US-Präsident Trump hält seine erste „State of the Union” Ansprache - National-Bank Kolumne

Bild und Copyright: JStone / shutterstock.com

Bild und Copyright: JStone / shutterstock.com

Nachricht vom 30.01.2018 30.01.2018 (www.4investors.de) - Erwartungsgemäß gaben die Aussagen des niederländischen Notenbankchefs am gestrigen Handelstag nachgewirkt. Die Anleihekurse gerieten gleich am Vormittag unter Druck. Der Versuch der Beruhigung, den der Chefvolkswirt der EZB unternahm, konnte den Renditeanstieg nicht bremsen. Er wieder holte zwar die Position von Mario Draghi und damit immer noch einer Mehrheit im EZB-Rat, wonach die Anleihekäufe solange nötig sind, bis das Inflationsziel der EZB nahezu erreicht und der Teuerungstrend stabil ist. Die Investoren scheinen sich inzwischen hingegen allmählich auf das Ende der Ankäufe einzustellen. Zugleich sieht es ganz danach aus, als ob die Länder im Euroraum, die als „sicherer Anlagehafen” wahrgenommen werden, diese Prämie nach und nach abgeben. So engten sich die Kreditrisikoaufschläge von Italien, Portugal und Spanien gestern gegen die entsprechenden Bundesanleihen erneut ein.

Der seit Jahresbeginn zu beobachtende Trend setzt sich fort. Die gute konjunkturelle Entwicklung in den Ländern dürfte daran einen nicht unwesentlichen Anteil haben. Das dürfte sich bspw. in den BIP-Daten für Q4 für den Euroraum ebenso heute widerspiegeln. Der bereits veröffentlichte vorläufige Wert für das Q4 BIP Frankreichs konnte heute Morgen bereist überzeugen. Im weiteren Tagesverlauf werden die Investoren einen Blick auf die vorläufigen Daten zur deutschen Teuerung werfen. Neue Rückschlüsse auf die Politik der EZB wird das nicht geben. Schließlich schaut die EZB auf den gesamten Euroraum. Die Werte der Stimmungsindikatoren der Europäischen Kommission werden ebenfalls kaum neue Informationen bereitstellen. Die Wirtschaft im Euroraum befindet sich nach wie vor in ausgezeichneter Verfassung. Der Stimmungsindikator des Conference Boards wird bestätigen, dass sich die US-Konsumenten in einer ausgezeichneten Kauflaune befinden dürften.

Am Nachmittag startet die letzte FOMC-Tagung unter der Leitung von Janet Yellen. Morgen Abend auf der Pressekonferenz könnte es vielleicht etwas mehr Klarheit zum geldpolitischen Kurs geben. Die Investoren beginnen inzwischen damit, einen vierten Leitzinsschritt einzupreisen. Mit großer Spannung wird auch die erste Ansprache des US-Präsidenten – „State of the Union” – erwartet. Neben dem Lob über die eigenen Erfolge erhofft man sich Informationen über die Infrastrukturmaßnahmen.

Insgesamt sind die Vorgaben für den Handelsbeginn am Rentenmarkt eingetrübt. Die Kursverluste aus den asiatischen Aktienmärkten dürften kaum stützend wirken. Der Bund Future dürfte zwar mit einem kleinen Plus starten. Es dürfte ihm aber schwer fallen, dieses zu verteidigen. Er sollte sich zwischen 158,40 und 159,70 bewegen. Die Rendite der 10jährigen US-Treasuries dürfte zwischen 2,63 und 2,76% schwanken.


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der NationalBank AG. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“



Aktie: Dollar
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Währung der USA - Wechselkurs Euro/US-Dollar

News und Informationen zur Dollar Aktie





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland
20.02.2018 - Grammer erwartet „weitere Steigerung bei Umsatz und operativer Profitabilität”
20.02.2018 - Corestate will Dividende je Aktie verdoppeln
20.02.2018 - mic AG schließt Vergleich mit Klägern
20.02.2018 - Scout24 will Schuldscheindarlehen platzieren
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Steinhoff Aktie: Das wird der Börse nicht gefallen!


Chartanalysen

20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Covestro: Gute Vorgabe
20.02.2018 - Corestate: Zufriedene Stimme
20.02.2018 - E.On: Favorit der Analysten
20.02.2018 - HeidelbergCement: Prognose und Kursziel sinken
20.02.2018 - Patrizia Immobilien: Erfreuliche Eckdaten
20.02.2018 - Morphosys: Kaufen vor den Zahlen
20.02.2018 - Innogy: Was passiert mit der Dividende?
20.02.2018 - Linde: Vom Vorschlag soll man sich nicht täuschen lassen
19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating


Kolumnen

20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR