Siemens: Turbulente Tage stehen ins Haus

Nachricht vom 27.07.2013 (www.4investors.de) - Nach der zweiten Gewinnwarnung von Siemens binnen weniger Wochen muss nun Konzernchef Peter Löscher um seinen Job fürchten. Medien spekulieren angesichts bevorstehender Treffen des Aufsichtsrats bereits über eine Neubesetzung des Chefpostens im Siemens-Vorstand. Sollte Löscher tatsächlich vorzeitig abgelöst werden, sein Vertrag läuft eigentlich noch bis ins Jahr 2017, scheinen zwei Kandidaten besonders aussichtsreich für seine Nachfolge zu sein. Zum einen Finanzvorstand Joe Kaeser, zum anderen, so das „Manager Magazin“, Siegfried Russwurm, der bisher die Industriesparte des DAX-notierten Konzerns führt.

Sonderlich informativ hatte sich Siemens bei der neuerlichen Gewinnwarnung nicht gegeben. Man gehe „aufgrund geringerer Markterwartungen nicht mehr davon aus, bis zum Geschäftsjahr 2014 eine Ergebnismarge der Summe Sektoren von mindestens 12 Prozent zu erreichen“, hieß es von Konzernseite mit Blick auf die schwache Konjunkturentwicklung lediglich. Vor allem für die Vertreter der Siemens-Aktionäre im Aufsichtsrat schien damit das Maß voll, während die Arbeitnehmervertreter angesichts der großen Einsparprogramme beim Münchener Konzern ohnehin nicht besonders glücklich sind.

Es dürften bei Siemens turbulente Tage ins Haus stehen, das gilt auch für die Aktie. Die kletterte nach dem Absturz am Donnerstag zwar im gestrigen Handel bis auf 80,47 Euro der Schlusskurs allerdings ist „nur“ bei 79,68 Euro notiert. Die Widerstandszone um 80,00/80,50 Euro hat das Papier damit nicht überwinden können, womit nun ein weiterer Kursrutsch drohen könnte. Erste Unterstützungen für den Trendwert des deutschen Aktienmarktes wären in der breiten Zone zwischen 75,42 Euro und 77,12 Euro reichlich vorhanden.


(Ads)

Pfeilbutton1,30% Tagesgeldzinsen? Bei Depotübertrag ab 50.000 €.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Siemens Aktie

19.04.2016 - Siemens: Kaum noch Potenzial
18.04.2016 - Siemens und Valeo gründen Elektroauto-Jointventure
18.04.2016 - Siemens: Neue Asien-Projekte
13.04.2016 - Siemens: Aktie bleibt ein Kauf
11.04.2016 - Siemens: Kommt der Gamesa-Deal?
30.03.2016 - Siemens: Weiter mit Kaufempfehlung
24.03.2016 - Siemens: Engagement im Irak
22.03.2016 - Siemens: Abschlag geht in Ordnung
07.03.2016 - Siemens liefert Elektrotechnik für Autofähre
04.03.2016 - Siemens: Aktie wird hochgestuft

Aktie: Siemens | WKN: 723610 | ISIN: DE0007236101 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.siemens.com/entry/cc/de/ | Branche: Elektro- und Elektronik-Konzern




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

29.04.2016 - Joh. Friedrich Behrens: Prognose wird übertroffen
29.04.2016 - Surteco hebt Dividende an
29.04.2016 - Hahn Immobilien Beteiligung: Abschied aus Düsseldorf
29.04.2016 - Asknet peilt Gewinnplus an
29.04.2016 - Puma bestätigt Planungen für 2016
29.04.2016 - Ströer bringt nach Short-Attacke Aktienrückkauf ins Gespräch
29.04.2016 - Wige Media wird Mehrheitseigner der sport media group
29.04.2016 - Porsche: VW-Großaktionär rechnet wieder mit Gewinn
29.04.2016 - UMT rechnet mit deutlichem Umsatz- und Gewinnanstieg
29.04.2016 - Defama: Zukauf in Mecklenburg-Vorpommern


Chartanalysen

29.04.2016 - Wirecard Aktie: Eine viel zu hohe Hürde?
29.04.2016 - Medigene Aktie: Neue Kaufsignale für die Biotechaktie
29.04.2016 - QSC Aktie: Was ist denn hier los?
29.04.2016 - Münchener Rück Aktie: Dividendenabschlag als Einstiegschance?
29.04.2016 - Deutsche Bank Aktie: Es läuft wieder besser, aber...
29.04.2016 - Gazprom Aktie: Wichtige Phase für den Aktienkurs
29.04.2016 - Barrick Gold Aktie: Ein Befreiungsschlag, aber...
28.04.2016 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
28.04.2016 - Cancom Aktie: Zwei entscheidende Zonen
28.04.2016 - Apple Aktie: Das Schlimmste schon vorüber?


Analystenschätzungen

29.04.2016 - UBM Development: Kaufempfehlung für die Aktie
29.04.2016 - Adva: Positiver Eindruck nach Roadshow
29.04.2016 - Volkswagen: Reputation ist geschädigt
29.04.2016 - MTU: Prognose könnte steigen
29.04.2016 - Potash: Neues Kursziel für K+S-Mitbewerber – 100 Prozent sind möglich
29.04.2016 - K+S: Aktie bleibt ein Kauf
29.04.2016 - Dialog Semiconductor: Kursverluste vor dem Wochenende
29.04.2016 - Airbus: A400m als Sorgenkind
29.04.2016 - Volkswagen: Skandal bleibt Thema - Verkaufsempfehlung
29.04.2016 - ThyssenKrupp: Blick geht nach Polen, Indien und Norwegen


Kolumnen

29.04.2016 - Raiffeisen: Amazon, Apple, Facebook und Staatsanleihen im Blickpunkt
29.04.2016 - Commerzbank: In Deutschland bleibt die Inflation im April schwach
29.04.2016 - National-Bank: Das US-BIP fiel in Q1 erwartungsgemäß schwach aus
29.04.2016 - UBS – Allianz Aktie: Mittelfristig weiteres Aufwärtspotenzial
29.04.2016 - UBS – DAX Prognose: An Unterstützung nach oben abgeprallt
28.04.2016 - Nord LB – USA: BIP-Wachstum im I. Quartal wie erwartet schwach!
28.04.2016 - VP Bank – USA: BIP 1. Quartal 2016 - mal wieder Magerkost
28.04.2016 - Nord LB – Deutscher Arbeitsmarkt: Kräftiger Rückgang der Arbeitslosenzahl im April
28.04.2016 - Nord LB – Bank of Japan: Warten auf Godot
28.04.2016 - Nord LB – USA: Fed wartet ab, hat keine Eile und hält sich für Juni alle Optionen offen!

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR