Steinhoff Aktie: Ein paar sehr interessante Details!

Die kika-Möbelhäuser der österreichischen kila-Leiner-Gruppe gehören zu Steinhoffs europäischen Aktivitäten. Bild und Copyright: kika-Leiner / Steinhoff.

Die kika-Möbelhäuser der österreichischen kila-Leiner-Gruppe gehören zu Steinhoffs europäischen Aktivitäten. Bild und Copyright: kika-Leiner / Steinhoff.

Nachricht vom 20.01.2018 20.01.2018 (www.4investors.de) - Die Steinhoff Aktie hat bewegte Tage hinter sich gebracht. In dieser Woche brachten reichlich Neuigkeiten Bewegung in das Papier, bedeutend war vor allem die Steinhoff-News über einen ersten neuen Kredit in Höhe von 60 Millionen Euro, mit dem ein kurzfristiges Liquiditätsloch von 200 Millionen Euro aber nur zum Teil gestopft werden kann. Der Konzern will mit weiteren Krediten aus der Klemme kommen, die kurzfristig für das Unternehmen ein großes Risiko darstellt. Zugleich werden immer wieder kleinere und größere Vermögensgegenstände verkauft, vom Flugzeug bis zu Beteiligungen an Unternehmen.

Während Neuigkeiten rund um die Rettungs- und Sanierungsbemühungen des MDAX-Konzerns immer wieder für hohe Volatilität sorgen, lohnt für die Zeit dazwischen aber auch ein Blick auf die charttechnischen Signalmarken. Deren Bedeutung sinkt bei News des Konzerns zwar rapide, doch der gestrige Handel zeigte wieder einmal, dass sie durchaus ernst zu nehmende Orientierungsmarken sind. So stoppte gestern die Erholungsbewegung bei 0,544 Euro - auf den hier liegenden Widerstand hatten wir gestern in unserem Steinhoff-Bericht schon aufmerksam gemacht. Achtung, die hohe Volatilität der Steinhoff Aktie bedeutet natürlich auch größere Fehlsignalrisiken aus charttechnischer Sicht.

Die Zone unterhalb von 0,544 Euro bleibt ein Widerstandsbereich für die Aufwärtsbewegung der Steinhoff Aktie, die seit Mittwochnachmittag das Bild prägt - da waren Spekulationen um neue Kredite für Steinhoff aufgekommen. Zugleich zeigt sich im Chart um 0,488/0,492 Euro eine erste Unterstützung, wogegen 0,51 Euro zuletzt eher unbeachtet blieb. Die bei der Steinhoff Aktie zahlreich vorhandenen Trader könnten daher Breaks dieser Zonen für prozyklische Aktionen nutzen. Um 0,467/0,475 Euro ist eine weitere Supportmarke im bearishen Tradingszenario zu sehen, darunter sind dann unterhalb von 0,445 Euro weitere potenzielle Auffangmarken zu sehen. Nach oben hin dagegen wären in einem bullishen Tradingszenario bei von 0,581 Euro über 0,590/0,595 Euro bis hin zu 0,612 Euro mehrere eng beieinander liegende charttechnische Hürden zu sehen, darüber wären unter anderem um 0,664/0,685 Euro weitere Hindernisse zu finden.

Die wichtigsten Steinhoff-News der letzten Tage im Überblick


19.01.: Steinhoff Aktie klettert deutlich - das sind die Gründe
18.01.: Steinhoff: Und wieder einmal…
17.01.: Steinhoff - noch mehr News: Der Ausverkauf geht weiter
15.01.: Steinhoff Aktie: Die nächsten Akte im Drama sind im Anmarsch
11.01.: Steinhoff: Die Börse zockt weiter auf eine Rettung - ist das berechtigt?

Alle News zu Steinhoff in der Übersicht: hier klicken.

Den gestrigen XETRA-Handel an der Frankfurter Börse hat die Steinhoff Aktie bei 0,508 Euro mit 6,23 Prozent im Plus beendet.

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Steinhoff International Aktie: Hier klicken!!
(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“










Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - artec technologies holt sich frisches Kapital
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein
22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende
22.02.2018 - Datron kündigt Dividendenzahlung an


Chartanalysen

22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel
22.02.2018 - QSC: Feedback von der Konferenz
22.02.2018 - Brain: Vorübergehende Schwäche
22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR