Paion: Franzosen geben ab

Nachricht vom 05.03.2012 (www.4investors.de) - Bei Paion gibt es Bewegung in der Aktionärsstruktur. Ein Großaktionär hat die meldepflichtige Schwele von 10 Prozent unterschritten. Dabei handelt es sich um IPSA aus Paris (Frankreich). Die Franzosen firmierten früher unter Innoven Partenaires S.A. Die Schwelle wurde laut Mitteilung der Pariser am 29. Februar unterschritten. Seitdem hält IPSA 9,12 Prozent an Paion. Das entspricht rund 2,31 Millionen Stimmrechten.




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.

News und Informationen zur Aktie

  • Aktie:
  • WKN:
  • ISIN:
  • Branche:
comments powered by Disqus



Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2014 - Rena Lange: Neuer Termin im November
20.10.2014 - Air Berlin: Unterstützung für Hüttmeyer kommt von der Lufthansa
20.10.2014 - MS Industrie startet Rückkaufprogramm
20.10.2014 - Green Energy 3000: Anleihe in den Startlöchern
20.10.2014 - BVB Aktie: Keller droht, Geske kauft
20.10.2014 - m4e: Nächster Deal
20.10.2014 - Haikui Seafood: Standortwechsel in China wirft Schatten voraus
20.10.2014 - Siemens Aktie reagiert kaum auf die Philips Zahlen - Kaufsignal verpasst
20.10.2014 - Adidas Aktie profitiert von Übernahmephantasie – dickes Kursplus
20.10.2014 - mutares übernimmt Hersteller von Verpackungsmaschinen


Chartanalysen

20.10.2014 - Siemens Aktie reagiert kaum auf die Philips Zahlen - Kaufsignal verpasst
20.10.2014 - Commerzbank Aktie: Ganz wichtige Kaufsignale voraus?
20.10.2014 - Drillisch Aktie: Beste Chancen auf die Trendwende, aber...
20.10.2014 - LPKF Laser Aktie: Fette Gewinne – und jetzt?
20.10.2014 - Mologen Aktie: Der nächste Teil der Erholungsrallye?
17.10.2014 - Commerzbank Aktie: Raus aus dem Keller!
17.10.2014 - Infineon Aktie: Achtung, Kaufsignale?
17.10.2014 - QSC Aktie: Gelingt es jetzt, die Talfahrt zu stoppen?
17.10.2014 - Cancom Aktie: Kaufsignale im Anmarsch?
17.10.2014 - Epigenomics Aktie: Gelingt jetzt der Befreiungsschlag?


Analystenschätzungen

20.10.2014 - Wacker Chemie: Zurückhaltung trotz klarer Gewinnverbesserung
20.10.2014 - QSC: 2016 kann schwarze Zahlen bringen
20.10.2014 - Deutsche Bank: Kaufen vor dem Stresstest
20.10.2014 - Google: Kaufempfehlung für die Aktie
20.10.2014 - Heliocentris: Warten auf nachhaltige Erfolge
20.10.2014 - Metro: Zwei Schwachpunkte
20.10.2014 - SAP: Optimismus dank Cloud
20.10.2014 - Aixtron: Noch längst nicht am Ziel
20.10.2014 - comdirect bank: Kosten als Belastungsfaktor
20.10.2014 - ThyssenKrupp: Wieder mit Coverage


Kolumnen

20.10.2014 - Saxo Bank: Energiesektor belastet Rohstoffe
20.10.2014 - AXA IM: Der Flash Crash der Märkte und die Folgen
20.10.2014 - Raiffeisen: Philips, Anleihen und Russland im Blickpunkt
20.10.2014 - National-Bank – Anleihen: Verschiebung der Leitzinswende in den USA?
20.10.2014 - UBS – Rambus Aktie: Aufwärtspotenzial nach Abprall
20.10.2014 - UBS – DAX Prognose: Long-Chancen bis 50-Prozent-Retracement
17.10.2014 - Commerzbank: Nicht fallende Aktienkurse, sondern sinkende Realzinsen sorgen für Phantasie bei Gold
17.10.2014 - National-Bank – Anleihen: Erneut ermutigende US-Konjunkturdaten
17.10.2014 - UBS – Lanxess Aktie: Tiefster Stand seit Ende 2011 stimmt negativ
17.10.2014 - UBS – DAX Prognose: Leichte Hoffnung nach Marktumkehr

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR