Werbung


Alno schafft Sprung in die EBITDA-Gewinnzone

Nachricht vom 17.04.2012 (www.4investors.de) - Der Küchenhersteller Alno hat vorläufigen Zahlen zufolge im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatzanstieg von 108,8 Millionen Euro auf 118,6 Millionen Euro erzielt. Mit 86,6 Millionen Euro Umsatzvolumen bleibt das Deutschlandgeschäft der dominierende Bereich. „Das Wachstum resultierte insbesondere aus den verstärkten Exportaktivitäten und der weiter optimierten Positionierung der vier Konzernmarken“, so Alno.

Auf operativer Basis hat Alno den Verlust deutlich verkleinern können: Das EBIT liegt nach zuvor 7,5 Millionen Euro nun nur noch mit 1,7 Millionen Euro im negativen Bereich. Auf EBITDA-Basis schreibt der Konzern mit 2,3 Millionen Euro wieder schwarze Zahlen und hat das Ergebnis um 7,1 Millionen Euro verbessert.

Einen Ausblick auf das Gesamtjahr legt Alno am Dienstag nicht vor.


| Share on StockTwits

(Ads)

Pfeilbutton+1909% Gewinn mit meinem Trend-Depot?!
PfeilbuttonGRATIS-Ebook: Die 7 Todesfallen beim Aktien-Kauf?


Werbung

  • Aktie:
  • WKN:
  • ISIN:
  • Branche:
comments powered by Disqus



Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

01.09.2014 - Dialog Semiconductor: Zwei wichtige Signale für die Aktie
01.09.2014 - Gazprom-Aktie: Die Ukraine-Kriegsangst bedeutet einen unkalkulierbaren Aktienkurs
01.09.2014 - Nordex-Aktie: Gefährlich, gefährlich, aber...
01.09.2014 - S.A.G. Solarstrom: Der endgültige Schock für die Aktionäre
01.09.2014 - Commerzbank-Aktie: Besteht Grund zur Sorge für den Aktienkurs?
01.09.2014 - Nokia-Aktie: Ein Kaufsignal und EuroStoxx50-Aufnahme bringen Rallyechance
31.08.2014 - Borussia Dortmund verpflichtet Shinji Kagawa
29.08.2014 - Homann Holzwerkstoffe: Deutliche Ergebnisverbesserung
29.08.2014 - Tintbright: Leichtes Gewinnplus
29.08.2014 - Alno: Alles wird auf den Prüfstand gestellt


Chartanalysen

01.09.2014 - Dialog Semiconductor: Zwei wichtige Signale für die Aktie
01.09.2014 - Gazprom-Aktie: Die Ukraine-Kriegsangst bedeutet einen unkalkulierbaren Aktienkurs
01.09.2014 - Commerzbank-Aktie: Besteht Grund zur Sorge für den Aktienkurs?
01.09.2014 - Nokia-Aktie: Ein Kaufsignal und EuroStoxx50-Aufnahme bringen Rallyechance
29.08.2014 - Deutsche Bank Aktie: Wer setzt die neuen Impulse für den Aktienkurs?
29.08.2014 - Nordex-Aktie: Der Freitag wird ein sehr wichtiger Tag!
29.08.2014 - C.A.T. oil Aktie: Der Ukraine-Konflikt bleibt ein großer Risikofaktor!
29.08.2014 - Heidelberger Druck: Ein dicker Rückschlag für die SDAX-Aktie
29.08.2014 - Evotec-Aktie: Wie gewonnen, so zerronnen... Und nun?
29.08.2014 - Epigenomics-Aktie: Starke Kaufsignale wären möglich, aber...


Analystenschätzungen

29.08.2014 - Balda: Kaufempfehlung wird bestätigt
29.08.2014 - Nanostart: Coverage wird eingestellt
29.08.2014 - VIB Vermögen: 15,50 Euro als Ziel der Aktie
29.08.2014 - LEG Immobilien: Aktie wird abgestuft
29.08.2014 - E.On: Veränderung beim Kursziel der Aktie
29.08.2014 - Air Berlin: Schwarze Zahlen sind nicht in Sicht
29.08.2014 - C.A.T. oil: Die große Phantasie ist zunächst raus
29.08.2014 - SKW Stahl-Metallurgie: Die Unsicherheit bleibt
29.08.2014 - paragon: Interessante Bewertung der Aktie
29.08.2014 - Sto: Deutsche Nachfrage stützt das Geschäft


Kolumnen

01.09.2014 - Raiffeisen: China, EZB, Porr und Währungen im Blickpunkt
01.09.2014 - National-Bank Rentenmarktkommentar: Überzeugende US-Daten
01.09.2014 - UBS – Adidas-Aktie: Abwärtstrend setzt sich fort
01.09.2014 - UBS – DAX: Weiterhin hohe Unsicherheit
29.08.2014 - Postbank: Billiges Öl spart Deutschen 700 Millionen Euro
29.08.2014 - Saxo Bank Rohstoffkommentar Spezial: Steigende US-Produktion macht Ölpreis robuster
29.08.2014 - Raiffeisen: Deutsche Telekom, Banken und Ukraine-Krise im Blickpunkt
29.08.2014 - National-Bank: EZB heizt QE-Debatte weiter an
29.08.2014 - Commerzbank: Im August keine Inflation in Deutschland
29.08.2014 - UBS – Lanxess-Aktie: Short-Potenzial nach Abprall von oberer Trendlinie

Werbung