Wacker Chemie erwartet weiteren Gewinnrückgang

Nachricht vom 14.03.2012 (www.4investors.de) - Die Wacker Chemie hat das vergangene Jahr mit einem Umsatz von knapp 4,91 Milliarden Euro abgeschlossen nach zuvor 4,75 Milliarden Euro. Die Ergebnisse des Spezialchemiekonzerns allerdings sind unter Druck geraten. Das Unternehmen meldet einen operativen Überschuss von 603,2 Millionen Euro nach zuvor 764,6 Millionen Euro im Jahr 2010. Unter dem Strich hat Wacker Chemie das Jahr 2011 mit einem Überschuss von 356,1 Millionen Euro abgeschlossen, das sind 28,1 Prozent weniger als noch im Jahr 2010.

Für das laufende Jahr plant der Konzern einen Umsatz von 5 Milliarden Euro. Man rechne „mit Polysiliciumpreisen erheblich unterhalb des Vorjahresniveaus und anhaltend hohen Rohstoffkosten“, was das Ergebnis belasten soll. Der operative Gewinn auf Basis des EBITDA werde daher den Wert aus dem Jahr 2011 deutlich unterschreiten. Rund eine Milliarde Euro will Wacker Chemie zudem vornehmlich in den Ausbau der Produktion investieren.




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

28.01.2015 - ADC: Höhere Barabfindung
28.01.2015 - ProSiebenSat.1: Norweger geben ab
28.01.2015 - Deutsche Annington: Grünes Licht vom Kartellamt
28.01.2015 - micData: Finanzrunde abgeschlossen
28.01.2015 - MLP: Ziel verfehlt
28.01.2015 - Hydrotec Aktie soll börsennotiert bleiben
28.01.2015 - Lanxess Aktie nach besser als erwarteten Zahlen deutlich im Plus
28.01.2015 - init: Auftrag aus den USA
28.01.2015 - Software AG peilt 2015 Margensteigerung an
28.01.2015 - Commerzbank Aktie: Angst vor weiteren Verlusten?


Chartanalysen

28.01.2015 - Commerzbank Aktie: Angst vor weiteren Verlusten?
28.01.2015 - Gazprom Aktie: Bekommen die Bullen die nächste Rallyechance?
28.01.2015 - QSC Aktie: Alle Chancen verspielt?
28.01.2015 - Paion Aktie: Noch ist alles ruhig...
28.01.2015 - Nordex Aktie: Achtung, Gefahren!
28.01.2015 - K+S Aktie: Starke Kaufsignale, aber es gibt Gefahren!
27.01.2015 - Lufthansa Aktie: Gelingt jetzt der Durchbruch nach oben?
27.01.2015 - Commerzbank Aktie: Heftig wackelig, aber...
27.01.2015 - Gazprom Aktie: Sitzen die Bullen in der Falle?
27.01.2015 - Nordex Aktie: Turbulente Zeiten – klappt der Breakversuch?


Analystenschätzungen

28.01.2015 - Dialog Semiconductor: Apple setzt Maßstäbe
28.01.2015 - Siemens: Durchwachsene Daten
28.01.2015 - Talanx: Dividende könnte überraschen
28.01.2015 - Hannover Re: Gewinn kann Prognose klar schlagen
28.01.2015 - Allianz: Analysten blicken auf die Prognose 2015
28.01.2015 - Munich Re: Halten vor den Zahlen
28.01.2015 - Siemens: Klarer Tagesverlierer
28.01.2015 - Airbus: Über den Markterwartungen
28.01.2015 - Apple: Weltrekord dank iPhone
28.01.2015 - comdirect bank: Lob für die Dividende


Kolumnen

28.01.2015 - Raiffeisen: Apple, Roche, Fed und Staatsanleihen im Blickpunkt
28.01.2015 - Commerzbank: Stimmungsindikatoren zeigen ein (zu) optimistisches Bild der Investoren
28.01.2015 - National-Bank: US-Amerikaner im Konsumrausch!
28.01.2015 - UBS – Linde Aktie: Ausbruch aus Range stimmt positiv
28.01.2015 - UBS – DAX: Korrektur wahrscheinlich
27.01.2015 - Raiffeisen: Griechenland-Wahl, Siemens, Apple und Anleihen im Blickpunkt
27.01.2015 - Commerzbank: Neuer saudischer König Salman steht für Kontinuität – Ölpreise steigen nur kurz
27.01.2015 - National-Bank: Regierungsbildung in Griechenland erfolgt schneller als es zu erwarten war
27.01.2015 - UBS – BMW Aktie: Hohe Aufwärtsdynamik bietet Long-Chancen
27.01.2015 - UBS – DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial trotz griechischer Wahl

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR