DAX: Starker Euro belastet - Donner + Reuschel Kolumne


Ich habe die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.


Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 25.01.2018 25.01.2018 (www.4investors.de) - Der deutsche Leitindex fiel im gestrigen Handel auf 13.414 Punkte. Ein Minus von 1,07%. Ein deutlicher Rückschlag für die technische Ausgangslage. Die Unterstützung bei 13.525 (altes Allzeithoch) wurde auf Schlusskursbasis unterhandelt. Das Gap vom Montag wurde geschlossen. Auslöser für den Abverkauf am Nachmittag war ein weiterer Anstieg im EUR/USD. Dieser stieg bis auf 1,2407 und setzt diesen Trend im heutigen Handel fort. Aktuell notieren wir bei 1,2448. Der starke Anstieg wurde durch Aussagen vom US-Finanzminister Steve Mnuchin in Davos ausgelöst, der eine schwachen US-Dollar präferiere. Generell versucht die aktuelle US-Regierung den US-Dollar seit Amtsantritt von Donald Trump schwach zu reden. Glückwunsch, dies ist geglückt! Der heutige Tag hat neben dem IFO Geschäftsklima nur ein wichtiges Ereignis und das ist das EZB Treffen. Die Gerüchteküche um ein baldiges Ende der Anleihekäufe brodelt. Dies wird EZB-Chef Draghi in seiner Pressekonferenz auflösen. Zuletzt waren immer wieder Kommentare erschienen die ein vorzeitiges Ende der Anleihekaufprogramme prognostizieren. Dies sorgte auch zuletzt für einen stärkeren Euro. Wenn Mario Draghi seiner Linie treu bleibt, wird er sicherlich nicht den Euro stark reden und auch kein vorzeitiges Ende der Anleihekaufprogramme verkünden. Ein überhandeln der alten Hoch bei 13.525 ist immens wichtig. Ansonsten könnte der gestrige Tag eine Seitwärtsbewegung einläuten.

- Nächste charttechnische Widerstände: 13.597 (Allzeit-Hoch), 13.526
- Oberes Bollinger-Band: 13.586
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen:, 13.431, 13.342, 13.325
- Mittleres Bollinger-Band: 13.212 und Unteres Bollinger-Band: 12.837
- 90-Tage-Linie: 13.048 und 200-Tage–Linie: 12.707 sowie: 21-Tage-Linie: 13.207
- Indikatoren: MACD: positiv | RSI: noch neutral I Slow-Stochastik: leicht erhitzt I Momentum: steigend
- In Summe: trendbestätigende Indikatorenlage, kurzfristige Verschnaufpause
- Volatilität (VDAX-NEW): 12,77
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 13.400 erwartet
- (Trailing-) Stop-Loss: 13.342, 13.325 (je nach individueller Risikoaffinität)

Primärtrend: Intakter Aufwärtsmodus
Sekundärtrend: Neues Allzeit-Hoch
Tertiärtrend (heute): Verschnaufpause

Rückschlag für den DAX, Unterstützung bei 13.526 wurde nicht
verteidigt.


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“







Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR