Bio-Gate: Ergebnis wird in den roten Zahlen bleiben

Nachricht vom 25.06.2010 (www.4investors.de) - Bio-Gate meldet für das Geschäftsjahr 2009 einen 6,8-prozentigen Umsatzanstieg auf knapp 2,03 Millionen Euro. Unter dem strich habe man den Verlust um 0,48 Millionen Euro auf 2,61 Millionen Euro gesenkt, meldet das Nürnberger Unternehmen, das im Entry-Standard notiert ist. Das laufende Jahr habe weiter steigende Umsätze gezeigt, so Bio-Gate am Freitag. Der Umsatz solle auf drei Millionen Euro steigen und der Verlust weiter verringert werden. Schwarze Zahlen werde man 2010 aber nicht schreiben, heißt es von Seiten der Gesellschaft.




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.

News und Informationen zur Aktie

  • Aktie:
  • WKN:
  • ISIN:
  • Branche:
comments powered by Disqus



Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2014 - Nordex Aktie: Jetzt zählt es!
23.10.2014 - Paion Aktie: Die Spannung steigt wieder!
23.10.2014 - Deutsche Rohstoff: Noch 2014 soll es eine Vollzugsmeldung geben!
22.10.2014 - Youniq: Neuer Mehrheitsaktionär
22.10.2014 - 3U Holding: Rücktritt vom Verkaufsvertrag
22.10.2014 - KSW Immobilien: Start in Leipzig
22.10.2014 - E.On: Verkauf in Thüringen
22.10.2014 - Gebrüder Sanders: Umsatzprognose wird bestätigt
22.10.2014 - PSI: Folgeauftrag von BASF
22.10.2014 - Wirecard meldet Gewinnanstieg für das dritte Quartal


Chartanalysen

22.10.2014 - Gazprom Aktie: Gelingt die Bodenbildung?
22.10.2014 - Deutsche Bank Aktie: Bärenparty vorbei? Jetzt fällt die Entscheidung!
22.10.2014 - Evotec Aktie: Die Rallye geht weiter, aber...
22.10.2014 - Commerzbank Aktie: Jetzt wird es richtig heiß!
22.10.2014 - Nordex Aktie: Gelingen jetzt fette Kaufsignale?
21.10.2014 - Evotec Aktie: Die nächsten Kaufsignale?
21.10.2014 - K+S Aktie: Die Erholungsrallye läuft – nur wie weit?
21.10.2014 - SAF-Holland: Aktie reif für die Trendwende?
21.10.2014 - SAP Aktie: Ein übler Absturz, aber...
21.10.2014 - Commerzbank Aktie: Entscheidende Handelstage – nicht nur wegen der EZB


Analystenschätzungen

22.10.2014 - Aurubis: Auf Roadshow mit dem CFO
22.10.2014 - Tom Tailor: Aktie ist klar unterbewertet
22.10.2014 - Ökoworld: Gute Einstiegschance
22.10.2014 - Sartorius: Charttechnik ist angekratzt
22.10.2014 - Deutz: Entgegen dem Trend
22.10.2014 - Apple: iPhone und Apple Watch bringen Impulse
22.10.2014 - SKW: Strategie sorgt für Hoffnung
22.10.2014 - Deutz: Klare Analystenreaktion
22.10.2014 - QSC: Kursziel wird mehr als halbiert
22.10.2014 - Villeroy + Boch: Abstufung nach kleiner Rallye


Kolumnen

23.10.2014 - National-Bank: Von der EZB beaufsichtigte Banken erfahren heute ihr Stresstest-Ergebnis
23.10.2014 - UBS – Bayer Aktie: Abprall von 97,00-Euro-Marke bietet Long-Potenzial
23.10.2014 - UBS – DAX Prognose: Short-Chancen am 38,2-Prozent-Retracement
22.10.2014 - NORD LB: US-CPI - Inflationsrate auf einem für die Fed unkritischen Niveau bei 1,7%!
22.10.2014 - Raiffeisen: Apple, EZB und Staatsanleihen im Blickpunkt
22.10.2014 - Commerzbank: Russische Aktien und Rubel weiter unter Druck
22.10.2014 - National-Bank: Erwägt EZB den Ankauf von Unternehmensanleihen?
22.10.2014 - UBS – TUI Aktie: Aktie setzt Erholung fort
22.10.2014 - UBS – DAX: EZB-Aussagen beflügeln
21.10.2014 - ING IM: Kanadas ungelöste ESG-Probleme

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR