Wacker Chemie erwartet weiteren Gewinnrückgang

Nachricht vom 14.03.2012 (www.4investors.de) - Die Wacker Chemie hat das vergangene Jahr mit einem Umsatz von knapp 4,91 Milliarden Euro abgeschlossen nach zuvor 4,75 Milliarden Euro. Die Ergebnisse des Spezialchemiekonzerns allerdings sind unter Druck geraten. Das Unternehmen meldet einen operativen Überschuss von 603,2 Millionen Euro nach zuvor 764,6 Millionen Euro im Jahr 2010. Unter dem Strich hat Wacker Chemie das Jahr 2011 mit einem Überschuss von 356,1 Millionen Euro abgeschlossen, das sind 28,1 Prozent weniger als noch im Jahr 2010.

Für das laufende Jahr plant der Konzern einen Umsatz von 5 Milliarden Euro. Man rechne „mit Polysiliciumpreisen erheblich unterhalb des Vorjahresniveaus und anhaltend hohen Rohstoffkosten“, was das Ergebnis belasten soll. Der operative Gewinn auf Basis des EBITDA werde daher den Wert aus dem Jahr 2011 deutlich unterschreiten. Rund eine Milliarde Euro will Wacker Chemie zudem vornehmlich in den Ausbau der Produktion investieren.




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.12.2014 - Air Berlin und Bulgaria Air kooperieren
19.12.2014 - Epigenomics: Brite gibt ab
19.12.2014 - Cancom: Erster Cloud-Auftrag in den USA
19.12.2014 - Analytik Jena: Verlust deutlich erhöht – Berka macht Hoffnung
19.12.2014 - ItN Nanovation: Neuer Vorstand
19.12.2014 - Bauer: Auftrag von Schlumberger-Tochter
19.12.2014 - IVU: Auftrag von De Lijn
19.12.2014 - Airbus: Hawaiian Airlines bestätigt A330-Auftrag
19.12.2014 - BUWOG zahlt weniger Zinsen
19.12.2014 - SLM Solutions: Aufträge besser als erwartet


Chartanalysen

19.12.2014 - Evotec Aktie: Anlauf auf den wichtigen Widerstand?
19.12.2014 - QSC Aktie: Sehr, sehr starke Kaufsignale! Aber...
19.12.2014 - BASF Aktie: Reaktionen auf Gazprom-Aus und Russland-Krise
18.12.2014 - Evotec Aktie: Nächster Teil der Kursrallye?
18.12.2014 - C.A.T. oil Aktie: Schwäche überstanden – und nun?
18.12.2014 - Gazprom Aktie: Erholungsrallye in Richtung 4 Euro?
17.12.2014 - Commerzbank Aktie: Das sieht übel aus!
17.12.2014 - Deutsche Bank Aktie: Ganz wichtige Signale vom Aktienkurs
17.12.2014 - Süss Microtec Aktie: Achtung, Bärenfalle?
17.12.2014 - Lufthansa Aktie: Nächste Etappe der Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

19.12.2014 - M.A.X. Automation: Trennung von Euroroll
19.12.2014 - Talanx: Stärkung in Chile
19.12.2014 - BASF: Öl und Gazprom belasten
19.12.2014 - paragon: Gute Aussichten
19.12.2014 - Nokia: Gerüchte und Spekulationen
19.12.2014 - adidas: Kursziel gibt klar nach
19.12.2014 - Adler: Abstufung nach Kressner-Kauf
19.12.2014 - Lufthansa: Keine Sorge vor der Warnung
19.12.2014 - Salzgitter: Nur keine Panik!
19.12.2014 - BASF: Widersprüchliche Gefühle


Kolumnen

19.12.2014 - Weberbank - Aktien: starke Schwankungen, aber positiver Ausblick
19.12.2014 - Raiffeisen: Oracle Aktie, Aktienmärkte und Staatsanleihen im Blickpunkt
19.12.2014 - Commerzbank: Russischer Aktienmarkt und Rubel erholen sich nach starkem Kurseinbruch
19.12.2014 - UBS – Telekom Aktie: Aktie setzt Aufwärtstrend fort
19.12.2014 - UBS – DAX: Fed-Aussagen beflügeln die Anleger
18.12.2014 - Raiffeisen: Rubel-Krise, Fed, China und Staatsanleihen im Blickpunkt
18.12.2014 - Commerzbank: Fed rückt der Leitzinswende behutsam näher
18.12.2014 - National-Bank: Fed ist nun „geduldig“
18.12.2014 - UBS – Infineon Aktie: Long- und Short-Potenzial an 8,31-Euro-Marke
18.12.2014 - UBS – DAX: Abprall stimmt leicht positiv

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR