Wacker Chemie: Verkaufsempfehlung wird beibehalten

Nachricht vom 14.03.2012 (www.4investors.de) - Die Experten der WGZ Bank haben trotz eins schwachen Ausblicks der Wacker Chemie auf das laufende Jahr ihr Kursziel für die Aktie von 57 Euro auf 61 Euro erhöht. Dennoch bleibt es bei einer Verkaufsempfehlung für den Anteilsschein des Spezialchemiekonzerns. Die Ergebnisprognosen je Wacker-Aktie für 2012 und 2013 lässt man mit 7,87 Euro und 8,84 Euro unverändert.

Der Ausblick der Gesellschaft sei pessimistisch ausgefallen, heißt es in dem Expertenkommentar. Das Marktumfeld sei angespannt und die Solarenergiebranche befinde sich in einem Konsolidierungsprozess.




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2014 - co.don: Aktienkurs springt nach klinischen Studiendaten
18.12.2014 - Daimler: Kartellverfahren bringt hohe Belastungen
18.12.2014 - Daimler: Großauftrag für die Trucksparte aus Ungarn
18.12.2014 - Adler Modemärkte kauft Bekleidungshaus Kressner
18.12.2014 - Youniq: Neues Management
18.12.2014 - Siemens: Auftrag aus Asien
18.12.2014 - paragon hebt die Prognose für 2015 an – Gewinn soll sich mehr als verdoppeln
18.12.2014 - Blue Cap übernimmt Fraunhofer-Spinoff
18.12.2014 - Nordex Aktie: Trendwendephantasien, aber...
18.12.2014 - Commerzbank Aktie: Gelingt die Trendwende?


Chartanalysen

18.12.2014 - Evotec Aktie: Nächster Teil der Kursrallye?
18.12.2014 - C.A.T. oil Aktie: Schwäche überstanden – und nun?
18.12.2014 - Gazprom Aktie: Erholungsrallye in Richtung 4 Euro?
17.12.2014 - Commerzbank Aktie: Das sieht übel aus!
17.12.2014 - Deutsche Bank Aktie: Ganz wichtige Signale vom Aktienkurs
17.12.2014 - Süss Microtec Aktie: Achtung, Bärenfalle?
17.12.2014 - Lufthansa Aktie: Nächste Etappe der Erholungsrallye?
16.12.2014 - Barrick Gold Aktie: Das hat richtig gesessen
16.12.2014 - LPKF Laser Aktie: Warten auf die nächsten deutlichen Kurssignale
16.12.2014 - Mologen Aktie: Gelingt der Sprung aus dem Kurs-Tal?


Analystenschätzungen

18.12.2014 - Sky Deutschland: Nord LB mit Kaufempfehlung
18.12.2014 - RTL: Höchstes Minus im Sektor
18.12.2014 - ProSiebenSat.1: DAX-Aufstieg naht
18.12.2014 - Kabel Deutschland: Getrieben von Spekulationen
18.12.2014 - Axel Springer: Favorit der Analysten
18.12.2014 - adidas: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
18.12.2014 - RWE: Keine Kurstreiber in Sicht
18.12.2014 - Philips: 60 Prozent Aufschlag
17.12.2014 - Nordex: Goldman Sachs ändert das Kursziel
17.12.2014 - RWE: Leichter Zuschlag


Kolumnen

18.12.2014 - Raiffeisen: Rubel-Krise, Fed, China und Staatsanleihen im Blickpunkt
18.12.2014 - Commerzbank: Fed rückt der Leitzinswende behutsam näher
18.12.2014 - National-Bank: Fed ist nun „geduldig“
18.12.2014 - UBS – Infineon Aktie: Long- und Short-Potenzial an 8,31-Euro-Marke
18.12.2014 - UBS – DAX: Abprall stimmt leicht positiv
17.12.2014 - AXA IM aktuell: Europäische Small Caps könnten von der Abwertung des Euro profitieren
17.12.2014 - Commerzbank: Einkaufsmanagerindizes deuten auf stabile – aber geringe – Wachstumsraten im Euroraum
17.12.2014 - Raiffeisen: Russland-Krise, Griechenland, FOMC-Sitzung und Staatsanleihen im Blickpunkt
17.12.2014 - National-Bank: Russland drohen weitere Sanktionen durch den Westen
17.12.2014 - UBS – DMG Mori Seiki Aktie: Long- und Short-Chancen an der 21,00-Euro-Marke

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR