Siemens: Turbulente Tage stehen ins Haus

Nachricht vom 27.07.2013 (www.4investors.de) - Nach der zweiten Gewinnwarnung von Siemens binnen weniger Wochen muss nun Konzernchef Peter Löscher um seinen Job fürchten. Medien spekulieren angesichts bevorstehender Treffen des Aufsichtsrats bereits über eine Neubesetzung des Chefpostens im Siemens-Vorstand. Sollte Löscher tatsächlich vorzeitig abgelöst werden, sein Vertrag läuft eigentlich noch bis ins Jahr 2017, scheinen zwei Kandidaten besonders aussichtsreich für seine Nachfolge zu sein. Zum einen Finanzvorstand Joe Kaeser, zum anderen, so das „Manager Magazin“, Siegfried Russwurm, der bisher die Industriesparte des DAX-notierten Konzerns führt.

Sonderlich informativ hatte sich Siemens bei der neuerlichen Gewinnwarnung nicht gegeben. Man gehe „aufgrund geringerer Markterwartungen nicht mehr davon aus, bis zum Geschäftsjahr 2014 eine Ergebnismarge der Summe Sektoren von mindestens 12 Prozent zu erreichen“, hieß es von Konzernseite mit Blick auf die schwache Konjunkturentwicklung lediglich. Vor allem für die Vertreter der Siemens-Aktionäre im Aufsichtsrat schien damit das Maß voll, während die Arbeitnehmervertreter angesichts der großen Einsparprogramme beim Münchener Konzern ohnehin nicht besonders glücklich sind.

Es dürften bei Siemens turbulente Tage ins Haus stehen, das gilt auch für die Aktie. Die kletterte nach dem Absturz am Donnerstag zwar im gestrigen Handel bis auf 80,47 Euro der Schlusskurs allerdings ist „nur“ bei 79,68 Euro notiert. Die Widerstandszone um 80,00/80,50 Euro hat das Papier damit nicht überwinden können, womit nun ein weiterer Kursrutsch drohen könnte. Erste Unterstützungen für den Trendwert des deutschen Aktienmarktes wären in der breiten Zone zwischen 75,42 Euro und 77,12 Euro reichlich vorhanden.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Siemens Aktie

05.08.2015 - Siemens: Doppelte Hochstufung
05.08.2015 - Siemens investiert in die Windenergie-Sparte
04.08.2015 - Siemens soll Belgiens Bahnnetz modernisieren
30.07.2015 - Siemens: Differenz bei den Kurszielen
30.07.2015 - Siemens: Kaum Impulse
30.07.2015 - Siemens überrascht die Börse
10.07.2015 - Siemens: Leichte Anpassung beim Kursziel
08.07.2015 - Siemens: Interessante Aktie
07.07.2015 - Siemens: Energie-Auftrag aus New York
03.07.2015 - Siemens: Neuer Großauftrag für Windenergiesparte

Aktie: Siemens | WKN: 723610 | ISIN: DE0007236101 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.siemens.com/entry/cc/de/ | Branche: Elektro- und Elektronik-Konzern




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

03.09.2015 - Patrizia Immobilien: Zukauf in Kopenhagen
03.09.2015 - Lloyd Fonds steigert Gewinn – Arbeiten an Neuausrichtung
03.09.2015 - Mutares: Gewinnzuwachs zur Jahresmitte
03.09.2015 - JinkoSolar Aktie: Das wird jetzt spannend!
03.09.2015 - Mologen Aktie: Massive Gewinne vorbörslich – die Gründe
03.09.2015 - Singulus Aktie: Auf diese Signale müssen Anleger achten
03.09.2015 - RWE Aktie: Ganz große Vorsicht nötig, aber...
03.09.2015 - Manz Aktie: Großauftrag bringt Kaufsignal, aber...
03.09.2015 - Gigaset Aktie: Was ist denn hier los?
02.09.2015 - Borussia Dortmund: Heftige Probleme mit dem Großkreutz-Wechsel


Chartanalysen

03.09.2015 - Singulus Aktie: Auf diese Signale müssen Anleger achten
03.09.2015 - RWE Aktie: Ganz große Vorsicht nötig, aber...
03.09.2015 - Manz Aktie: Großauftrag bringt Kaufsignal, aber...
03.09.2015 - Gigaset Aktie: Was ist denn hier los?
02.09.2015 - Adva Aktie: Achtung, Kaufsignale?
02.09.2015 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?
02.09.2015 - Aixtron Aktie: Bullen schon wieder am Ende?
02.09.2015 - QSC Aktie: Erholungsversuch gescheitert, aber...
02.09.2015 - GFT Technologies: Diese Marken sind für die Aktie wichtig!
02.09.2015 - Apple Aktie: Erholung schon wieder vorbei?


Analystenschätzungen

02.09.2015 - Lufthansa: Interessante Bewertung
02.09.2015 - Deutsche Telekom: Minus 5 Prozent
02.09.2015 - KWS: Doppelte Halteempfehlung
02.09.2015 - Bertrandt: Positives Feedback auf Roadshow
02.09.2015 - Wacker Chemie: Verkaufsempfehlung entfällt
02.09.2015 - Ströer: 3 Euro Aufschlag
02.09.2015 - PSI: Neue Kaufempfehlung
02.09.2015 - Volkswagen: Experten sehen Einstiegschancen
02.09.2015 - Yoc: Zahlen drücken Kursziel
02.09.2015 - Volkswagen: Kursziel reagiert auf China-Entwicklung


Kolumnen

03.09.2015 - Raiffeisen: E.On, Ambarella, EZB und Staatsanleihen im Blickpunkt
03.09.2015 - Commerzbank: Schwellenländeraktien im August erneut mit starker Underperformance
03.09.2015 - National-Bank: Europäische Wirtschaft weiterhin auf Wachstumskurs
03.09.2015 - Telekom Aktie: Die Erholung hat noch weiteres Aufwärtspotenzial
03.09.2015 - UBS – DAX Prognose: Warten auf neue Impulse
02.09.2015 - Nord LB – USA: Beschäftigungstrend steht der ersten Fed-Zinsanhebung nicht im Weg
02.09.2015 - NNIP: Kein Währungskrieg
02.09.2015 - Stabilitas-Edelmetall-Report: Vorsichtige Erholung bei Edelmetallen
02.09.2015 - Raiffeisen: iTRAXX, China-Krise, Rohstoffaktien und Staatsanleihen im Blickpunkt
02.09.2015 - Commerzbank: Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe im Euroraum leicht eingetrübt

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR