USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne

Nachricht vom 14.02.2018 14.02.2018 (www.4investors.de) - Die datenarme Zeit ist heute vorbei. Im Vergleich zu den ersten beiden Tagen der Woche ist der Datenkalender heute sehr gut gefüllt. Gleich zu Handelsbeginn werden konkretere Informationen zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland in Q4 2017 veröffentlicht. Das BIP-Wachstum wird im Vergleich zum Vorquartal etwas an Dynamik verloren haben. Dennoch kann Deutschland auf ein starkes 2017 zurückblicken. Im weiteren Verlauf des Vormittags stehen dann BIP-Daten aus Italien, Portugal, den Niederlanden sowie dem Euroraum an. Ähnlich wie in Deutschland wird man im Euroraum auf ein kräftiges Wachstum blicken dürften. Es wurde zudem viel Schwung in das Jahr 2018 mitgenommen. Am Nachmittag werden die Investoren auf die US-Einzelhandelsumsätze sowie die US-Konsumentenpreisentwicklung schauen.

Die US-Verbraucher müssten „eigentlich” auch im Januar in bester Konsumlaune gewesen sein, so dass die Einzelhandelsumsätze deutlicher zugelegt haben könnten, als es bisher erwartet wurde. Der aktuelle Hype um die Preisentwicklung auf der Endstufe im Januar ist übertrieben. Selbst wenn die Preisdynamik etwas nachgelassen haben sollte, wird sich die US-Notenbank kaum von ihrem Kurs abbringen lassen. Die graduellen Leitzinsanhebungen werden fortgesetzt. Und eine vierte Anhebung der Fed Funds Zielzone bleibt weiterhin möglich, denn ein einzelner Datenpunkt wird wohl kaum ein Umdenken bei den stimmberechtigten FOMC-Teilnehmern auslösen. Letztlich wird die Fed eine vorausschauende Geldpolitik betreiben, und bei Vollbeschäftigung werden die meisten Fed-Vertreter eher mit einem Anziehen der Preise in Richtung / über die angepeilte Zielmarke rechnen. Letztlich darf die Wirkung der Steuerreform ebenfalls nicht ganz aus den Augen verloren werden.

Neues gibt es auch aus dem Weißen Haus. Die US-Administration denkt über neue Schutzmaßnahmen für die US-Wirtschaft nach. Es soll sich dabei um Zölle handeln. Genaueres ist dazu aber nicht bekannt. Die protektionistischen Maßnahmen der US-Regierung sind zwar etwas aus dem Fokus der Investoren geraten. Hinter den Kulissen wird in den USA aber wohl intensiv daran gearbeitet.

Die Renditen von US-Treasuries haben sich gestern zwar etwas ermäßigt. Im Euroraum ist davon jedoch kaum etwas angekommen. Die Investoren werden heute die US-Preisdaten zwar intensiv analysieren. Ihre Bedeutung wird jedoch überbewertet. Der Bund Future dürfte kaum geändert in den Tag starten. Die Anleger werden sich mit Positionieren erst einmal in Zurückhaltung üben. Der Bund Future dürfte sich zwischen 157,50 und 158,80 bewegen. Die Rendite der 10jährigen US-Treasuries dürfte zwischen 2,75 und 2,91% schwanken.


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der NationalBank AG. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“



Aktie: Dollar
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Währung der USA - Wechselkurs Euro/US-Dollar

News und Informationen zur Dollar Aktie





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2018 - Cewe schafft die Vorgaben
19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
19.02.2018 - mybet: Hauptversammlung macht Weg frei für Kapitalmaßnahme
19.02.2018 - GEA: Auftrag aus der Lithiumbranche
19.02.2018 - K+S: Erfolg vor Gericht
19.02.2018 - Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen
19.02.2018 - Siemens: Börsengang nimmt Form an
19.02.2018 - TLG Immobilien kauft Bürohaus in Eschborn
19.02.2018 - KAP Beteiligung steigert Umsatz und Gewinn
19.02.2018 - Consus: Finanzvorstand verstorben


Chartanalysen

19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!


Analystenschätzungen

19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
19.02.2018 - Fresenius: Die Dollarschwäche wirkt sich aus


Kolumnen

19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR