinger
03.09.2015 - Software AG kauft eigene Aktien zurück
03.09.2015 - RIB Software erhöht Kapital
03.09.2015 - Deutsche Börse platziert Aktien
03.09.2015 - Air Berlin steigert Auslastung der Flugzeuge
03.09.2015 - Volkswagen: Piechs Nachfolger steht fest
03.09.2015 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Kaufsignale!
03.09.2015 - Ecommerce Alliance legt erste Halbjahreszahlen vor
03.09.2015 - Bilfinger: Schwelle übertroffen
03.09.2015 - Lufthansa Aktie: Anlauf Richtung Trendwende?


Chartanalysen

03.09.2015 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Kaufsignale!
03.09.2015 - Lufthansa Aktie: Anlauf Richtung Trendwende?
03.09.2015 - Infineon Aktie: Der nächste Anlauf Richtung Durchbruch
03.09.2015 - Singulus Aktie: Auf diese Signale müssen Anleger achten
03.09.2015 - RWE Aktie: Ganz große Vorsicht nötig, aber...
03.09.2015 - Manz Aktie: Großauftrag bringt Kaufsignal, aber...
03.09.2015 - Gigaset Aktie: Was ist denn hier los?
02.09.2015 - Adva Aktie: Achtung, Kaufsignale?
02.09.2015 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?
02.09.2015 - Aixtron Aktie: Bullen schon wieder am Ende?


Analystenschätzungen

03.09.2015 - Kuka: Keine Sorge um eine Abkühlung
03.09.2015 - mutares: Zufriedenheit nach den Zahlen
03.09.2015 - WCM: Kommt am Abend eine gute Nachricht?
03.09.2015 - E.On: Kurs steigt trotz Abstufung
03.09.2015 - Ecommerce Alliance: Mehr als 50 Prozent
03.09.2015 - ZhongDe Waste: Verzögerungen drücken Kursziel
03.09.2015 - BASF: Zweifaches Minus beim Kursziel
03.09.2015 - K+S: Klares Minus beim Kursziel
03.09.2015 - FMC: Hochstufung und DAX-Sieger
03.09.2015 - Deutsche Bank: Auf dem zweiten Rang


Kolumnen

03.09.2015 - Nord LB – ISM PMI Non-Manufacturing: Keine Schwäche!
03.09.2015 - Nord LB – EZB: Notenbank nimmt Anpassung beim Ankaufprogramm vor
03.09.2015 - Saxo Bank: Pro und Kontra des Iran-Abkommens
03.09.2015 - Raiffeisen: E.On, Ambarella, EZB und Staatsanleihen im Blickpunkt
03.09.2015 - Commerzbank: Schwellenländeraktien im August erneut mit starker Underperformance
03.09.2015 - National-Bank: Europäische Wirtschaft weiterhin auf Wachstumskurs
03.09.2015 - Telekom Aktie: Die Erholung hat noch weiteres Aufwärtspotenzial
03.09.2015 - UBS – DAX Prognose: Warten auf neue Impulse
02.09.2015 - Nord LB – USA: Beschäftigungstrend steht der ersten Fed-Zinsanhebung nicht im Weg
02.09.2015 - NNIP: Kein Währungskrieg

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR