Siemens: Turbulente Tage stehen ins Haus

Nachricht vom 27.07.2013 (www.4investors.de) - Nach der zweiten Gewinnwarnung von Siemens binnen weniger Wochen muss nun Konzernchef Peter Löscher um seinen Job fürchten. Medien spekulieren angesichts bevorstehender Treffen des Aufsichtsrats bereits über eine Neubesetzung des Chefpostens im Siemens-Vorstand. Sollte Löscher tatsächlich vorzeitig abgelöst werden, sein Vertrag läuft eigentlich noch bis ins Jahr 2017, scheinen zwei Kandidaten besonders aussichtsreich für seine Nachfolge zu sein. Zum einen Finanzvorstand Joe Kaeser, zum anderen, so das „Manager Magazin“, Siegfried Russwurm, der bisher die Industriesparte des DAX-notierten Konzerns führt.

Sonderlich informativ hatte sich Siemens bei der neuerlichen Gewinnwarnung nicht gegeben. Man gehe „aufgrund geringerer Markterwartungen nicht mehr davon aus, bis zum Geschäftsjahr 2014 eine Ergebnismarge der Summe Sektoren von mindestens 12 Prozent zu erreichen“, hieß es von Konzernseite mit Blick auf die schwache Konjunkturentwicklung lediglich. Vor allem für die Vertreter der Siemens-Aktionäre im Aufsichtsrat schien damit das Maß voll, während die Arbeitnehmervertreter angesichts der großen Einsparprogramme beim Münchener Konzern ohnehin nicht besonders glücklich sind.

Es dürften bei Siemens turbulente Tage ins Haus stehen, das gilt auch für die Aktie. Die kletterte nach dem Absturz am Donnerstag zwar im gestrigen Handel bis auf 80,47 Euro der Schlusskurs allerdings ist „nur“ bei 79,68 Euro notiert. Die Widerstandszone um 80,00/80,50 Euro hat das Papier damit nicht überwinden können, womit nun ein weiterer Kursrutsch drohen könnte. Erste Unterstützungen für den Trendwert des deutschen Aktienmarktes wären in der breiten Zone zwischen 75,42 Euro und 77,12 Euro reichlich vorhanden.


Hier geht es zum Chart der Siemens-Aktie. | Weitere top-aktuelle Börsen-News auf www.4investors.de: Hier klicken!

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Siemens Aktie

18.12.2014 - Siemens: Auftrag aus Asien
11.12.2014 - Siemens: Aktie hat Aufwärtspotenzial
10.12.2014 - Siemens: Zweifaches Kaufrating
10.12.2014 - Siemens bleibt auf der Liste
03.12.2014 - Siemens: Personelle Änderungen im Aufsichtsrat
24.11.2014 - Siemens: Bevorzugter Wert
24.11.2014 - Siemens: Auftrag aus Spanien im dreistelligen Millionenvolumen
17.11.2014 - Siemens: Erstaunen hält sich in Grenzen
06.11.2014 - Siemens: Dividende über den Erwartungen
06.11.2014 - Siemens trennt sich von der Hörgerätesparte

Aktie: Siemens | WKN: 723610 | ISIN: DE0007236101 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.siemens.com/entry/cc/de/ | Branche: Elektro- und Elektronik-Konzern




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.12.2014 - Stabilus: Refinanzierung gesichert
20.12.2014 - DF Deutsche Forfait: Rote Zahlen
20.12.2014 - Phoenix Solar: Ryan wird neuer Chef
20.12.2014 - C.A.T. oil: Vorstand gibt Stellungnahme ab
20.12.2014 - Asian Bamboo: Neuer Ärger
19.12.2014 - Air Berlin und Bulgaria Air kooperieren
19.12.2014 - Epigenomics: Brite gibt ab
19.12.2014 - Cancom: Erster Cloud-Auftrag in den USA
19.12.2014 - Analytik Jena: Verlust deutlich erhöht – Berka macht Hoffnung
19.12.2014 - ItN Nanovation: Neuer Vorstand


Chartanalysen

19.12.2014 - Evotec Aktie: Anlauf auf den wichtigen Widerstand?
19.12.2014 - QSC Aktie: Sehr, sehr starke Kaufsignale! Aber...
19.12.2014 - BASF Aktie: Reaktionen auf Gazprom-Aus und Russland-Krise
18.12.2014 - Evotec Aktie: Nächster Teil der Kursrallye?
18.12.2014 - C.A.T. oil Aktie: Schwäche überstanden – und nun?
18.12.2014 - Gazprom Aktie: Erholungsrallye in Richtung 4 Euro?
17.12.2014 - Commerzbank Aktie: Das sieht übel aus!
17.12.2014 - Deutsche Bank Aktie: Ganz wichtige Signale vom Aktienkurs
17.12.2014 - Süss Microtec Aktie: Achtung, Bärenfalle?
17.12.2014 - Lufthansa Aktie: Nächste Etappe der Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

19.12.2014 - M.A.X. Automation: Trennung von Euroroll
19.12.2014 - Talanx: Stärkung in Chile
19.12.2014 - BASF: Öl und Gazprom belasten
19.12.2014 - paragon: Gute Aussichten
19.12.2014 - Nokia: Gerüchte und Spekulationen
19.12.2014 - adidas: Kursziel gibt klar nach
19.12.2014 - Adler: Abstufung nach Kressner-Kauf
19.12.2014 - Lufthansa: Keine Sorge vor der Warnung
19.12.2014 - Salzgitter: Nur keine Panik!
19.12.2014 - BASF: Widersprüchliche Gefühle


Kolumnen

19.12.2014 - Weberbank - Aktien: starke Schwankungen, aber positiver Ausblick
19.12.2014 - Raiffeisen: Oracle Aktie, Aktienmärkte und Staatsanleihen im Blickpunkt
19.12.2014 - Commerzbank: Russischer Aktienmarkt und Rubel erholen sich nach starkem Kurseinbruch
19.12.2014 - UBS – Telekom Aktie: Aktie setzt Aufwärtstrend fort
19.12.2014 - UBS – DAX: Fed-Aussagen beflügeln die Anleger
18.12.2014 - Raiffeisen: Rubel-Krise, Fed, China und Staatsanleihen im Blickpunkt
18.12.2014 - Commerzbank: Fed rückt der Leitzinswende behutsam näher
18.12.2014 - National-Bank: Fed ist nun „geduldig“
18.12.2014 - UBS – Infineon Aktie: Long- und Short-Potenzial an 8,31-Euro-Marke
18.12.2014 - UBS – DAX: Abprall stimmt leicht positiv

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR